Archiv für den Monat: Januar 2008

Die letzten Tage im Berlin Plaza Hotel!

Was machen Auszubildende, die eine gute Ausbildung erhalten haben?

Sie schenken dem Ausbildungbetrieb eine Torte!

So geschehen im Berlin Plaza Hotel .
Nach Beendigung Ihrer Ausbildung schenkten die Auszubildenden dem Hotel und den Ausbildern eine selbst gebackene Torte. Was für ein Abschied!!

Das Hotel selbst bedankte sich mit der Übernahme aller Auszubildenden, die im Januar Ihre Prüfung bestanden haben!

v.l.n.r.: Miriam Klimek, Michael Heßelbarth, Anselm Schaffer.

Herzlichen Glückwunsch!

PS. Der ausgelernte Koch Herr Washington folgt separat!

Restaurant Wochenkarte

Das globale Schachspiel, Eva Cockcroft und Paul Botello 1994Wenn Sie dieses Bild in Charlottenburg an einer Hauswand sehen und links an der Ampel abbiegen, können Sie im Berlin Plaza Hotel
den Businesslunch im Restaurant Knese einnehmen.

Gültig vom 28. Januar bis 1. Februar 2008 – tägl. 12:00 – 15:00 Uhr

Montag, 28. Januar 2008

Feurige Schaschlikspieße an Kräuterreis
oder
Crêpe mit Waldpilzrahmfüllung an Salatbouquet

Dienstag, 29. Januar 2008

Hausgemachte Eisbeinsülze an Remouladensauce und Bratkartoffeln
oder
Gänseleber in Madeirasauce, mit sautierten Champignonköpfen und Kartoffelpüree

Mittwoch, 30. Januar 2008

Kalbsrollbraten gefüllt mit Backpflaumen auf Rosmarienjus mit
Saisongemüse und Herzoginkartoffeln
oder
Bayrische Leberknödel an Specksauce, Sauerkraut und Salzkartoffeln

Donnerstag, 31. Januar 2008

Rinderroulade mit Rotkohl und Kartoffelstampf
oder
Pasta Penne nach provencialischer Art

Freitag, 1. Februar 2008

Hühnerfrikassee mit Sauce Suprême im Reisnest
oder
Zigeunerschnitzel mit Pommes Frites und kleinem gemischtem Salat

inkl. Tagessuppe bzw. Dessert und Getränk nach Wahl
€ 7,50

Heute vor 116 Jahren wurde der Macher der “Love Parade” geboren!

Entgegen der Meinung von Andrew Keen in seinem neuesten Buch finde ich nicht, daß Blogger Affen sind ;), sondern das Lesen von Blogs auch bilden kann. Das wird der werte Leser sicher schon bei den letzten Beiträgen des Plaza Blogs bemerkt haben.
Heute gelernt: vor 166 Jahren wurde Ernst Lubitsch geboren, natürlich in Berlin! Zu beachten sein erster Ton-Film von 1929! “The Love Parade”. Nicht zu vergessen “Sein oder Nichtsein”…

Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett

Na das ist doch eine erfreuliche Nachricht. Das berühmte Londoner Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds eröffnet neben Amsterdam, Hong-Kong, Las Vegas, New York, Shanghai, Washington D.C., einen Ableger in der deutschen Hauptstadt.  Die Merlin-Gruppe, Eigentümer bekannter Entertainments-Marken wie Legoland, Heide-Park oder Sealife, plant zum Sommer diesen Jahres eine Filiale in Mitte, Unter den Linden, zu eröffnen. Wir dürfen gespannt sein, welche Stars und Sternchen uns begrüßen werden.

Übrigens: dsc01287.JPG

Eintrittskarten für das Sealife erhalten Sie bei uns an der Rezeption.

Neujahrsgrüße – Aus Berlin 5. Teil

Bereits in der ersten Januarwoche erreicht mich der erste Entwurf für die neue Aussenbeleuchtung vom Astoria Hotel! Verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr!

Da bereits dieser Entwurf sehr schön und Sehenswert ist, darf dieses Photo in dieser Serie nicht fehlen!

Alles weitere später. Dann wird auch die ausführende Firma und der letzte Entwurf präsentiert werden.

Hier ein Entwurf, der schonmal andeutet, wie eine dezente Beleuchtung aussehen kann.Hotel Astoria, Berlin managed by Berlin Plaza Hotel Hotelbetriebs-und Beratungsgesellschaft mbH

Loretta ist weg – schöne Aussichten!

Das war´s. Das Loretta in der Lietzenburgerstraße/ Ecke Knesebeckstraße, im Zentrum der City West ist weg. Abgerissen. Aus und vorbei, Riesenrad weg, Treffpunkt weg, alles weg! Was bleibt ist ein Lücke. Schöne Aussichten.

Was kommt? Wer weiß?! Das Riesenrad. Aber nicht hier, sondern am Zoo. Ein Hotel!? Da steht doch schon eins, das Berlin Plaza Hotel, gleich gegenüber.

Die 6 besten im Web gewinnen – Verleihung des Website-Award Berlin-Brandenburg

Die je drei besten Websites in Berlin und in Brandenburg stehen seit Donnerstagabend, den 17.01. 2008 fest. In Brandenburg entschied sich die Jry für die folgenden Websites:
1. Platz: www.carporte.de, 2. Platz: www.archikart.de und der 3. Platz erhielt: www.intakt-reisen.de .
Die Berliner entschieden sich für die folgenden Websites: Den 1. Platz belegte: www.classic-shoe-shine.de, Platz 2 ging an: www.podcast.de und den 3. Platz belegte das Autohaus: www.ah-golbeck.de. Als Vorjahressieger sponsorte das Berlin Plaza Hotel den Sieger des diesjährigen, zweiten Website-Awards Berlin-Brandenburg 2007.
Die Sieger ziehen nun in den Landeswettbewerb ein und werden im Rahmen der diesjährigen Cebit bekannt gegeben. Veranstalter des Website-Awards Berlin-Brandenburg 2007 sind die TSB Innovationagentur Berlin GmbH, die IHK Potsdam und die Handwerkskammer Frankfurt/Oder.