Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    August 2007
    M D M D F S S
    « Jul   Sep »
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  

    Neue Kommentare

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    MetinBerlin – Berlin Plaza Hotel Event

    Heute folgt der Erlebnisbericht unserer Auszubildenden Frau Klimek. Frau Klimek begleitete eine vom Berlin Plaza Hotel initiierte Führung durch die Neue Nationalgalerie.

    „Die schönsten Franzosen kommen aus New York“ – davon konnten sich mehrere Hotelgäste und Mitarbeiter des Berlin Plaza Hotels am vergangenen Freitag selbst überzeugen.
    Mit dem Taxi-Shuttle fuhren wir am Nachmittag zur „Neuen Nationalgalerie“, in der man sich noch bis 07. Oktober 2007 fast 150 Spitzenwerke bedeutender Künstler des vorletzten Jahrhunderts (Monet, Manet, Cézanne u.a.) anschauen kann.
    Ausgestattet mit einem Audioguide, erwartete uns Herr Hoffmann, der uns in einer einstündigen Gruppenführung mit viel Freude und Interesse seinerseits einen kleinen biographischen Einblick in das Leben der Künstler gab und der Gruppe an zahlreichen Beispielen anschaulich erklärte, mit welchen Stilmitteln sie arbeiteten, um einen Gegenstand in seiner augenblicklichen, zufälligen Erscheinungsform zu erfassen.
    Jedem Künstler wird ein eigener Raum zuteil, in dem seine Meisterwerke ausgestellt sind – durch angepasste Lichtverhältnisse bekommt jeder Raum eine gewisse Atmosphäre und lädt mit Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein.
    Wer sich dennoch zwischendurch eine kleine Pause gönnen möchte, kann dem Café „Savoir-vivre“ einen Besuch abstatten oder im nebenanliegenden Shop einen Bildband erwerben.
    Nach dieser gelungenen und lebendigen Gruppenführung von Herrn Hoffmann, verabschiedete er sich und wurde mit einem Applaus von uns entlassen.
    Mein Fazit: Eine gelungene Ausstellung ohne große Wartezeiten, die durch den Audioguide eine gewisse Lebendigkeit erhält.

    Geben Sie einen Kommentar ab:


    neun + = 17

    Trackback: http://blog.plazahotel.de/2007/08/10/metinberlin-berlin-plaza-hotel-event/trackback/