Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    Juni 2008
    M D M D F S S
    « Mai   Jul »
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  

    Neue Kommentare

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    Sieg für Deutschland -EURO 2008 – Der Plaza Hotel EM Report

    Hier die Ergebnisse vom Entscheidungstag für die Deutsche Fußballnation!

    Als erstes: es gab kein 2. Cordoba!Austria : Germany 0:1

    Die Ergebnisse:

    Polen : Kroatien 0:1
    Österreich : Deutschland 0:1

    Deutschland gewinnt nach durchwachsener Leistung 1:0.
    Michael Ballack erlöste die DFB-Elf und die 30 Millionen Deutschen vor dem TV mit einem fulminanten Freistoßtor in der 49. Minute. Der Ball überwand die Strecke von 28m mit einer Geschwindigkeit von 121 km. Rekordverdächtig! Dies war allerdings auch einer der wenigen Höhepunkte der Partie. Die Mannschaft wirkte verkrampft gegen die aggressiv und teilweise überhart agierenden Österreicher. Ballack und Frings legten beim Passspiel eine dramatisch hohe Fehlerquote an den Tag und suchen weiterhin nach Ihrer Form. Ein Zusammenspiel von Mittelfeld und Sturm fand im Prinzip nicht statt. Der Druck der letzten Tage war den Spielern deutlich anzumerken, wie sonst ist die kläglich vergebene Chance von Mario Gomez in der
    3. Minute zu erklären? Einziger Lichtblick war der wieder auf seine Stammposition gerückte Philipp Lahm.
    Nun ist der Bundestrainer gefragt. Eine gewaltige Steigerung gegen den Turnierfavoriten Portugal ist nun überlebenswichtig. Die Berliner haben, in eventuell weiser Voraussicht, gestern Abend auf dem Kurfürstendamm schon einmal gefeiert als gäbe es kein Morgen. Gut, daß die Zeiten eines Berti Vogts oder Erich Ribbeck vorüber sind, in denen Spiele wie diese schön geredet wurden und man sich ernsthaft fragen musste, in welchem Stadion die Herren auf der Bank gesessen haben. Jogi Löw jedenfalls hat das Spiel im Interview mit Monika Lierhaus nicht durch die Rosa-Brille bewertet, sondern sachlich analysiert. Mit dieser Leistung wird man
    gegen die spielstarken Portugiesen nicht bestehen können, so sein Statement.

    In dem 2. Spiel des Abends bezwang die auf 9 Positionen umgestellte kroatische Mannschaft die Polen mit 1:0. Torschütze war Klasnic vom SV Werder Bremen.

    Heute Abend geht es weiter in der Todesgruppe C.

    Sollten die Rumänen die bereits qualifizierten Holländer schlagen, verabschieden sich der Weltmeister Italien und der Vizeweltmeister Frankreich von der EM 2008.

    2 Kommentare to “Sieg für Deutschland -EURO 2008 – Der Plaza Hotel EM Report”

    1. luca Meint:

      Danke für die erfrischenden Kommentare und Reportagen.
      Immer wieder gut zu Lesen.

    2. toni Meint:

      Die Plaza Loune ist das Beste an der ganzen EM. Danke an das Team!

    Geben Sie einen Kommentar ab:


    eins × = 1

    Trackback: http://blog.plazahotel.de/2008/06/17/sieg-fur-deutschland-euro-2008-der-plaza-hotel-em-report/trackback/