Plaza Homepage – Zimmerreservierung Nummer 3.000

Online Buchungen

Im Frühling 2006 starteten wir unsere Homepage mit einem komfortablen Buchungssystem. Nur ein Jahr später, im April 2007, begrüßten wir unseren 1.000. Gast, im Januar 2008 unseren 2.000. und nun, nach nur neun weiteren Monaten unseren 3.000. Gast.

Es soll ja Hotels geben (und bestimmt auch so manches branchenfremde Unternehmen), die bei ihren Preisausschreiben, Gewinnauslosungen und Jubiläen den Gewinner unter nicht ganz lauteren Bedingungen ermitteln. Da kann es schon sein, daß auf die Medienwirksamkeit des Gewinners geachtet wird. Bekleidet die Person eine Schlüsselfunktion, die dem Unternehmen nutzbar gemacht werden kann? Diese und ähnliche Fragen mögen bei der Ernennung des Gewinnners eine Rolle spielen, aber kann man da von einem ehrlichen Gewinnspiel, von einer ehrlichen Auslosung sprechen?

Wenn wir im Berlin Plaza Hotel einen Gewinner nominieren, dann ist er auch der Gewinner.

Wer steht also hinter der anonymen Zahl von Buchungsnummer 3.000?

Frau Perez aus Venezuela, die wir heute im Berlin Plaza Hotel herzlich begrüßen durften. Wir wünschen Frau Perez einen wunderschönen Aufenthalt und viele schöne Erinnerungen von unserem Hotel, den engagierten Mitarbeitern und unserer aufregenden Stadt!

Der stellv. Empfangschef begrüßt Frau Perez

Ein Gedanke zu „Plaza Homepage – Zimmerreservierung Nummer 3.000

  1. Nun, wir waren in den Sommerferien in vielen Großstädten Europas mit unserer kleinen Maus (3 Monate alt )unterwegs. So wie es das Baby will, trocken und gestillt werden alle drei Stunden, war für uns die Lösung , jedesmal ein nettes Hotel aufzusuchen, um dort nach einer entsprechenden Räumlichkeit zu fragen. Und da kann man nur sagen, dass jedes Personal unglaublich hilfsbereit und sehr freundlich zu uns war.
    Doch jetzt am Wochenende, bei unserem letzten Stop, wurde es unschlagbar. Der Wickelraum des Plaza Hotels. Alles was sich das große Elternherz wünscht !!!
    Warme Unterlage, Windeln in allen größen zur freien Verfügung, Feuchttücher, Bürste und Desinfektionsmittel. Soetwas haben wir in ganz Europa nicht vorfinden können. Und zum Abschied bekamen wir sogar eine Wundertüte, namens Baby-Check-In geschenkt ! Wir können nur sagen, dass sich damit dieses Haus wirklich abhebt und die anderen sich in diesem Servicebereich hier ein Vorbild nehmen können.
    Somit können wir dieses Hotel wirklich empfehlen und freuen uns demnächst nicht nur “Toilettengast” zu sein, sondern uns noch weiter überraschen zu lassen…liebe grüße von der Ostsee

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>