Archiv für den Tag: 16. April 2008

Berliner Jugendmeisterschaften 2008 im Gastgewerbe


Am Montag, 14. April 2008 standen die Gewinner in Berlin fest.

Als Berliner Ausbildungbetrieb gratulieren wir natürlich recht herzlich den erfolgreichsten Berliner Auszubildenden, die am Montag im Roten Rathaus ihre Siegerpokale entgegen nahmen:

Marc Kelka, Mathias Seltenheim, Melanie Schmidt, Nils Engmann, Cecilia Heisig und Denis Berrendorf.

Insgesamt bewarben sich auch in diesem Jahr mehr als 300 junge Menschen um die begehrten Plätze im Endausscheid um die Berliner Jugendmeisterschaft.

Austragungsorte waren die die IHK Berlin, das Oberstufenzentrum Gastgewerbe (OSZ Gastgewerbe), das ABZ Hotel Kurfürstendamm und das Hotel Astoria in der Fasanenstrasse.

TAG GEGEN LÄRM – 16. April 2008

INTERNATIONAL NOISE AWARENESS DAY

Zum Internationalen Tag gegen Lärm haben Experten vor zunehmenden Schäden durch lauten Verkehr, Industrieanlagen oder Musik gewarnt.
Der Lärm werde immer stärker und führe nach wie vor zu irreversiblen Schäden, und der volkswirtschaftliche Schaden dadurch betrage jährlich 200 Millionen Euro.
Jeder sechste Deutsche leide unter Dauerschallpegeln von über 65 Dezibel aufgrund von Straßenlärm, der Lärmquelle Nummer eins. Mehrere hunderttausend Menschen seien überdies durch Fluglärm gesundheitlich gefährdet.

Die „gravierenden Daten“ zeigten auch, daß 14 Prozent aller Deutschen schwerhörig seien und drei Prozent an Tinnitus litten, mit steigender Tendenz. „Davon sind immer mehr Kinder betroffen“, warnte die Professorin der Technischen Universität Berlin. Zwar seien Geräte und Maschinen wie Flugzeuge und Autos leiser geworden, doch gebe es davon mehr und diese seien auch häufiger in Betrieb.

In Berlin zuständig für die Lärmbekämpfung ist die Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz. Dort zu finden sind Strategische Lärmkarten, Lärmaktionspläne und ein Aufruf für eine Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung. Für die, die einen ruhigen Platz suchen, gibt es aber auch noch Hinweise
zur Berliner Vegetation, über wertvolle Flächen für Flora und Fauna, Alters- und Bestandesstruktur der Wälder, eine Bilanzierung des Brutvogelbestandes, Natur- und Landschaftsschutzgebiete und Grundwasserabhängige Ökosysteme in Berlin und Umgebung.

Mehr: > Senatsverwaltung Bereich Umwelt

Wetter in Berlin – Der Plaza Museums Tipp

Bei diesem Wetter lohnt sich der Ausflug in die Neue Nationalgalerie.

Die Schatzkammer der Moderne in der Neuen Nationalgalerie.

Insgesamt 200 Gemälde, Skulpturen, Objekte und Installationen sind momentan in der Ausstellung: Mit dabei Werke von Edvard Munch, Ernst Ludwig Kirchner, Baselitz, Otto Dix und Sigmar Polke.

Adresse:
Neue Nationalgalerie
Potsdamer Straße 50
10785 Berlin

Tel.: 030 – 266-2951

Öffnungszeiten

Montag : geschlossen
Dienstag: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Donnerstag:10:00 Uhr – 22:00 Uhr
Freitag: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Samastag: 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Sonntag: 11:00 Uhr – 18:00 Uhr

Verkehrsverbindungen

U-Bahn U2 (Potsdamer Platz)
S-Bahn S1, S2, S25 (Potsdamer Platz)
Bus M29 (Potsdamer Brücke); M41 (Potsdamer Platz Bhf / Voßstraße); M48, M85 (Kulturforum); 200, 347 (Philharmonie)