Die Winter Berlinale

Der ultimative Berlinale Report

Berlinale Berlin 2010

“Na, das klingt doch gut mit der Thermoskanne………..Lieber Herr Hägele, das Berlin Plaza Hotel klarmachen:-) zumal wir wohl wieder in der Schaperstraße stehen werden, d.h. es ist ja noch näher als dieses Jahr.

Genauerer Filmbericht folgt morgen, jetzt nur schnell mein Favorit des Tages:

Neukölln Unlimited” – wahre Geschichte aus Berlin gut erzählt, tolle Musik und der Multikulticharakter der Stadt kommt ganz gut rüber, ebenso wie die Probleme, die es überall in Europa gibt mit Menschen, die hier geboren sind, aber keine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung haben.

Heute gab es auch wieder einen Sturz, bald ist die Schlangen-Familie sehr dezimiert.

Meine Informanden haben mir berichtet, dass der mit Spannung erwartete “Jud Süß” wohl nicht so der Hammer ist. … mal sehen, wie er auf mich wirkt, ich gucke ihn heute (Freitag) im Friedrichstadtpalast.
Und ich war in zwei Wettbewerbsfilmen, aber davon mehr morgen, es ist schon wieder zwei Uhr und um halb sieben klingelt der Wecker.”

Nana Frisch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>