Archiv für den Monat: Oktober 2008

Neue Fahrrad Kollektion für das Berlin Plaza Hotel!?

Bei unserem Nachbarn Mercedes-Benz am Kurfürstendamm stehen sie schon im Schaufenster!
Die neuen Personal Fahrräder des Berlin Plaza Hotel!
Ein Mercedes Mountainbike Sport für € 2.790,00. Natürlich hauptsächlich zu nutzen für dienstliche Fahrten ins Hotel Astoria in der Fasanenstraße! Dann wäre da noch das Mercedes Mountainbike Comfort für den gleichen Preis. Zu nutzen für Fahrten zu unserem Seehund Paten Molly im Zoo Berlin. Unser Chef könnte dann auch seine Kinder mitnehmen: Es gibt nämlich auch noch das Mercedes Kidsbike für richtig preiswerte € 290,00.

Einziger Nachteil: Wir vergaßen, die Beträge im Budget zu berücksichtigen. Und unser Chef, der von seinem Glück noch gar nichts weiß, wird wohl dann doch sagen: Kinder, wir haben zwei wunderschöne Berlin Plaza Hotel Diensträder – ideal für Fahrten vom Plaza ins Astoria und zu Molly in den Zoo Berlin.

Gert Orlich, Berlin Plaza Hotel

Loretta-Projekt nicht mehr zu sehen

Loretta-ProjektJetzt ist es soweit, das Mauerkunstwerk von Paul Botello und Eva Cockcroft ist nicht mehr zu sehen! Zugebaut. Einfach so, weg! Wir berichteten in diesem Blog schon des öfteren darüber. Niemanden kümmert´s und jetzt ist die Finanzkrise da, die den Immobilienhaien das Fürchten lehrt.

Bleibt zu hoffen, dass den Investoren des Hotelprojektes nicht wie vielen anderen Immobilien-Investoren derzeit das Geld ausgeht, und das Projekt bis zum Sankt-Nimmerleinstag eine Ruine bleibt und gar ein Schandfleck im Stadtbild wird. Aber weg ist weg. Und das Mauer-Kunstwerk des Loretta-Projektes gehört ein für allemal der Geschichte an. Schade, wirklich schade und so ganz ohne Kommentar?!

Briefmarkenbörse in Berlin – Der Plaza Tipp

Heute startet unter dem Funkturm die Internationale Briefmarken-Börse Berlin 2008Sicherheit auf See, Eine Marke der Vereinten Nationen

Hier ist das aktuelle Programm:
Freitag, 10. Oktober 2008
9.30 Uhr Öffnung der Messehalle
13.00 Uhr Beginn der Vorträge im “Forum für Sammler”
13.00 Uhr Führung durch die Ausstellung (Treffpunkt Info OSPC)
15.00 Uhr Führung durch die Ausstellung (Treffpunkt Info OSPC)

Samstag, 11. Oktober 2008
09.30 Uhr Öffnung der Messehalle
11.00 Uhr Beginn der Vorträge im “Forum für Sammler”
11.00 Uhr Führung durch die Ausstellung (Treffpunkt Info OSPC)
13.00 Uhr Führung durch die Ausstellung (Treffpunkt Info OSPC)
14.00 Uhr Autogrammstunde mit Hein-Jörg Preetz-Zille (Forum)
15.00 Uhr Führung durch die Ausstellung (Treffpunkt Info OSPC)

Sonntag, 12. Oktober 2008
09.30 Uhr Öffnung der Messehalle
10.00 Uhr Preisverleihung an die Aussteller des 1-Rahmen-Wettbewerbes
11.00 Uhr Autogrammstunde mit Hein-Jörg Preetz-Zille (Forum)
11.00 Uhr Jurygespräche
12.00 Uhr Beginn der Vorträge im “Forum für Sammler”
13.00 Uhr Führung durch die Ausstellung (Treffpunkt Info OSPC)
15.00 Uhr Führung durch die Ausstellung (Treffpunkt Info OSPC)
16.00 Uhr Schließung der Messehalle und Ende der IBB Berlin 2008

Normalerweise denkt ja jeder, die Briefmarkensammler würden aussterben, aber auf dieser Messe wird auch für die Nachwuchssammler gesorgt.
Die Jugendorganisationen der Sammler in Berlin und Brandenburg, haben sich für das Jugend-Center auf der Internationalen Briefmarken-Börse Berlin 2008 wieder eine Reihe von besonderen Aktionen einfallen lassen.
Es gibt einen Briefmarkenpool , aus dem sich die jungen Sammler nach Belieben für sie interessante Marken fischen können.
Ein Briefmarken-Quiz testet das Wissen der Jungphilatelisten. Auch eine Tombola wird es geben.

Am Stand der Stiftung Deutsche Jugendmarke gibt es passend zu den Jugendmarken 2008 sogar einen Dino-Stempel.

Die Internationale Briefmarken-Börse Berlin 2008 gibt es von Freitag, 10. Oktober bis Sonntag, 12. Oktober 2008 im Messegelände Berlin unter dem Funkturm in der Halle 26 zu bestaunen!

Anläßlich dieser Messe startet der Berlin Plaza Hotel Blog mit einer neuen Serie:

Die Brief-Marke des Monats!

Im Oktober gibt es ein interessantes Stück aus der Zeit, als es noch die Bundespost Berlin gab.

Deutsche Bundespost Berlin, Berlin Plaza Hotel

ASICS GRAND 10 BERLIN – Der Berlin Plaza Tipp

ZU MOLLY und unserem Pfau Fasan!

Deutschlands neues Laufevent
10 km mitten durch die Hauptstadt
Am 12. Oktober 2008 findet mit den Asics Grand 10 Berlin ein völlig neues Rennen in Berlin statt. Gelaufen wird in 3 Disziplinen:

10km Einzellauf
10km Firmenlauf
2x5km Staffel
Die Strecke verläuft vom Schloss Charlottenburg über die Otto-Suhr-Allee, den Ernst-Reuter-Platz und die Straße des 17. Juni zur Siegessäule . Zurück geht es über Hofjägerallee und Stülerstraße und dann als Highlight durch den Zoo Berlin zu unserer Seelöwenpaten Molly und dem Paten vom Hotel Astoria, unserem Pfaufasan. Weiter geht es über die Budapester Straße und Kantstraße zurück zum Schloss Charlottenburg.

Veranstaltet wird der Lauf von Berlin läuft! , die auch die 25km von Berlin, dem ehemaligen RUN BERLIN, der im kommenden Jahr am 9. Mai 2009 statt findet und im Berliner Olympiastadion auf seiner blauen Tartanbahn als Ziel endet.

Dieser Lauf soll sich, so der Veranstalter, als größter deutscher 10km Lauf etablieren. Wir wünschen viel Glück, muss er sich doch u.a. mit der Vattenfall City-Nacht messen, die mit knapp 10.000 Läufern auf dem Kurfürstendamm dieses Jahr schon zum 17. mal, vom scc running organisiert, eine Marke und hohe Hürde gesetzt haben!
Im Berlin Plaza Hotel freuen wir uns über jeden Gast, der zusätzliche Laufwünsche hat! Darf es noch eine kleine Streckenempfehlung für das Training sein? Oder wollen Sie nicht alleine laufen? Vielleicht laufen wir ja mit Ihnen! Probieren Sie uns aus! Vielleicht passt es ja….
Vielleicht begleiten wir Sie ja auch einfach persönlich auf 10km mitten durch Berlin!
Wir sind nämlich das Privathotel! Am Kurfürstendamm!
Gert Orlich, Berlin Plaza Hotel

Babywickelraum – Wickel-Check-In – im Plaza kein Problem!

Am Wochenende machte das Rezeptionsteam Bekanntschaft mit einem jungen Elternpaar, das sich eigentlich nur auf der Durchreise befand, aber dringend sein Baby wickeln mußte.

Dieser Kommentar gehört veröffentlicht! Was wir hiermit tun. Vielen Dank lieber Reisender und einen schönen Urlaub an der Ostsee mit der kleinen Maus!

adrian

Nun, wir waren in den Sommerferien in vielen Großstädten Europas mit unserer kleinen Maus (3 Monate alt )unterwegs. So wie es das Baby will, trocken und gestillt werden alle drei Stunden, war für uns die Lösung , jedesmal ein nettes Hotel aufzusuchen, um dort nach einer entsprechenden Räumlichkeit zu fragen. Und da kann man nur sagen, dass jedes Personal unglaublich hilfsbereit und sehr freundlich zu uns war.
Doch jetzt am Wochenende, bei unserem letzten Stop, wurde es unschlagbar. Der Wickelraum des Plaza Hotels. Alles was sich das große Elternherz wünscht !!!
Warme Unterlage, Windeln in allen größen zur freien Verfügung, Feuchttücher, Bürste und Desinfektionsmittel. Soetwas haben wir in ganz Europa nicht vorfinden können. Und zum Abschied bekamen wir sogar eine Wundertüte, namens Baby-Check-In geschenkt ! Wir können nur sagen, dass sich damit dieses Haus wirklich abhebt und die anderen sich in diesem Servicebereich hier ein Vorbild nehmen können.
Somit können wir dieses Hotel wirklich empfehlen und freuen uns demnächst nicht nur “Toilettengast” zu sein, sondern uns noch weiter überraschen zu lassen…liebe grüße von der Ostsee

Berlin – die bunte Stadt

“Lass uns doch mal ins Grüne fahren oder einen tollen Herbstspaziergang unternehmen.” Viele, die Berlin nicht kennen, mögen es nicht erahnen – Berlin bietet die Möglichkeit solche Naturunternehmungen mitten in der pulsierenden Großstadt zu erleben. Der Herbst bietet J E T Z T wunderbare Aussichten (und Ansichten) im gesamten Stadtgebiet. Ob im Tegeler Forst, dem Volkspark Jungfernheide, im Tiergarten, am Teufelsberg oder in einer der Tausenden Straßen mit prächtigen, alten Bäumen – die Natur erleuchtet die Stadt! Sehen Sie selbst! Und ein Zelt braucht niemend mitzubringen – im Plaza Hotel sind noch Zimmer frei!

Die natüriche Farbenpracht im Berliner Stadtgebiet
Die natüriche Farbenpracht im Berliner Stadtgebiet

Die Wochenkarte im Berlin Plaza Hotel

Die Wochenkarte im Blog

Unser Küchenchef Markus Eibl bietet Ihnen werktäglich in der Zeit von 12:00 bis 15:00 Uhr wechselnde Gerichte zum Lunch an. Saisonale Gerichte aber auch „Hausmannskost“ frisch, appetitlich und schnell zubereitet!

Und wie gewohnt mit Suppe bzw. Dessert und einem Getränk zum Preis von € 8,50.

Montag, 6. Oktober
Hühnerfrikassee mit Reis
oder
Nudelauflauf mit Tomatensauce

Dienstag, 7. Oktober
Kasseler mit Sauerkraut und Kartoffeln
oder
Erbseneintopf mit Wiener Würstchen

Mittwoch, 8. Oktober
Tafelspitz mit Bouillonkartoffeln und Meerrettichsauce
oder
Käsespätzle mit Röstzwiebeln und Krautsalat

Donnerstag, 9. Oktober
Schweinebraten mit Rosenkohl und Kartoffelklößen
oder
Leberkäse mit Spiegelei und Kartoffelsalat

Freitag, 10. Oktober
Rotbarschfilet auf Rote Bete-Gemüse und Reis
oder
Gefüllte Paprikaschote mit Reis und Tomatensauce

Guten Appetit!

Knesebeckstraße 63/Kurfürstendamm, Charlottenburg