Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    April 2009
    M D M D F S S
    « Mrz   Mai »
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  

    Neue Kommentare

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    So kann Kundenservice aussehen

    Nicht selten hört man Leute klagen: “Service-Wüste Deutschland!” Es mag ja auch oft stichhaltige Gründe dafür geben. Doch ich möchte jetzt nicht klagen, sondern einmal lobend erwähnen, wie Kundenservice aussehen kann. Es ist ein Beispiel, dass nicht aus der Hotelbranche gegriffen ist, aber eigentlich doch mit ihr verknüpft ist – bedenkt man das sportliche Engagement des Plaza und Astoria Hotels in diesen Tagen (…und auch davor natürlich!). Die von vielen sportlichen Läufern genutzten Handgelenkscomputer, Uhren mit Herzfrequenzmessfunktion, Pulsuhren und wie man sie sonst noch alle nennen mag, können auch einmal kaputt gehen, ob sie nun von Polar, Suunto oder Ciclosport sindAlpin5.

    Meine Pulsuhr, die Alpin 5, ist von Ciclosport und nach dem letzten Training gab sie keinen Mucks mehr von sich. Auch ein Batteriewechsel brachte keine Besserung, weshalb ich sie zum Hersteller ins bayerische Krailling schickte. Gestern nun erhielt ich sie zurück und war hellauf begeistert. Für einen Betrag, für den andere Hersteller vielleicht geradeso einen Batteriewechsel anbieten, erhielt ich das Innenleben meiner Uhr in einem niegelnagelneuen Gehäuse zurück, nebst neuer Batterie versteht sich. Sie funktioniert wieder top, wie am ersten Tag und der liegt mittlerweile schon SECHS Jahre zurück!!!

    Service-Wüste Deutschland? Überhaupt nicht und im Plaza Hotel schon sowieso nicht!

    1 Kommentar to “So kann Kundenservice aussehen”

    1. elburli Meint:

      Gratulation zur “neuen” Uhr! Und nichts für ungut …! Ich laufe Deine Etappe mit (ich muß sie ja trotz 2 verschiedener Rennen nur einmal laufen :-) !
      Und das Shirt ist selbstverständlich trotzdem für unseren Dienstältesten reserviert!

      Übrigens, im Juni gibt es die nächste Chance: Berliner firmenlauf im Tiergarten 5x5km. Und da blühen keine Birken mehr! Und im Juni ist auch kein GTM in Rostock, lieber Herr Hägele! Ich stehe dann am Rande und beklatsche Euch! Mit einem Glas Berliner Pilsner in der Hand :-) !

    Geben Sie einen Kommentar ab:


    3 + = vier

    Trackback: http://blog.plazahotel.de/2009/04/24/so-kann-kundenservice-aussehen/trackback/