Archiv für den Tag: 23. Juni 2008

EURO 2008 – Der Plaza Hotel EM Report – Ciao Italia

Weltmeister Italien (verdient) ausgeschieden!

Spanien : Italien4:2 n.E.

In einer langweiligen, von Defensive geprägten Partie konnten sich die aktiveren Spanier im Elfmeter- schießen durchsetzen.

Italien war die kompletten 120 Minuten darauf bedacht „die Null zu halten“ und verfiel wieder einmal in Ihr altes, unattraktives Catenaccio-System.

Trainer Donadoni machte seinem Team nach dem Spiel keinen Vorwurf, und sprach davon man habe gewinnen wollten und hätte doch nach vorne gespielt. Nun sei die Frage erlaubt welches Spiel er sich gestern Abend anschaute, oder ob er überhaupt im Stadion gewesen ist. Vielleicht sprach er auch einfach nur missverständlich von der russischen Mannschaft. Spanien hatte ein ums andere Mal versucht den Abwehrriegel der Italiener zu durchbrechen, blieb aber ebenfalls erschreckend schwach. Schüsse aus der 2. Reihe landeten im Oberrang, Flanken meist im Tor aus.

Nun gibt es anscheinend bei dieser EM doch einen Fußball-Gott, der unattraktiven Defensivfußball wie den der Griechen, Schweden, Kroaten und Italiener vorzeitig nach Hause schickt.

Heute und Morgen kann man sich den anderen Dingen des Lebens widmen, oder bereits Knabberzeug und Getränke für die Halbfinals einkaufen gehen.

Die Spielberichte vom Freitag und Samstag: Continue reading “EURO 2008 – Der Plaza Hotel EM Report – Ciao Italia” »