Archiv für den Tag: 3. Dezember 2007

Berlin 24. Teil – Goldfever in Berlin

Im Herbst 1852 brach das Goldfieber in Berlin aus, im Berlin von Iowa. Goldähnliche Partikel im Sand des Iowa River waren der Grund für einen Aufschwung im Berlin des HardinCounty. Die ganze Welt erfuhr bald darüber und machte sich auf in die neue Goldgrube. Bis ins Jahr 1857 dauerte dieser Boom an, ohne, dass wirklich große Funde zu verzeichnen waren. Eigentlich wurde kaum jemand fündig. Die wahren Schätze blieben aber den Goldsuchern verborgen: Kohle, Ton-, Lehmgruben und Baustein. Diese bescheren der Gegend heute einen – wenn auch bescheidenen wirtschaftlichen Erfolg.

Dazu wie gewohnt der Berlin Plaza Unterkunfts-Tipp