Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    Dezember 2008
    M D M D F S S
    « Nov   Jan »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  

    Neue Kommentare

    Meta:

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    Urlaubszeit – Reisezeit! Der Plaza Reisebericht

    Mitarbeiter des Berlin Plaza Hotel berichten von ihren Urlaubszielen und Urlaubsorten!

    Bericht von Herrn D. Schleider, 8. Dezember 2008

    Sonniges Florida:

    Während meine lieben Kollegen aus dem Berlin Plaza Hotel und dem Hotel Astoria den grau-nassen Berliner November zu Hause verbringen durften, zog es mich mal wieder knappe 3 Wochen nach Cape Coral ins sonnigen Florida. Bei durchschnittlichen Temperaturen von 26 Grad (80 Fahrenheit) und einem Benzinpreis von 0,46 EUR pro Liter wurden knapp 4000 km (2500 Meilen) zurückgelegt. Den offiziell feinsten und weißeste Puderzucker-Sandstrand der Welt, Siesta Key am Golf von Mexiko, ließen wir selbstverständlich nicht aus. Weiter ging es in die Disney Hollywood Studios in den legendären Tower of Terror (simulierte Schwerelosigkeit bei freiem Fall in stockdunklem ohne Schulterbügel). Ein weiteres Highlight war der Aerosmith-Rollercoaster.

    Als Plaza-Eishockeyexperte habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen auch diesmal wieder das ein oder andere NHL Spiel live mitzuerleben.
    Hier versammeln sich die besten Hockeyspieler der Welt und im Vergleich zur DEL ist das Spiel um klassen schneller, härter und emotionaler. Der kriselnde Lightning aus Tampa im St.-Pete-Times Forum und die Florida Panthers aus Sunrise im 21.000 Zuschauer fassenden Bank Atlantic Center waren die Gastgeber und empfingen jeweils den amtierenden Stanley Cup Champion Detroit Red Wings.
    Während man in Deutschland beim Verlassen der Eishalle Jacke, Mütze und Schal anzieht, so ist das im Sunshine State halt genau umgekehrt. Abgeschlossen wurde der Urlaub mit einer Dolphin Sunset Cruise in Sanibel.
    Fast surreal wirkte der Sonnenuntergang am Horizont bei Champagner und tropischer Musik und 4 Delphinen die unser Boot begleiteten.
    24 Stunden später begrüßte uns Berlin mit Schneeregen.

    p5rn7vb

    Geben Sie einen Kommentar ab:

    Trackback: http://blog.plazahotel.de/2008/12/16/urlaubszeit-reisezeit-der-plaza-reisebericht-2/trackback/