Archiv für den Tag: 1. April 2009

Kielschwein, ausgestellt – nicht gebraten!

Heute wird erstmalig das sogenannte Kielschwein (http://de.wikipedia.org/wiki/Kielschwein) des König von Preußen im Ostindienfahrer Museum am Heilgendamm in Tempelhof ausgestellt. Bei diesem König von Preußen handelt es sich nicht um eine Person sonder um einen bekannten Ostindienfahrer, ein Schiff das der 1750 durch en König von Preußen bestätigten Preußisch Asiatischen Kompagnie angehörte.
koenig_v_preussen
Eine der letzten Ladungen die das Schiff trug bevor es 1756 in der Ganges Mündung strandete, war eine Kiste trockenen Sherry, gedacht für die Hochzeitsfeier der Tochter des britischen Generalkonsuls im damaligen Bombay.

Anlässlich dieser Ausstellungseröffnung und Dank der detektivischen Recherche Arbeit des Herrn Eibel ist es gelungen eine Flasche aus dieser Ladung zu retten. Damit wird heute Abend auf das Wohl des Direktors der Preußisch Asiatischen Kompagnie, Herrn Gottfried Teegel angestoßen – genau heute vor 175 jahren legte er den Grundstein für das Tegeler Rathaus, zu diesem Anlaß bekam der Stadtteil auch den Namen Teegel.