Archiv für den Tag: 17. März 2009

INTERNORGA Hamburg 2009

Zu Besuch auf der INTERNORGA in Hamburg

Abfahrt mit der Deutschen Bahn von Berlin Südkreuz 8:02 Uhr bei leichtem Sonnenschein. Der Kollege Alexander Diecke, Betriebsleiter im Hotel Astoria, steigt frisch und gut gelaunt am Hauptbahnhof dazu. Nach 2 ½ Stunden Fahrtzeit mit Umweg über Stendal und Lüneburg kommt der Zug pünktlich um 11:30 Uhr im Hamburger Hauptbahnhof bei Hamburger Nieselregen (was sonst) an. Nach kurzem Fußweg an der Alster entlang geht es direkt auf die Messe Hamburg.

Neben den Einrichtungs- und Ausstatterhallen liegt unser Interesse auf der Internorga naturgemäß in den Hallen für Küchentechnik, EDV und Kassensysteme und natürlich bei Nahrungsmitteln und Getränken. Einem Treffen mit Andrea Kurtzky auf dem Stand von J.J. Darboven folgt ein nettes Hallo mit unserem Getränkelieferanten Hans-Martin Schwarz von Getränke Preuss Münchhagen auf dem Bitburgerstand paulaner-internorga-orlich-diecke und ein informatives Gespräch mit Torsten Spörl im Paulaner Biergarten. Weißwurst, Leberkäs und Brez’n werden gereicht, ein alkoholfreies Paulaner Hefeweizen nach neuer Rezeptur probiert (hervorragend) und das ein oder andere „Helle“ (noch hervorragender) und Hefeweißbier vom Hahn genossen.

Nach der Messe geht es mit dem Porsche Shuttle im neuen Cayenne zur GastroVision ins Empire Riverside Hotel. Auf dieser Einladungsmesse treffen sich Entscheider aus der Hotellerie und Gastronomie um sich in gepflegtem Ambiente mit den ausstellenden Lieferanten auszutauschen. Nach angenehmen Gesprächen an den Ständen von Dr. Schnell Chemie und Danone Waters lässt man den Tag am Stand der Privatbrauerei Stauder ausklingen.

Um 20:23 Uhr bringt uns ein ICE der Deutschen Bahn zurück zum Berliner Hauptbahnhof. 23:10 Uhr, Ankunft! Endlich wieder zu Hause. Hamburg ist wunderschön und immer eine Reise wert – zu Hause ist es trotzdem am schönsten. Der folgende Tag ist schon durchgeplant, mit verschiedenen Auftritten im Berlin Plaza Hotel und im Hotel Astoria.

Der Berlin Plaza Hotel Bundesliga Rückblick

Hertha BSC weiterhin 1. in der Fußballbundesliga

Unsere alte Dame Hertha verteidigt weiterhin Platz 1 in der Fußballbundesliga. hertha-plaza-bundesliga Es ist schon beeindruckend, wie die Berliner auch solche eher 0:0 würdigen Spiele wie gegen Bayer 04 Leverkusen dank 100% Chancenverwertung in diesen Tagen für sich entscheiden. Während Voronin seinen Marktwert von Spieltag zu Spieltag steigert, wird Marko Pantelic zwecks Preisverfalls erst einmal clever auf der Hertha Bank geparkt. Sollte der momentan so wichtige Voronin wider erwartend nicht finanziert werden können, kann so immer noch auf die treffsichere Spree-Diva zurückgegriffen werden.
Ärgster Konkurrent sind (meine) die wieder erstarkten Bayern, gefolgt von den Wolfsburgern. Der HSV erlaubt sich zu viele Aussetzer gegen die vermeintlichen schwächeren Teams und wird so wohl nicht um die Meisterschale mitkämpfen können. Unsere Hertha benötigt aus den letzten 10 Spielen höchstwahrscheinlich 6 Siege und das ein oder andere Unentschieden, allerdings bei 6 Auswärtsspielen unter anderem in Stuttgart, Hamburg und Hoffenheim. Sollte der KSC am letzten Spieltag bereits abgestiegen sein, erwartet Hertha dank langjähriger intensiver Fanfreundschaft zum KSC ein Heimspiel im Wildparkstadion. Wir sind gespannt.

Daniel Schleider, Berlin Plaza Hotel

Berlin Plaza Hotel Tippspiel

Im Bundesliga Tippspiel Plazagrätsche05 von Berlin Plaza Hotel und Hotel Astoria auf Radioeins erreichte Thorsten Irle aus dem Hotel Astoria mit 11 Punkten den Tagessieg. Den Kuranyi für den schlechtesten Spieltagestipp teilen sich diese Woche Gert Orlich, Daniel Schleider und Claudia Wülker mit jeweils mageren 4 Punkten. Für unseren Cowboy Dan wird es langsam Zeit, etwas anzuziehen, sonst ist für ihn diese Saison der Zug bereits abgefahren! Gesamtführender ist jetzt wieder Thorsten Irle vor den Herren Orlich und Balci. Abgeschlagen auf Platz 10 hält Michael Heßelbarth aus unserer Knese die “rote Laterne”.