Wir vom Plaza waren dabei: Toten Hosen-Konzert in der Columbiahalle

Hosen-Fan F&B Manager Orlich und Küchenchef Eibl zeigten auch außerhalb des Hotels, dass sie zusammen halten. Das unschlagbare Duo hatte zwar keinen eigenen Bühnenauftritt, aber die Begeisterung während des Konzerts der Toten Hosen in der Columbiahalle am letzten Mittwoch (28.05.2008) war auf jeden Fall bühnenreif. Zumindest war das der Eindruck der gesamten Belegschaft am nächsten Tag: Nur mit heiserer Stimme konnten sie noch leise vorsummen, was die Toten Hosen während des etwa zweistündigen Konzerts zum Besten gegeben hatten. Neben Altbekanntem wie „Eisgekühlter Bommerlunder“ oder „You´ll never walk alone“ präsentierten sie nach der fast zweijährigen Bühnenabstinenz auch Neues. „Tot“ sind die Hosen jedenfalls nicht, das ist mal sicher.
Kurzum das Publikum darf sich schon jetzt auf das wahre Konzert während der Tournee 2008 in der neuen O2 World am 17. Dezember 2008 freuen.
Und noch eine gute Nachricht: Die Zimmer zu den Karten können Sie gleich im Berlin Plaza und Hotel Astoria mit buchen.

Ein Gedanke zu „Wir vom Plaza waren dabei: Toten Hosen-Konzert in der Columbiahalle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>