Archiv für den Tag: 24. November 2009

Weihnachtsbuffet im Berlin Plaza Hotel

Gönnen Sie sich an Heiligabend und am 1. Weihnachtsfeiertag doch mal was ganz besonderes!

Das Team um Küchenchef Markus Eibl erwartet Sie am 24. & 25. Dezember 2009 zum großen Weihnachtsbuffet.
Im Mittelpunkt steht natürlich auch in diesem Jahr wieder unser leckerer Gänsebraten mit Rotkohl, Grünkohl, Kartoffeln und Klößen.

Weihnachtsflyer1

Auf Grund der großen Nachfrage im vorigen Jahr haben wir dieses Jahr an jeweils beiden Tagen zwei Serviceperioden: Reservieren Sie entweder für die Zeit von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr oder von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr unter der Telefonnummer 030 / 884 13-0, per Telefax an die Nummer 030 / 884 13-754, per Mail an info@restaurant-knese.de oder an der Rezeption im Berlin Plaza Hotel.

Oder nutzen Sie unseren Gänseshuttle und genießen Ihren weihnachtlichen Gänsebraten daheim unterm Tannenbaum. Für € 75,00 Euro liegt Ihre Gans zu der von Ihnen vorgegebenen Zeit zur Abhohlung bereit, für € 110,00 liefern wir ihnen Ihre Gans bis vor die Haustür im Berliner Stadtgebiet. Natürlich vollständig mit Rot-und Grünkohl, Kartoffeln, Klößen und Sauce!

Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

26. Berliner Weihnachtsmarkt Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-GedächtniskircheVom 23. November 2009 bis zum 3. Januar 2010 findet der 26. Weihnachtsmarkt rund um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche statt. Er garantiert beschauliche Weihnachtsstimmung mitten in Berlins pulsierender City West. Das umfangreiche Angebot an 170 Kunsthandwerks- und Weihnachtsmarktständen lädt zum Besuch inmitten der pulsierenden City West ein. Rund um die berühmte Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche kann man einen äußerst entspannten Spaziergang unternehmen und dabei weihnachtliche Köstlichkeiten verzehren. Der eigentliche „Star“, der bekannteste Weihnachtsbaum der Hauptstadt kommt diesmal aus Berlin: Es ist eine 20 Meter hohe und 40 Jahre alte Blautanne aus Lichterfelde. Festlich illuminiert und geschmückt ist sie der optische Mittelpunkt des Weihnachtsmarkts. Am Montag, den 23. November wird er um 14.00 Uhr stilgemäß von Thilo-Harry Wollenschlaeger (1. Vorsitzender Schaustellerverband Berlin), Pfarrer Martin Germer und Klaus-Jürgen Meier, Vorstandsvorsitzender AG City, erleuchtet. Am Sonntag, den 6. Dezember kommen zahlreiche Weihnachtsmänner und Engel zu ihrer „Vollversammlung“, ehe sie alle über den Weihnachtsmarkt gehen und Geschenke an die Kinder verteilen.

 

Gebrannte Mandeln, Glühwein- und Punschvariationen

 

Am aufwendig dekorierten Breitscheidplatz duftet es in der Vorweihnachtszeit nach gebrannten Mandeln, heißem Kakao und Glühwein. Umrahmt von fröhlichen Lichterketten, gibt es für jeden das passende Geschenk –von Weihnachts-Schmuck und Dekorativem bis zu Spielzeug und liebevollen Accessoires. Kinder können sich an den Karussells erfreuen. Für das leibliche Wohl gibt es alles, was das Herz begehrt: Kakao-, Glühwein- und Punsch-Variationen, kandiertes Obst, Rostbratwurst, Süßes und Deftiges. Diesmal werden auch exklusive kulinarische Spezialitäten aus der italienischen Provinz Apulien zum mitnehmen angeboten. In jedem Jahr genießen über zwei Millionen Besucher das schöne und stilvolle Weihnachts-Ambiente um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in der deutschen Hauptstadt. Die perfekte Mischung aus High Class-Shopping und besinnlicher Vorweihnachtszeit macht den Besuch des Weihnachtsmarktes zwischen Kurfürstendamm und Tauentzien zu einem einmaligen Erlebnis in der deutschen Metropole Berlin.

 

Copyright: SCHAUSTELLERVERBAND BERLIN e.V., Arbeitsgemeinschaft City e.V.