ASICS GRAND 10 BERLIN

Am Sonntag, 11. Oktober 2009 startet zum 2. mal die Asics Grand 10 Berlin

ASICS GRAND 10Das Berlin Plaza Hotel und das Hotel Astoria beteiligen sich bei diesem 10km Rennen mit jeweils 2 2x5km Staffeln. Start und Ziel des von Berlin läuft organisierten Rennens ist das Schloss Charlottenburg. Die Strecke führt über Otto-Suhr-Allee, Ernst-Reuter-Platz, Straße des 17. Juni, Siegessäule, Hofjägerallee, Katharina-Heinroth-Ufer, durch den Zoo Berlin, Budapesterstraße, Kantstraße, Windscheidt-straße und Schlossstraße zurück zum Schloss.

Der Startschuss fällt um 12:00 Uhr, der Berlin Plaza Hotel Supporter Club um Nanett Goetjes hat sich für den Savignyplatz / Kantstraße als Unterstützungsort entschieden. Unsere “weißen Kenianer” werden vermutlich gegen 12:40 / 12:45 Uhr +/- diese Stelle passieren!

Folgende Staffeln schicken wir auf den Weg:

Berlin Plaza Hotel 1
Stefanie Gleinig aus der Reservierung des Berlin Plaza Hotel und Gert Orlich, F&B Manager für beide Häuser

Berlin Plaza Hotel 2
Daniel Schleider, Reservierungsleiter und Frank Hägele, Chef von’s “Janze”

Hotel Astoria 1
Thorsten Irle vom Empfangsteam des Hotel Astoria, und Alexander Diecke, Betriebsleiter

Hotel Astoria 2
Andreas Naumann, Techniker im Hotel Astoria und oft auch im Berlin Plaza Hotel und Sven Lacher, Empfangsmitarbeiter in beiden Häusern

Die Läufer und Supporter freuen sich riesig (tolles Wort nach den Riesen in Berlin – die schönsten Bilder gibt es übrigens hier auf www.plazahotel.de) über Unterstützung von unseren Mitarbeitern, Freunden und unserem höchsten Gut, unseren Gästen!

Im Anschluß an das Rennen und die vermutlich vielen Pressetermine laden wir alle Unterstützer herzlich auf ein isotonisches alkoholfreies Paulaner Hefeweizen oder ein leckeres Berliner Pilsner in die Knese ein!

2 Gedanken zu „ASICS GRAND 10 BERLIN

  1. Hr.Orlich läuft ja nur mit Frau Gleinig zusammen in einer Staffel beim Asics Lauf mit, weil sie ein doch etwas zu eng geratenes Plaza/Astoria-Laufshirt an hat.
    Hr.Orlich – denken Sie an Ihre Laufzeit! Oder riskieren Sie höchstens mal einen Blick auf die Kamele im Zoo, die man von der Laufstrecke aus sehen kann!

  2. Mein lieber adK …

    …erstens war das Dekolleté meiner lieben Kollegin ordentlich in ein Berlin Plaza Hotel / Puma Haut de Couture Tickot eingepackt (und das sah großartig aus! – das bekommst Du so nicht hin, mit ihr laufe ich jederzeit gerne wieder eine Staffel!), zweitens hast Du dich mit diesem Kommentar eigentlich schon selbst fest um den letzten verbliebenen freien Platz bei der Marathonstaffel am 17. November 2009 beworben! Angenommen…. …. lieber Sven, also ran an’s trainierien, 4 Wochen hast Du! … oder muss schon wieder der Chef aushelfen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>