So schmeckt die Freiheit!

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was mit den vom Staat konfizierten Ländereien der Mafia passiert? In Italien gibt es die bemerkenswerte Intitiative “Libera terra “, die genau diese Ländereien bewirtschaftet und die daraus produzierten Lebensmittel (ökologisch einwandfrei) vertreibt. Und was kann´s Besseres geben als italienische Produkte mit einem Geschmack von Freiheit?! In Italien ist Olivenernte. Wie wär´s also mit den “Spaghetti in bianco con olive, capperi e acciughe” (Spaghetti mit Oliven, Kapern und Sardellen):
Man nehme:
für 4 Personen
350 gr. Spaghetti
5 Esslöffel Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Stückchen grüne Peperoni
2 entsalzene Sardellen
1 Esslöffel Kapern
50gr. grüne entkernte Oliven
1 Bund glatte Persilie
1 Zweiglein Oregano
Salz

Zubereitung
Olivenöl in einer kleine Pfanne zusammen mit dem zerdrückten Knoblauch und die Peperoni erhitzen, die klein geschnittenen Sardellen, die Kapern und die in Scheiben geschnittenen Oliven hizufügen.
Unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann die Perperoni entfernen.
Währenddessen die Spaghetti in ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen. Sobald die Spaghetti al dente fertig sind, die zubereitete Sauce hinzugeben und ebenfalls die fein gehackte Peterslilie und das Oregano hinzu geben und kräftig umrühren. Sehr warm servieren!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>