Archiv für den Tag: 27. Juni 2008

EURO 2008 – Der Plaza Hotel EM Report

Zum Wochenende folgt der vorletzte EM Report im Jahre 2008.

Spanien steht nach 24 Jahren wieder in einem Endspiel! Olé! Da wird der Urlaub wieder richtig spannend, wenn man als Sieger nach Spanien fährt!
In einer einseitigen Partie schlugen sie die völlig überforderte Mannschaft aus Russland mit 3:0.
Spanien spielte zeitweise grandios auf, überzeugte mit schnellen, ballsicheren Spielzügen und ließ dem Gegner von Anfang keine Chance sich zu entfalten.

Die gegen die Niederlande immer einen Schritt schneller zu sein scheinenden Russen liefen diesmal nur hinterher. Technisch und läuferisch kann es das Team von Gus Hiddinck sicherlich mit jeder Mannschaft der Welt aufnehmen, allerdings fehlt es immer noch an der so genannten „Kämpfermentalität“. Nach dem 0:1 fehlte das Aufbäumen sich gegen diese Niederlage zu wehren, und das in einem EM-Halbfinale!

Einziger Wehrmutstropfen gestern Abend war die Verletzung von Topstar und bisherigem Torschützenkönig David Villa.
Dieser wird voraussichtlich im Finale gegen Deutschland aufgrund einer Muskelverletzung fehlen.

Die DFB-Elf um Jogi Löw muss nun am Sonntag an Ihre Grenzen gehen. Eine erneute Glanzleistung wie gegen Portugal ist nun dringend erforderlich, um den Favoriten Spanien zu bezwingen, die ungeschlagen mit 5 Siegen in das Finale eingezogen sind.

An der Fanmeile am Brandenburger Tor feierten gestern wieder über 100.000 Menschen friedlich zusammen, wobei ein Großteil der russischen Fans die Meile bereits 20 Minuten vor Spielende verließ. Am Sonntagabend werden wieder 500.000 Besucher erwartet, eine vierte Leinwand wurde bereits installiert, um allen Besuchern einen guten Blick garantieren zu können.

Den besten Blick und besten Sound können wir in der Plaza Stadion Lounge übrigens auch garantieren. Und: Es gibt es für jedes Tor der DFB-ELF (außer beim Elfmeterschiessen) Freibier. Das Astoria Hotel aus der Fasanenstr. ist der Sponsor! Vielen Dank!

Besser als Fußball!

Abgesehen davon dass ich noch kein Spiel der EM gesehen habe – ich bekenne mich zum Fußballmuffel!
Also völlig unabhängig von Ergebnissen, Verlängerungen und 11 meter schießen konnte ich das Mittagsessen in der Knese genießen.

Da passte der geparkte LKW vorm Plaza grade recht gut!