Archiv für den Tag: 5. Dezember 2008

Drei Weihnachtsengel für George Clooney

 © Madame Tussauds

 

Die Berliner Weihnachtsmänner müssen sich dieses Jahr warm anziehen, denn sie bekommen harte Konkurrenz aus Hollywood. Madame Tussauds Berlin eröffnete heute mit dem sexiest Weihnachtsmann Berlin, George Clooney, eine glitzernde Hollywood-Weihnachtswelt. Berlin, am Freitag, den 05. Dezember 2008. Der Promi-Party-Bereich von Madame Tussauds Berlin hat sich in eine glitzernde Hollywood-Weihnachtswelt verwandelt. Nicht nur die Dekoration und die Musik sorgen für Weihnachtsstimmung, sondern auch die Stars: Jennifer Lopez lässt im aufreizenden Weihnachtsoutfit Männerherzen höher schlagen und George Clooney lässt die Damenwelt in seiner rolle als sexiest Weihnachtsmann Berlins trotz frostiger Temperaturen dahin schmelzen. Für die Eröffnung der Hollywood-Weihnachtswelt hatte Madame Tussauds speziell drei Weihnachtsengel für George bestellt. Diese enthüllen die verkleidete Wachsfigur des Frauenschwarms aus einem Riesen-Jutesack.

Susanne Keller, Managerin von Madame Tussauds Berlin, freut sich auf die Weihnachtszeit mit den Stars aus Wachs: “Mit unser Hollywood-Weihnachtswelt möchten wir für unsere Besucher Weihnachtsträume wahr werden lassen und allen Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünschen.”

Neben der einmaligen Möglichkeit, einmal mit Robbie Williams am Weihnachtsbaum zu sitzen, mit Madonna Weihnachtslieder zu singen oder mit Brangelina Geschenke auszupacken, gibt es für die Besucher von Madame Tussauds Berlin auch einen Adventskalender mit spannenden Gewinnen für jeden Tag.

 

 © Madame Tussauds

 

Die Hollywood-Weihnachtswelt kann noch bis zum 06. Januar 2009 bei Madame Tussauds Berlin bewundert werden. Die Attraktion hat über die kompletten Weihnachtsfeiertage geöffnet. Am Heiligabend und Silvester ist der letzte Einlass bereits um 16 Uhr und am Neujahrstag werden die Türen zu den Stars erst um 11 Uhr geöffnet. Buchen Sie unser Arrangement mit Übernachtung bequem online im Berlin Plaza Hotel bzw. gern auch im Hotel Astoria.

Zoo Berlin

Eröffnung des Antilopenhaus

Gestern Nachmittag, am Donnerstag, den 04. Dezember 2008 wurde im Zoologischen Garten Berlin das Antilopenhaus wieder eröffnet. Schon im vergangenen Jahr wurde damit angefangen, die Mittelhalle, das Dach und die große Glaskuppel des Gebäudes zu modernisieren. Das 1872 eröffnete Antilopenhaus ist laut Angaben das älteste Tierhaus im Zoologischen Garten Berlin. Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde es in den 50er Jahren wieder aufgebaut. In der Folgezeit kam es zu weiteren Umbauten, bei denen die vormaligen Gittergehege in Freianlagen umgewandelt, und das historische Gewand der Außenfassade und des Eingangsbereichs wieder hergestellt wurden.
Auch Geschäftsführer Frank Hägele vom Berlin Plaza Hotel, sowie dem Hotel Astoria , ließ es sich nicht nehmen, die Einladung zur feierlichen Wiedereröffnung anzunehmen und zudem zusätzlich eine Torte für diesen gesellschaftlichen Event zu sponsern. Die Torte wurde in liebevoller Kleinarbeit in einer Rekordzeit von immerhin 18 Stunden von Frau Behrens Torten, Berlin hergestellt. Alle geladenen Gäste waren voller Lob über diese gelungene Überraschung, die nicht nur schön aussah, sondern auch sehr köstlich schmeckte. Nach den einleitenden Reden und der bereits erwähnten Stärkung wurde dann feierlich das rote Band von Zoo-Direktor Herr Dr. Bernhard Blaszkiewitz und seiner Marketing-Chefin Frau Gabriele Thöne zerschnitten. Würdigung fand auch die von Reiner Zieger geschaffene, schwierige Rekonstruktion eines schicksalhaften Fayencebildes im Eingang des Antilopenhauses, welches in Zusammenarbeit mit dem Chefgrafiker von Villeroy & Boch wieder hergestellt und angebracht wurde. Dieses entstand bereits 1871, wurde 1945 zerschossen und konnte 1986 nach alten verblichenen Fotos mühsam rekonstruiert werden.

Und Heute hat Knut Geburtstag! Der Eisbär!