Archiv für den Monat: Dezember 2007

Die schönsten Momente im Plaza Weblog 2007 – März

„Highlight der Seite und ausschlaggebend für die Prämierung ist ein Unternehmensweblog, ein Medium, das auf Unternehmens-Webseiten bisher eher selten anzutreffen und daher noch als Alleinstellungsmerkmal zu werten ist. Dort kann sich der Interessierte über das Geschehen im Hotel und auch außerhalb informieren und Kommentare und Meinungen zu den Einträgen abgeben“. Mit diesen Worten wurde die Website des Berlin Plaza Hotel mit dem Bronze-Platz für die beste Website des NEG Website Awards 2006 in der Kategorie “beste Unternehmenspräsentation” ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 16.03. 2007 im Rahmen der Cebit 2007 auf dem Mittelstandsforum statt. Hartmut Schauerte, der Parlamentarischen Staatssekretär des Bundesminiteriums für Wirtschaft und Technologie überreichte den Preis.

Weihnachten 2007 – Der Plaza Internet Tipp

Hier noch das Beste, was es zur Zeit im Internet gibt. Natürlich zum Thema Weihnachten!!

Viel Spaß und vielen Dank an Danny Sullivan’s Blog und an Google!

> mehr: Santa Claus

http://www.noradsanta.org/Ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie, angenehm ruhige, kulinarische Stunden mit einem guten Glas Wein sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2008!
Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft!

Berlin letzter Teil – das wahre Berlin

credit: Berlin Plaza Hotel, Berlin
Nichts geht über die Hauptstadt Berlin, die in Deutschland, meine ich. Hier findet man einfach alles (wir verwiesen in diesem Blog bereits auf die Stadt der Superlative). Denn von allem gibt es alles im Überfluss: Theater (die Anzahl varriiert), Museen, Sehenswürdigkeiten, historische Orte, Clubs, Leben, Multikulti und nicht zu vergessen: Berlin als Shopping Paradies. Unsere Vorsatzempfehlung für das nächste Jahr: Berlin, Berlin, fahren Sie nach Berlin

Die Restaurant Knese “Weihnachtslunchkarte”

Auch am 24. Dezember gibt es unseren Businesslunch im Restaurant Knese.
Berlin Plaza Hotel Weihnachtsmann

Montag, 24. Dezember 2007

Zwiebelrostbraten mit Mischgemüse und Spätzle
oder
Reispfanne mit frischem Gemüse

Donnerstag, 27. Dezember 2007

Kalbsgulasch mit Bandnudeln und kleinem Salat
oder
Blattspinat in Rahm mit Spiegelei und Kartoffelstampf

Freitag, 28. Dezember 2007

Schweinemedaillons in Champignonrahm mit Kroketten und Salatbouquet
oder
Gebratenes Lachsfilet auf Ratatouillegemüse mit Reis

Jedes Tagesgericht inkl. Tagessuppe bzw. Dessert und Getränk nach Wahl
für € 7,50!

Während der Weihnachtstage empfehlen wir unseren Klassiker:

GANS KLASSISCH
Kohlrübensüppchen mit Gänseklein € 5,50

Knusprig gebratene Gänsekeule mit Apfelrotkohl
und gefülltem Kartoffelkloß € 18,90

Kross gebratene Gänsebrust mit glacierten Maronen,
Teltower Rübchen und Kartoffeln € 19,90

Das Beste von der Gans aus Brust und Keule
mit Apfelrotkohl, Grünkohl und gefülltem Kartoffelkloß
oder gebutterten Kartoffeln € 22,00

„Gans im Ganzen“ nach Vorbestellung bereiten wir
Ihnen gerne eine ganze Gans mit Apfelrotkohl,
Grünkohl,Kartoffelklößen und gebutterten Kartoffeln € 69,00

Restaurant Knese
Knesebeckstr. 63 / Kurfürstendamm D-10719 Berlin
Fon +49(0)30-884 13-0

info@restaurant-knese.de
www.restaurant-knese.de

Berlin 36+. Teil – Berlin überall Berlin


Südamerika ist voll von Berlins: in der Provincia del Guayas in Ecuador wohnen Berliner. Auch Costa Rica wartet gleich mit zwei Berlins auf, wovon eines in den in den Provinzen Alajuala und San Jose liegen.
In in Mexico (Estado de Durango und Chiapas) finden wir auch zwei Berlins. In Honduras findet man drei Ortschaften namens Berlin: im Departements Santa Barbara, Cortes und Atlantida). In Nicaragua befindet sich Berlin im Departamento de Rivas und Peru kann zwei gleichnamige Ortschaften aufweisen: im Departamento de Tacna und Loreto.
Verlässt man den südamerikanischen Kontinent, so findet man Berlins noch in New Zealand, genauer im Akaroa County und in Departament du Centre in Haiti. Insgesamt gibt es auf der Erde 72 Berlins. Manchmal erfährt man nicht mehr darüber, als einen Namen auf der Landkarte. So kommt es auch, dass einige Quellen 100 Berlins worldwide ausspucken.
Mit dabei ist Berlin-Pankow und Berlin-Tegel. Recht haben sie. Denn ist es nicht sowieso eine ganz eigene Welt, die wir in Pankow und Tegel finden?!

Dien schönsten Momente 2007 im Plaza Weblog – Februar

Fasching in Berlin. Am Sonntag, den 18. Februar ziehen 115 Wagen über den Kurfürstendamm. Die Kommentare zu dem Artikel zeigen jedoch Unsicherheiten in punkto Berliner Karnevalsgruß: “Allaf” gehört nach Köln, “Helau” nach Mainz, der Berliner Gruß-Vorschlag “Berlin Hejo” erhielt ein 5 Euro ins Phrasenschwein. Man wird mit einem guten Mittagessen im Restaurant Knese vertröstet.

Das Schöne so nah – Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg

Gar nicht weit vom Berlin Plaza Hotel besticht dieses Jahr der etwas andere Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenbrug mit hochwertigen Ständen und schön geschmückten “Lounges”. Das beste allerdings ist der Glühwein aus Dornfelder-Winzerrotwein und der Kinderpunsch aus heißem Kirchsaft. Also hin, jetzt wo es so richtig kalt wird.

Berlin 35. Teil – Berlin Geisterstadt

Berlin in Nye County in Nevada gehört zu den so genannten Ghost Towns. In diesem Fall kann aber diese Bezeichnung aus zwei Gründen verwendet werden. Erstens war Berlin eine wichtige Goldmine und Siedlung der Bergmänner. Gegründet wurde die Stadt um 1897. 1905 hatte sie ca. 300 Einwohner. Nachdem aber 1907 die Bergmänner gestreikt hatten und eine Lohnerhöhung gefordert haben, ist The Atlantic and Pacific Mining Company Pleite gegangen und die Berliner begannen langsam aber sicher wieder abzuwandern. Übrig geblieben sind nur 13 Gebäude. Zweitens ist Berlin auch aus einem anderen Grunde eine Ghost Town: 1860 wurden zahlreiche Fossile des Ichtyosaurus gefunden. Allerdings wurde erst 1920 die Bedeutung dieser Entdeckung erkannt. Nachdem die University of California 1953 –57 in Berlin Ausgrabungen durchgeführt hatte, wurde die Gegend zum Berlin-Ichtyosaur Nevada State Park, zu dem auch die leer stehenden Häuser der Stadt gehören. Wie Berlin in Nevada heute aussieht, kann man mit Klick auf den Link erfahren.

Berlin 34. Teil – Überall ist Berlin

Da hätten wir noch ein Berlin in Missouri in Gentry County, das am 1. Mai 1874 gegründet wurde. Wir wissen nicht, wie viele Einwohner es damals zählte, heutzutage sind es 69. In Arkansas, in Ashley County, gibt es ebenfalls einen Ort Namens Berlin, der etwas über 3000 Einwohner zählt. Die Hauptstadt von der County ist aber Hamburg, genannt nach der deutschen Stadt.
Schauen wir nach Florida. Da gibt es ein New Berlin, ein Teil der Stadt Jacksonsville.
Und dann noch in LaMoure County in North Dakota mit nur 35 Berlinern. Und dann noch ein Berlin in Loundoun County in Virginia, in Lewis County West Virginia und Roger Mills County in Oklahoma.
So viele Berlins! Eines schöner als das andere oder eben kleiner als das andere.