17. Vattenfall City-Nacht 2008 – Der Plaza Tipp

17. Vattenfall City-Nacht 2008 am Sonnabend, 2. August 2008

Am Sonnabend findet auf dem Kurfürstendamm zum 17. Mal die Vattenfall City-Nacht statt.
Gestartet wird in 3 Kategorien:

19:30 Uhr 10 km Inline-Skater
20:00 Uhr 5 km Läufer / Walker
20:30 Uhr 10 km Läufer / Walker / Rollstuhlfahrer

Stöckchenzieher (Nordic Walker) sind nicht zugelassen!

Die Strecke führt über den Kurfürstendamm, vorbei am Berlin Plaza Hotel, bis hinunter zur Nestorstraße, zurück über die Kantstraße und noch einmal den Kudamm, das Berlin Plaza Hotel und die Knese passierend, hinunter und wieder hinauf zum Ziel an der Gedächniskirche.

Das Rennen gilt als idealer Einstieg in die Läuferwelt und natürlich beste Vorbereitung auf den Berlin Marathon am 28. September 2008, der natürlich auch am Berlin Plaza Hotel vorbei führt! Übrigens mal in eigener Sache: Die Helfer der Verpflegungsstation an der Ecke Kurfürstendamm / Knesebeckstraße bekommen ihr Frühstück zum diesjährigen Berlin Marathon vom Berlin Plaza Hotel gesponsort! Denn nicht nur die Läufer leisten unglaubliches, ohne die tollen Streckenhelfer wären sie nichts.

Zur Vattenfall City-Nacht 2008 werden wie in den Vorjahren etwa 10.000 Teilnehmer erwartet, wobei das Teilnehmerlimit über die 10 Km bei 7.000 Läufern liegt. Sambabands an der Strecke, Livemusik am Breitscheidplatz und knapp 100.000 Zuschauer an der Strecke machen diesen Lauf mit Sicherheit wieder zu einem tollen, unvergesslichen Event! Veranstaltet wird die City-Nacht wie immer vom SCC running, den Experten in Sachen Lauforganisation! Apropos Experten: Da man ja schon dreimal dran vorbei gelaufen ist, stärkt man sich danach bei Berliner Küche in unserem Berliner Speiselokal Knese! Denn unser Küchenchef Markus Eibl ist auch Experte! – nicht im Laufen sondern natürlich im Kochen!

Ein paar Photos und ein ausführlicher Bericht zum Rennen folgen nächste Woche bei uns im Plaza Blog.

Gert Orlich, Berlin Plaza Hotel

2 Gedanken zu „17. Vattenfall City-Nacht 2008 – Der Plaza Tipp

  1. Nein, denn wir verbringen die schönste Zeit des Jahres im Hotel und bloggen. Das ist höchster Genuss in der einzigartigen Kulisse Berlins.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>