Archiv für den Tag: 30. November 2007

Eine Gans bleibt im Plaza ganz – also hin zur Weihnachtsfeier

Gänsebraten gehört zu Weihnachten wie Ostereier zu Ostern?! Ab 30. November 2007 schieben wir im Restuarant Knese die Gänse in die Röhre und weil sie ganz bleiben, kommen sie ganz zart auf Ihren Teller. Zu Ihrer Betriebsweihnachtsfeier, mit Freunden, zu zweit oder im Kreis der Familie können Sie ab sofort verschiedene Gänsegerichte bestellen: Kohlrübensüppchen mit Gänseklein, Gänsekeulen mit Rotkohl und gefülltem Kartoffelkloß, nach Vorbestellung auch eine „Gans im Ganzen“ oder die Gänsebrust „regional“ mit Teltower Rübchen (benannt nach dem brandenburgischen Teltow). Sehen wir uns? Vielleicht nach Ihrem Weihnachtsmarkt-Besuch? Reservieren Sie doch direkt im Restaurant: T: 030/ 884 13-0

Berlin 23. Teil – Berlin in olympischer Stimmung

Viel gibt es ehrlich gesagt zu dem im 612 Bewohner (Erhebung im Jahr 2003) zählenden Nest mit dem vielversprechenden Namen “Berlin” in Colquitt County, Georgia nicht zu sagen. Damit ein bisschen Ruhm auf den kleinen, süd-östlich von der Hauptstadt des County, Moultrie liegenden Kaffs zu erhaschen wählten die Orts-Obersten den Namen Berlin. In Colquitt County verdienen die Bewohner ihren Lebensunterhalt hauptsächlich mit der Landwirtschaft. Bekannt geworden ist der Ort aber dann letztlich doch noch unter Kennern: Die Region ist ein Mekka für Vogeljäger, vor allem für die Jagd auf die Delikatesse Wachtel. Und eine weitere Berühmtheit erlangte die Gegend mit dem hervorragenden Tauch-Zentrum, dem Moos Moss Auatic Centre, als dieses für die Olympischen Spiele 1996 als Trainingsort diente. Ansonsten werden hier nationale und internationale Wettkämpfe ausgetragen. Grund genug also diese Gegend einmal zu besuchen und dafür haben wir wieder einen Berlin Plaza Unterkunftstipp:
Schauen Sie sich doch einmal im Country Hearth Inn vorbei.