Archiv für den Monat: August 2007

Tag der offenen Tür – Die Bundesregierung lädt ein

Das kommende Wochenende ist gerettet! Die Bundesregierung lädt zum Staatsbesuch ein, und rollt den roten Teppich zum “Tag der offenen Tür” wieder aus.

Am 25.08. und am 26. 08.2007 öffnen das Bundeskanzleramt, das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung und alle 14 Bundesministerien ihre Türen.

Ein behindertengerechter, kostenloser Busshuttle verbindet die 16 Regierungsgebäude, die am 25. und 26. August jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet sind.

Das Bundesministerium der Verteidigung ist am Samstag, 25. August wegen eines Konzerts bis 22 Uhr geöffnet.

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit öffnet nur am Sonntag, 26. August.

Ganz besonders herzlich sind Familien mit Kindern und Jugendlichen eingeladen. Angebote wie z.B. Kinderpressekonferenzen bieten ihnen “Politik zum Anfassen”. Auch für die Unterhaltung der jungen Besucher gibt es ein reichhaltiges Angebot – von der Hüpfburg bis zum Kinderquiz.

>Mehr

Hier noch ein Tipp, falls Sie Schlange stehen müssen: Die Fahnen mitbringen!

Metropolitan Museum in Berlin – Tickets

Nachdem wir im Berlin Plaza Hotel alle vorhanden 90 VIP Tickets verkauft haben, und die Ausstellung der “Schönen Franzosen” so erfolgreich ist, dass es schon schwierig wird Karten zu bekommen, ist hier noch mal der Link zu den Tickets: >mehr.

Diese Ausstellung ist wirklich sehenswert!

Hier ist ein Bild aus der Ausstellung:

Credit:
Claude Monet
»Garten in Sainte-Adresse/ Jardin à Sainte-Adresse«, 1867
Öl auf Leinwand, 98,1 x 129,9 cm
Purchase, spechial contribution and funds given or bequethed
by friends of the Museum, 1967 67.241
© The Metropolitan Museum of Art, New York

Love Parade in der Wüste

Berlin´s Love Parade ist in der Wüste gelandet.

Die heißeste Party des Jahres findet nicht mehr in unserer Hauptstadt statt, sondern im Wadi Rum in der jordanischen Wüste.
Dort findet das größte Technofestival des Nahen Ostens statt. Hier ist der Link zu dem Bericht von Oliver Maria Schmitt aus der FAZ-online.

Ich bin gespannt, wann die nächste LOVE PARADE in Berlin wieder stattfindet. Wie wäre es mit 2010?

Kunst für Kinder in Berlin – MetinBerlin

Für Sonntag, den 19. August 2007 noch eine schöne Pressemitteilung zum Thema “Kinder und Kunst”.

KINDERLESUNG MIT HARRY POTTER ILLUSTRATORIN

Am Sonntag, den 19. August 2007 findet um 12 Uhr im La Tente auf der Terrasse der Neuen Nationalgalerie eine Kinderlesung statt.
Sabine Ludwig liest aus ihrem Buch Fee und Ferkel. Die Harry Potter Illustratorin Sabine Wiharm wird diese Buchstunde live illustrieren.
Die Lesung findet auf Deutsch statt und ist fr Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Weitere Informationen zum Kinderprogramm erhalten Sie unter www.metinberlin.org

Anmeldungen zur Kinderlesung bitte ber:
info@metinberlin.org oder 01805 41 00

Die Karten kosten für Kinder 5,00, für Erwachsene 20,00 und beinhalten eine VIP Karte für den Ausstellungsbesuch nach der Lesung.

Neue Nationalgalerie
Potsdamer Strae 50
10785 Berlin

Restaurant Knese – Die Japanische Speisekarte!

Alle Japaner in Berlin können sich freuen.

Seit Heute haben wir in Berlin ein Restaurant mehr anzubieten, dass eine Speisekarte auf “Japanisch” übersetzen ließ.

Dank Herrn Hiroshi Takagi, der die Karte übesetzte, hat das Restaurant Knese im Berlin Plaza Hotel wieder eine “Japanische Speisekarte”.

Hier das Original:

前菜・小品・冷品
Hors d´oeuvre

牛のコンソメスープ、粗引き麦のおだんご入り
Rinderbrühe (リンダー ブリューエ) 4,00

ポテトスープ、ソーセージ入り
Kartoffelsuppe (カルトッフェル ズッペ) 4,00

グリーンピースのスープ、ソーセージ入り
Erbsensuppe (エァプセン ズッペ) 4,00

グーラッシュスープ、ピーマン入り
Gulaschsuppe (グーラッシュ ズッペ) 4,80

オーブン焼きラヴィオリ、ルッコラサラダ、パルメサンチーズ
Ravioli 7,50

豚背肉のせトーストパン、香菜入りシャンピニョン、サラダ
Knesetoast (クネーゼトースト) 8,50

ソーセージ各種、炒めポテト添え
Wurstsalat (ヴルスト ザラート) 8,50

香菜入りサラダ、鶏の胸肉または羊チーズ
Salat-Kräuter-Komposition (ザラート・クロイター) 9,90

風味漬けサモン、西洋わさび添え、すりポテトの揚げ物
Salm, Reibekuchen (ザルム、ライベクーヘン) 9,90

燻製ハム、風味漬けサモン、チーズ、パン、バター
Theaterteller (テアーター テラー) 11,00

ベルリン郷土料理
Berlin

ベルリン風カレーソーセージ
フライドポテト添え(最もベルリン的!)
Currywurst (クリー ヴルスト) 7,90

肉だんごの煮込み、茹でポテトのバター和え、サラダ
Königsberger Klopse (ケーニヒスベルガー クロプセ) 9,50

子羊肉の煮込み料理、たまねぎ・インゲン・マッシュポテト
Bollenfleisch (ボッレン フライシュ) 10,50

豚もも肉の煮込み、サワークラウト、茹でポテト
Eisbein (アイスバイン) 11,90

豚骨付き肉のオーブン焼き、サワークラウト、ポテトだんご
Schweinehaxe (シュヴァイネ ハクセ) 11,90

ハーヴェル川産白身魚の揚げ料理、きゅうり添え、ライス
Zander (ツァンダー) 14,50

ベルリン風子牛のレバー、リンゴ片、炒めたまねぎ添え、
マッシュポテト、きゅうりのサラダ
Kalbsleber (カルプス レーバー) 14,50

インターナショナル料理
Internationals

パスタ、南海風炒め野菜、パルメザンチーズおろし
Penne Pasta 9,90

鴨の胸肉焼き、甘酸根野菜、幅広パスタ
Entenbruststreifen (エンテン ブルスト) 12,90

豚肉および牛肉のステーキ
茹でじゃがいものローズマリー和え、シャンピニョン添え
Knesepfanne (クネーゼ プァンネ) 14,80

ウイーン風子牛カツ、アサツキ入りポテトサラダ添え
Kalbsschnitzel (カルプス シュニッツェル) 14,90

アングスビーフのステーキ
香料ソース添え、炒めポテト、シーズンのサラダ
Rumpsteak (ルンプ ステーク) 15,90

お添え品 シーズンのサラダ
Beilagensalat (ザラート)  3,00

デザート
Dessert

フランス製チーズ各種 klein 小 6,50
Käse (ケーゼ) groß 大 9,50

カマンベールチーズの油揚げ
西洋なし(クランベリージャム添え)、トーストパン(バターつき)
Camembert 6,00

リンゴ包み菓子、ヴァニラアイス、ザーネ(生クリーム) 添え
Apfelstrudel (アップェル シュトゥルーデル) 6,50

ヴァニラクリーム、くるまばそうのシロップ
Berliner Luft (ベルリーナー ルフト「ベルリンの空気」) 4,90

ベリー果実の煮込み、ヴァニラアイスクリーム添え
Grütze (グリュッツェ) 4,90

パルフェ アイスクリーム(毎週の特製、お尋ねください)
Parfait 4,90

Restaurant Knese
Knesebeckstr. 63, 10719 Berlin
Tel. +49 030 884130

Hier gibt es noch ein interessanten Link zum Thema: Bier

Lange Nacht der Museen – auch im Keller! Oder Kino?

Am 25. August ist es wieder so weit, 10 Jahre Lange Nacht der Museen in Berlin. Neben den “üblichen” Museen gibt es auch ausgefalleneres. Zum Beispiel in den Berliner Unterwelten! Dabei muss ich natürlich gleich an den Film “Wir Kellerkinder” denken, der im Jahre 1960 herauskam. In dem Jahr hat Billy Wilder auch den Golden Globe für die beste Komödie bekommen; Manche mögen’s heiß! Heiß möchte man es auch haben wenn man zu den OpenAir Stummfilmkonzerten geht. Hier bietet sich am Samstag, 18.August der Film “Das Cabinet des Dr. Caligari” aus dem Jahr 1919 an. Wem es zu kalt wird oder es auch kalt wird, der kann sich den Film ja auch im Internet herunter laden. Im Plaza gibt es ja WLAN! Kostenlos!

Mein mp3 Player wurde grün vor Neid….

Manchmal erlebt man Dinge die man nur erlebt weil anderes ausfällt – oder ausverkauft ist. Wie in diesem Fall das Klavierkonzert im Musikinstrumenten Museum. Zugegeben bisher nicht mein Favorit und daher auch mit sträflicher Nachlässigkeit behandelt. Aber wenn man schon mal da ist. Und dann: dort gibt es etwas was es sonst nicht gibt – we proudly present the „Mighty Wurlitzer Theaterorgel
Leider noch nicht live gehört- aber nach dem ersten Blickkontakt kann ich es kaum erwarten – mit dem200er ist man vom Bahnhof Zoo (jaja, Busse halten dort noch!) ratzelfatz da.
Und der Bahnhof ist ja nur ein Steinwürfchen vom Plaza entfernt.

Berliner Stadtspaziergänge – StattReisen Berlin

Berlin mal anders erleben!

Der Berlin Plaza Hotel Tipp:

Stadtrundgänge in Berlin

Tag Datum Zeit Tour Treffpunkt

SA 01.09. 11 Uhr Fahrradtour: Auf dem ehemaligen Mauerstreifen nach Pankow –
Neustädtische Kirchstraße 8

SA 01.09. 11 Uhr Berlin quer
Die Hauptstadt-Tour vom Hauptbahnhof zum Potsdamer Platz am DB Service Point, im Hauptbahnhof, Ausgang Europaplatz/Invalidenstraße

SA 01.09. 14 Uhr Muslime in Berlin Turmeingang der Emmaus-Kirche auf dem
Lausitzer Platz (Nähe U-Bhf. Görlitzer Bahnhof, U1)

SO 02.09. 11 Uhr Three-hour bike-tour in English along the Berlin Wall Take A Bike, Neustädtische Kirchstraße 8
(Nähe Bhf. Friedrichstraße)

SO 02.09. 11 Uhr Wege in das Jüdisches Berlin S-Bhf. Hackescher Markt, Ausgang
Hackescher Markt, vor „Coffeemamas“

SO 02.09. 14 Uhr Brechts letzte Wege
Berlin Story, Unter den Linden 40 (Nähe S-Bhf. Unter den Linden, Bus 100, 200)

SO 02.09. 14 Uhr Blauer Sonntag Berlin Story, Unter den Linden 40 (Nähe S-Bhf. Unter den Linden, Bus 100, 200)

MO 03.09. 14 Uhr Die Prenzlauer Berg-Tour U-Bhf. Senefelderplatz (U2), Ausgang Saarbrücker Straße

MI 05.09. 14 Uhr Friedrichshain: Samariterviertel und ehemalige Stalinallee U-Bhf. Samariterstraße, Ausgang Gabelsberger Straße (U5)

DO 06.09. 14 Uhr Grenzgänge – grenzenlos
Entlang des ehemaligen Mauerstreifens im U-Bhf. Stadtmitte, Bahnsteig (U6)

FR 07.09. 14 Uhr Weltstadt Kreuzberg
Von Zuwanderern zu Einheimischen U-Bhf. Kottbusser Tor/Ecke Admiralstraße, vor der Isbank (U1, U8)

FR 07.09. 19 Uhr Zum 50. Todestag von Alfred Döblin
Mit Franz Biberkopf durch den wilden Osten U-Bhf. Rosenthaler Platz (U8), auf dem Bahnsteig

SA 08.09. 11 Uhr Fahrradtour: Auf dem ehemaligen Mauerstreifen nach Pankow – die Teilung „erfahren“ Take A Bike, Neustädtische Kirchstraße 8
(Nähe Bhf. Friedrichstraße)

SA 08.09. 11 Uhr Berlin quer
Die Hauptstadt-Tour vom Hauptbahnhof zum Potsdamer Platz am DB Service Point, im Hauptbahnhof, Ausgang Europaplatz/Invalidenstraße

SA 08.09. 14 Uhr Umweltbibliothek und Oppositionsbewegung am Prenzlauer Berg Zionskirchplatz, Eingang Zionskirche (Nähe Rosenthaler Platz, U8, Tram M1, 12)

SA 08.09. 14 Uhr Marzahns Metamorphosen S-Bhf. Marzahn (S7), auf dem Bahnsteig

SO 09.09. 11.15 Uhr Buckow – Brecht und die Seinen am Schermützelsee Empfangshalle Bahnhof Lichtenberg

SO 09.09. 11 Uhr Three-hour bike-tour in English along the Berlin Wall Take A Bike, Neustädtische Kirchstraße 8
(Nähe Bhf. Friedrichstraße)

SO 09.09. 11 Uhr Wege in das Jüdisches Berlin S-Bhf. Hackescher Markt, Ausgang Hackescher Markt, vor „Coffeemamas“

SO 09.09. 14 Uhr Olympia 1936: Spiele mit dem Tod U-Bhf. Olympia-Stadion (U2), Ausgang

SO 09.09. 14 Uhr Blauer Sonntag Berlin Story, Unter den Linden 40 (Nähe S-Bhf. Unter den Linden, Bus 100, 200)

SO 09.09. 14 Uhr Schaufenster des Westens
Neues Wohnen im Hansaviertel S-Bahnhof Bellevue, in der Halle Ausgang Bartningallee

MO 10.09. 14 Uhr Die Prenzlauer Berg-Tour U-Bhf. Senefelderplatz (U2), Ausgang Saarbrücker Straße

MI 12.09. 14 Uhr Friedrichshain: Samariterviertel und ehemalige Stalinallee U-Bhf. Samariterstraße, Ausgang Gabelsberger Straße (U5)

DO 13.09. 14 Uhr Grenzgänge – grenzenlos
Entlang des ehemaligen Mauerstreifens im U-Bhf. Stadtmitte, Bahnsteig (U6)

FR 14.09. 14 Uhr Weltstadt Kreuzberg
Von Zuwanderern zu Einheimischen U-Bhf. Kottbusser Tor/Ecke Admiralstraße, vor der Isbank (U1, U8)

FR 14.09. 19 Uhr Geld und Geist im Grunewald S-Bhf. Grunewald, Ausgang Fontanestraße

SA 15.09. 11 Uhr Fahrradtour: Auf dem ehemaligen Mauerstreifen nach Pankow – die Teilung „erfahren“ Take A Bike, Neustädtische Kirchstraße 8
(Nähe Bhf. Friedrichstraße)

SA 15.09. 11 Uhr Berlin quer
Die Hauptstadt-Tour vom Hauptbahnhof zum Potsdamer Platz am DB Service Point, im Hauptbahnhof, Ausgang Europaplatz/Invalidenstraße

SA 15.09. 14 Uhr Rund um den Hauptbahnhof
Stadtleben zwischen Kommerz und Unterwelt am DB Service Point, im Hauptbahnhof, Ausgang Europaplatz/Invalidenstraße

SA 15.09. 15 Uhr Geisteswanderungen – Ein Stadtspaziergang zum ABC der Menschheit (Premiere) am Schiller-Denkmal auf dem Gendarmenmarkt (Nähe U-Bhf. Stadtmitte)

SO 16.09. 11 Uhr Three-hour bike-tour in English along the Berlin Wall Take A Bike, Neustädtische Kirchstraße 8
(Nähe Bhf. Friedrichstraße)

SO 16.09. 11 Uhr Wege in das Jüdisches Berlin S-Bhf. Hackescher Markt, Ausgang Hackescher Markt, vor „Coffeemamas“

SO 16.09. 14 Uhr Das Reuterquartier im Neuköllner Norden Zwischen Kiezidylle und Ghettoklischee Kottbusser Brücke / Reederei Riedel (Nähe U-Bhf. Schönleinstraße, U8)

SO 16.09. 14 Uhr Blauer Sonntag Berlin Story, Unter den Linden 40 (Nähe S-Bhf. Unter den Linden, Bus 100, 200)

MO 17.09. 14 Uhr Die Prenzlauer Berg-Tour U-Bhf. Senefelderplatz (U2), Ausgang Saarbrücker Straße

MI 19.09. 14 Uhr Kreative Klasse und Kiezkultur rund ums Schlesische Tor U-Bahnhof „Schlesisches Tor“, Taxistand in der Bevernstraße

MI 19.09. 14 Uhr Friedrichshain: Samariterviertel und ehemalige Stalinallee U-Bhf. Samariterstraße, Ausgang Gabelsberger Straße (U5)

DO 20.09. 14 Uhr Grenzgänge – grenzenlos
Entlang des ehemaligen Mauerstreifens im U-Bhf. Stadtmitte, Bahnsteig (U6)

FR 21.09. 14 Uhr Weltstadt Kreuzberg
Von Zuwanderern zu Einheimischen U-Bhf. Kottbusser Tor/Ecke Admiralstraße, vor der Isbank (U1, U8)

FR 21.09. 19 Uhr Fontanes Wanderungen durch die Metropole Berlin Story, Unter den Linden 40 (Nähe S-Bhf. Unter den Linden, Bus 100, 200)

SA 22.09. 11 Uhr Fahrradtour: Auf dem ehemaligen Mauerstreifen nach Pankow – die Teilung „erfahren“ Take A Bike, Neustädtische Kirchstraße 8
(Nähe Bhf. Friedrichstraße)

SA 22.09. 11 Uhr Berlin quer
Die Hauptstadt-Tour vom Hauptbahnhof zum Potsdamer Platz am DB Service Point, im Hauptbahnhof, Ausgang Europaplatz/Invalidenstraße

SA 22.09. 14 Uhr Hallo Roter Wedding vor Schering/Bayer, U-Bhf. Reinickendorfer Straße (Ausgang Reinickendorfer Straße, U6)

SA 22.09. 15 Uhr Geisteswanderungen – Ein Stadtspaziergang zum ABC der Menschheit am Schiller-Denkmal auf dem Gendarmenmarkt (Nähe U-Bhf. Stadtmitte)

SO 23.09. 11 Uhr Three-hour bike-tour in English along the Berlin Wall Take A Bike, Neustädtische Kirchstraße 8
(Nähe Bhf. Friedrichstraße)

SO 23.09. 11 Uhr Wege in das Jüdisches Berlin S-Bhf. Hackescher Markt, Ausgang Hackescher Markt, vor „Coffeemamas“

SO 23.09. 14 Uhr Umweltbibliothek und Oppositionsbewegung am Prenzlauer Berg Zionskirchplatz, Eingang Zionskirche (Nähe Rosenthaler Platz, U8, Tram M1, 12)

SO 23.09. 14 Uhr Blauer Sonntag Berlin Story, Unter den Linden 40 (Nähe S-Bhf. Unter den Linden, Bus 100, 200)

MO 24.09. 14 Uhr Die Prenzlauer Berg-Tour U-Bhf. Senefelderplatz (U2), Ausgang Saarbrücker Straße

MI 26.09. 14 Uhr Friedrichshain: Samariterviertel und ehemalige Stalinallee U-Bhf. Samariterstraße, Ausgang Gabelsberger Straße (U5)

DO 27.09. 14 Uhr Grenzgänge – grenzenlos
Entlang des ehemaligen Mauerstreifens im U-Bhf. Stadtmitte, Bahnsteig (U6)

FR 28.09. 14 Uhr Weltstadt Kreuzberg
Von Zuwanderern zu Einheimischen U-Bhf. Kottbusser Tor/Ecke Admiralstraße, vor der Isbank (U1, U8)

FR 28.09. 19 Uhr „Berlin ist gar keine Stadt …“
Heinrich Heine zum 210. Geburtstag an der Granitschale vor dem Alten Museum (Bus 100, 200)

SA 29.09. 11 Uhr Fahrradtour: Auf dem ehemaligen Mauerstreifen nach Pankow – die Teilung „erfahren“ Take A Bike, Neustädtische Kirchstraße 8
(Nähe Bhf. Friedrichstraße)

SA 29.09. 11 Uhr Berlin quer
Die Hauptstadt-Tour vom Hauptbahnhof zum Potsdamer Platz am DB Service Point, im Hauptbahnhof, Ausgang Europaplatz/Invalidenstraße

SA 29.09. 14 Uhr Zwischen Industriekultur und Orient:
der Beusselkiez in Moabit S-Bhf. Beusselstraße (S41, S42), auf dem Bahnsteig

SA 29.09. 14 Uhr „Gut und Blut dem Vaterlande…“
200 Jahre Napoleon in Berlin Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11 (Nähe U-Bhf. Mehringdamm)

SA 29.09. 15 Uhr Geisteswanderungen – Ein Stadtspaziergang zum ABC der Menschheit am Schiller-Denkmal auf dem Gendarmenmarkt (Nähe U-Bhf. Stadtmitte)

SO 30.09. 11 Uhr Three-hour bike-tour in English along the Berlin Wall Take A Bike, Neustädtische Kirchstraße 8
(Nähe Bhf. Friedrichstraße)

SO 30.09. 11 Uhr Wege in das Jüdisches Berlin S-Bhf. Hackescher Markt, Ausgang Hackescher Markt, vor „Coffeemamas“

SO 30.09. 14 Uhr Marzahns Metamorphosen S-Bhf. Marzahn (S7), auf dem Bahnsteig

SO 30.09. 14 Uhr Blauer Sonntag Berlin Story, Unter den Linden 40 (Nähe S-Bhf. Unter den Linden, Bus 100, 200)

SO 30.09. 14 Uhr Emils neue Detektive Empfangshalle im Bahnhof Zoo, an der Treppe unter der Anzeigentafel

Kindertouren im September

Tag Datum Zeit Tour Treffpunkt
SO 30.09. 14 Uhr Emils neue Detektive Empfangshalle im Bahnhof Zoo, an
der Treppe unter der Anzeigentafel

Infos unter Tel. (030) 4 55 30 28 oder www.StattReisenBerlin.de

Malplaquetstraße 5
13347 Berlin
Tel.: (030) 4 55 30 28
Fax: (030) 45 80 00 03
e-mail: info@stattreisenberlin.de

Kleine Stadt – Große Stadt – Die Berliner Wochenkarte

Für die lieben Kollegen aus Osnabrück gibt es diese Woche eine “Spezial-Edition” unserer Wochenkarte vom Restaurant “Knese”.

Ich hoffe, das die vielen Gastronomen und Hotelmanager dieses schon umgesetzt haben. Wenn nicht, dann noch viel Vergnügen.

Hier unser Wochenkärtchen
vom 13. August bis 18. August 2007 von 12:00 – 15:00 Uhr.

Montag, 13. August 2007
Gefülltes Paprikaschötchen mit Ratatouillegemüschen, Couscouschen und Reis
oder
Schweinesteakchen “Cafe de Paris” mit Brokkoli und Krokettchenen

Dienstag, 14. August 2007
Thunfischsalätchen “Nizza Art”
oder
Berliner Bratwürstchen mit Rotkohl und Stampfkartoffelchen

Mittwoch, 15. August 2007
Serbisches Reisfleischchen mit kleinem Salat (2 Blättchen)
oder
Saltimbocca, gefülltes Kalbsschnitzelchen mit Schinken-Salbei und Tomatentagliatellchen

Donnerstag, 16. August 2007
Putenschnitzelchen mit Mischgemüse und Krokettchen
oder
Crêpchen mit Champignonrahmfüllung und Salatbouquet

Freitag, 17. August 2007
Schöllchen “Finkenwerder Art” mit lauwarmen Kartoffelsalätchen
oder
Kohlroulädchen mit Salzkartöffelchen

Alles für nur Euröchen 7,50 inkl. Tagessüppchen oder Dessertchen und einem Getränkchen.

Hier gibt es die Karte in: >Kurzform

PS. Unser Renner ist Berliner Pilschen!

MetinBerlin – Berlin Plaza Hotel Event

Heute folgt der Erlebnisbericht unserer Auszubildenden Frau Klimek. Frau Klimek begleitete eine vom Berlin Plaza Hotel initiierte Führung durch die Neue Nationalgalerie.

„Die schönsten Franzosen kommen aus New York“ – davon konnten sich mehrere Hotelgäste und Mitarbeiter des Berlin Plaza Hotels am vergangenen Freitag selbst überzeugen.
Mit dem Taxi-Shuttle fuhren wir am Nachmittag zur „Neuen Nationalgalerie“, in der man sich noch bis 07. Oktober 2007 fast 150 Spitzenwerke bedeutender Künstler des vorletzten Jahrhunderts (Monet, Manet, Cézanne u.a.) anschauen kann.
Ausgestattet mit einem Audioguide, erwartete uns Herr Hoffmann, der uns in einer einstündigen Gruppenführung mit viel Freude und Interesse seinerseits einen kleinen biographischen Einblick in das Leben der Künstler gab und der Gruppe an zahlreichen Beispielen anschaulich erklärte, mit welchen Stilmitteln sie arbeiteten, um einen Gegenstand in seiner augenblicklichen, zufälligen Erscheinungsform zu erfassen.
Jedem Künstler wird ein eigener Raum zuteil, in dem seine Meisterwerke ausgestellt sind – durch angepasste Lichtverhältnisse bekommt jeder Raum eine gewisse Atmosphäre und lädt mit Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein.
Wer sich dennoch zwischendurch eine kleine Pause gönnen möchte, kann dem Café „Savoir-vivre“ einen Besuch abstatten oder im nebenanliegenden Shop einen Bildband erwerben.
Nach dieser gelungenen und lebendigen Gruppenführung von Herrn Hoffmann, verabschiedete er sich und wurde mit einem Applaus von uns entlassen.
Mein Fazit: Eine gelungene Ausstellung ohne große Wartezeiten, die durch den Audioguide eine gewisse Lebendigkeit erhält.