Archiv für den Tag: 20. September 2009

real,- 36. Berlin Marathon

Haile Gebrselassie gewinnt den real,- 36. Berlin Marathon

Haile Gebrselassie hat den 36. Berlin Marathon mit einer Zeit von 2:06:08 gewonnen. Damit verfehlte er seinen eigenen Weltrekord aus dem Vorjahr deutlich um über 3 Minuten, was bei hochsommerliche Temperaturen um 26°C aber niemanden verwundert haben dürfte. Bei den Frauen siegte seine Landsfrau Atsede Habtamu Besuye in 2:24:47.

Das Ziel aller Begierde - eine schöne Belohnung!
Das Ziel aller Begierde - eine schöne Belohnung!

Das Berlin Plaza Hotel lag mit der Knesebeckstraße bei Kilometer 34 nicht nur direkt an der Strecke, sondern schaute dieses mal ordentlich hinter die Kullissen!
Folien Berlin MarathonWir beteiligten uns im Zielbereich bei der Folienausgabe und sahen viele, viele glückliche, aber natürlich auch so manche unzufriedenen Gesichter! Emotionen pur! Nächstes Jahr ist es erklärtes Ziel, nicht auf der Seite der Helfer zu stehen, sondern selbst die 42,195 km zu bestehen. Voraussetzung dafür ist aber neben einer erfolgreichen sportmedizinischen Untersuchung auch die Erlaubnis des Hotelchefs, ist das Training doch sehr zeitintensiv und nur mit viel Verständnis des Chefs zu bewältigen!

Apropos Chef…
Der trainiert jetzt hoffentlich intensiv für die ASICS GRAND 10 Berlin am 11. Oktober! Bei diesem Rennen nehmen das Hotel Astoria und das Berlin Plaza Hotel mit je zwei Staffeln an der 2x5km Staffel vom Schloss Charlottenburg via Siegessäule und durch den Berliner Zoo zurück zum Schloss teil.

Über Fußball schreib ich heute nix, da ist mir beim zuhören auf Inforadio schon nach der ersten Hälfte Hertha – Freiburg die Lust vergangen (z.Zt. 0:3), den Berlin Plaza Hotel Bundesliga Rückblick darf morgen der Kollege Schleider schreiben! :-(