Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    August 2010
    M D M D F S S
    « Jul   Sep »
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  

    Neue Kommentare

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    Bus Linie M19 – eine (West)berliner Tradition

    Die Buslinie M19 verbindet das Villenviertel Grunewald über die Station Bleibtreustraße mit dem Berlin Plaza Hotel mit der Kreuzberger Innenstadt.

    Eröffnet wurde die Linie am 1. Juli 1954 mit der Einstellung der Straßenbahnlinien auf dem Kurfürstendamm. Sie war immer auch die Touristenlinie im Westteil der Stadt, durchfuhr sie doch den gesamten Kurfürstendamm und die Tauentzienstraße einschließlich Kaiser-Wilhelm-Gedächniskirche.

    Der Bus A19 startete am Hagenplatz in Grunewald und endete am Platz der Luftbrücke am Zentralflughafen Tempelhof. Ideal war die Linie für die „Wilmersdorfer Witwen“, die im betuchten Grunewald wohnten, sich im Kaffee Kranzler am Kudamm Eck zu Kaffee und Kuchen trafen und dann den Tag im KaDeWe am Wittenbergplatz ausklingen ließen.

    Noch heute verläuft die Linie, jetzt als M19 nahezu unverändert vom S-Bahnhof Grunewald über den Hagenplatz, Königsallee, Kurfürstendamm und Bülowstraße, durch die Yorkstraße zur heutigen Endhaltestelle Mehringdamm. Sie ist neben den Sightseeing Linien 100 und 200 sicherlich immer noch eine der interessantesten Buslinien Berlins. Es gibt viel zu sehen, Langeweile ausgeschlossen!

    Gute Fahrt!

    Geben Sie einen Kommentar ab:


    vier − = 2

    Trackback: http://blog.plazahotel.de/2010/08/25/bus-linie-m19-eine-westberliner-tradition/trackback/