Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    Juni 2008
    M D M D F S S
    « Mai   Jul »
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  

    Neue Kommentare

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    HALBFINALE – EURO 2008 – Der Plaza Hotel EM Report

    Wir sind im HALBFINALE!

    Portugal : Deutschland 2:3

    In einer dramatischen Partie gewinnt das DFB-Team, auch ohne Jogi Löw und Thorsten Frings, gegen den Turnierfavoriten Portugal in einem nervenaufreibenden Spiel verdient mit 3:2. UEFA-man of the match wurde Bastian Schweinsteiger. Nach 20 Minuten lag unser Team bereits mit 2:0 in Führung. Dem sehenswert heraus gespielten 1. Treffer von Schweinsteiger folgte 4 Minuten später das 2:0 durch Mirolav Klose. Die sichtlich geschockten, aber nie aufgebenden Portugiesen erzielten kurz vor der Pause noch den Anschlusstreffer. Michael Ballack erzielte mit seinem 2. Turniertor die wichtige 3:1 Führung. Der Treffer war allerdings umstritten, da er seinen Gegenspieler vorher geschoben hatte. Der erneute Anschlusstreffer in der 87. Minute sorgte noch einmal für einen erhöhten Pulsschlag, letztendlich konnte der Vorsprung aber über die Zeit gerettet werden. Ausschlaggebend für die tolle geschlossene Mannschaftsleistung war sicherlich die Umstellung im defensiven Mittelfeld auf Rolfes und Hitzelsberger. Dadurch wurde Ballack entlastet und konnte mehr Akzente in der Offensive setzen.

    Der Kurfürstendamm wurde kurz nach Abpfiff wieder zur Fanmeile, und Erinnerungen an die tolle WM Stimmung 2006 wurden wieder geweckt.Der Kudamm nach dem Spiel direkt am Berlin Plaza Hotel, Berlin

    Heute Abend wird der Halbfinalgegner zwischen der Türkei und Kroatien ermittelt. Auch hier können wir ab 23:00 Uhr wieder mit einer großen Fan-Party am Kurfürstendamm direkt neben dem Berlin Plaza Hotel rechnen.

    D. Schleider

    Geben Sie einen Kommentar ab:


    6 + drei =

    Trackback: http://blog.plazahotel.de/2008/06/20/halbfinale-euro-2008-der-plaza-hotel-em-report/trackback/