Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    November 2010
    M D M D F S S
    « Okt   Dez »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    2930  

    Neue Kommentare

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    László Moholy-Nagy „Kunst des Lichts“

    Berlin Plaza Hotel Ausstellungs-Tipp

    Im Martin-Gropius-Bau Berlin werden mehr als 200 Werke von László Moholy-Nagy, in der  Zeit vom 11. November 2010 bis 16. Januar 2011, ausgestellt.

    László Moholy-Nagy wurde am 20. Juli 1895 in Ungarn geboren und verstarb am 24. November 1946 in Chicago. Er ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Moderne. Er war ein Maler, Designer und Fotograf. Ab 1923 war er für 5 Jahre Lehrer am Bauhaus in Weimar und Dessau. In den USA gründete er das „New Bauhaus“, das dort die Programme des deutschen Bauhauses zu verwirklichen versuchte.

    Die Ausstellung von László Moholy-Nagy im Martin-Gropius-Bau Berlin zeigt Gemälde, Fotografien, Fotogramme und Collagen, Filme sowie Grafiken. Jedoch beschränkt sich die Ausstellung auf die Zeit, wo sich László Moholy-Nagy mit seiner Theorie der Kunst als Lichtkunst beschäftigte. Diese nahm er 1922 auf und beschäftigte sich mit ihr bis zu seinem Tode. Große Bedeutung kommen seinen ausgewählten fotografischen Werken zu sowie sein Schaffen als Theoretiker und Praktiker.

    Sie haben Zeit, sich diese besondere Ausstellung von László Moholy-Nagy von Mitte November 2010 bis Mitte Januar 2011 im Martin-Gropius-Bau Berlin anzusehen.

    László Moholy-Nagy – “Kunst des Lichts”

    11. November 2010 bis 16. Januar 2011

    Mo 10:00-20:00, Di geschlossen, Mi-So 10:00-20:00

    Martin-Gropius-Bau Berlin

    Niederkirchnerstrasse 7

    10963 Berlin

    Geben Sie einen Kommentar ab:


    + 7 = neun

    Trackback: http://blog.plazahotel.de/2010/11/12/laszlo-moholy-nagy-%e2%80%9ekunst-des-lichts%e2%80%9c/trackback/