Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    August 2010
    M D M D F S S
    « Jul   Sep »
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  

    Neue Kommentare

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    Mano Negra – DER Wein in der Knese

    Der Berlin Plaza Hotel Weintipp – unsere ganz besondere Weinempfehlung

    Anfang diesen Jahres haben wir unsere Weinkarte in der Knese komplett auf deutsche Weine umgestellt, ganz nach dem Motto “Berliner Spezialitäten, deutsche Küche – deutsche Weine”!

    Wir möchten Ihnen gerne in unregelmäßigen Abständen besondere Weine besonderer Winzer aus unserer Weinkarte vorstellen:

    2008 Mano Negra Rotwein Cuvée QbA, trocken
    Weingut Philipp Kuhn, Laumersheim

    Der Name Mano Negra kommt aus dem spanischen und bedeutet “schwarze Hand”, die sich der Winzer beim einmaischen der dunklen Trauben holt. Blaufränkisch und Cabernet Sauvignon wurden für diesen Cuvée vereint. Das Bukett verspricht viel, der Geschmack hält alles: saftige Aromen von Brombeere, Cassis und reifem Holunder, zarte Beiklänge von Röstaromen, Gewürzen und Pfeffer; sexy Körper mit wohlwollenden Tanninen; Wein mit Kraft und Statur.
    Bei uns im Restaurant kostet die 0,75 l Flasche € 35,00, außer Haus kostet die Flasche € 17,50.

    Philipp Kuhn gehört zu den “jungen Wilden”, die Weinbau geradlinig und mit Handarbeit betreiben und bei der Qualität ihrer Weine keine Kompromisse eingehen. Auf 20 Hektar werden zu 50% weiße Trauben und 50% rote Trauben angebaut, die Schwerpunkte liegen beim Riesling und beim Spätburgunder. Das Weingut liegt in Laumersheim in der Pfalz.

    Zur Zeit beziehen wir unseren Mano Negra über unseren Weinpartner Weinladen Schmidt.

    Geben Sie einen Kommentar ab:


    sechs − 6 =

    Trackback: http://blog.plazahotel.de/2010/08/12/mano-negra-der-wein-in-der-knese/trackback/