Testfahrt in die Zukunft Berlins

Ende 2009 wird in unmittelbarer Nähe zum Zoologischen Garten und damit in unmittelbarer Nähe zum Hotel Astoria der “Flug”- Betrieb des Great Berlin Wheels aufgenommen. Das Projekt besteht aus einem 185 Meter hohen Aussichtsrad mit 36 klimatisierten Kapseln sowie einem Terminalgebäude, der so genannten „Abflughalle”. Jede Kapsel weist ein Fassungsvermögen von maximal 40 Personen auf und ist so konzipiert, das nach Bedarf jede Kapsel individuellen Wünschen angepasst und beispielsweise als „Veranstaltungsraum”, sei es für Business-Meetings mit bis zu ca. 20 Teilnehmern oder als Hochzeitsstätte im kleinen Rahmen, gebucht werden.

Bei einer Geschwindigkeit von rund 25 cm pro Sekunde beträgt die „Flug”-Zeit ca. 30 Minuten. Durch den beeindruckenden Panorama-Blick über Berlin können die Fluggäste vieles über Berlins Architektur, Geschichte, Kultur und Wirtschaft erfahren.

Selbstverständlich werden auch wir dieses neue Highlight in das Angebot für unsere Gäste aufnehmen.

Um Ideen zu entwickeln und ein ‚Fluggefühl’ zu bekommen, haben wir anlässlich unseres Besuchs in London eine Testfahrt bei der Konkurrenz gebucht. Leider handelte es sich um einen Tag mit typischem Londoner Wetter, aber das hatte keinen Einfluss auf das beeindruckende Hochgefühl, das sich einstellt, wenn man in 160 Metern Höhe
über das pulsierende Leben einer Großstadt schwebt. Seien Sie also schon jetzt gespannt auf Ihren ersten Testflug und verfolgen Sie die Entwicklung in Berlin auf unserer Web- site plazahotel.de!

Claudia Wülker

4 Gedanken zu „Testfahrt in die Zukunft Berlins

  1. Was muss man dann erst in Berlin für ein Hochgefühl bekommen, wo hier das Wetter doch eindeutig besser ist ;)

  2. Lieber PS, wo ist denn das Wetter hier besser als in London? Bei mir schneit’s gerade ganz heftig! und das mitte November! Was passiert dann erst Weihnachten? Ein Glück, dass mann im Berlin Plaza Hotel immer Regenschirme am Empfang bereit hält! Nur falls es wieder wärmer wird und aus Schnee Regen! Trockenem Hauptes flaniert es sich nämlich viel schöner auf dem Kurfürstendamm!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>