Archiv für den Tag: 5. Mai 2008

Hotelbewertungen – Teil 1

Solche Hotelbewertungen sind die schönsten. Es handelt sich hierbei um eine Bewertung über das Astoria Hotel Berlin, die unkommentiert und im Original vom Berlin Plaza Hotel Blog weitergegeben wird.

The Happiest Man Alive Works Here!”
Hotel Astoria

J.L. (nur die Initialien)
Philadelphia, PA14. Apr 2008
From the perfect little breakfasts to the beautiful rooms, this hotel cannot be beat. We, two-traveling “students”, have stayed in many European hotels over the past 3 months, and this one was by far, the best! The staff was incredibly accomodating; they taught us german, looked up english movie times, and greeted us happily with a smile upon each re-entry or exit. We would reccommend this hotel to anyone and everyone. It’s safe, it’s close to the Zoo, and it’s super clean.

Ps. Der “The Happiest Man Alive” wird demnächst vorgestellt!

SchauLUST Museen Teil 3: Bode-Museum

sl270433.JPGDas auf der Museumsinsel befindliche Bode-Museum beherbergt die Sammlungen der Byzantinischen Kunst, die Skulpturensammlung, sowie das Münzkabinett.

Das Bode-Museum, das nach seiner Generalsanierung im Oktober 2006 wiedereröffnet wurde, wurde von den Berlinern und Berlinbesuchern mit überwältigendem Interesse angenommen. Zu Recht, denn mit der Skulpturensammlung wird eine der größten Sammlungen für ältere Plastik in Deutschland der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Werke vom frühen Mittelalter bis zum ausgehenden 18. Jahrhundert aus den deutschsprachigen Ländern, sowie aus Frankreich, den Niederlanden, Italien und Spanien. Ein besonderes Augenmerk wird auf die italienische Kunst gelegt.

Der Schwerpunkt der Byzantinischen Sammlung liegt auf der Kunst des Weströmischen und des Byzantinischen Reiches aus der Zeit vom 3. bis zum 15. Jahrhundert.

Übrigens: Der Museumspass ist für EUR 19,00 pro Person an der Rezeption des Plaza Hotels erhältlich.

Bald ist Silvester – Spargelsilvester

Spargelsilvester ist am 24. Juni 2008, das ist der Johannistag und der Tag, an dem die Spargelernte (und auch Rhabarberernte) endet. Und weil die Stunden bis zum Spargel-Jahresende gezählt sind, empfiehlt es sich für den ganzjährigen Genuss, ein wenig von der Königin der Gemüse auf Vorrat zu halten und einzufrieren.
Hier ein Tipp für das Einfrieren auf den www.spargelseiten.de