Archiv für den Monat: November 2010

Knese Wochenkarte

Und zum Mittagessen in die Knese im Berlin Plaza Hotel!

Montag 22. November
€ 6,50 Gelbes Hähnchencurry mit Zitronenreis
oder
€ 9,50 Kalbsgulasch mit Rotkohl und Kartoffeln

Dienstag 23. November
€ 6,50 Eisbeinsülze mit Bratkartoffeln und Remouladensauce
oder
€ 9,50 Rinderstreifen Stroganoff mit Reismix und kleinem Tomatensalat

Mittwoch 24. November
€ 6,50 Käse-Laucheintopf mit Hackfleischbällchen
oder
€ 9,50 Schaschlikspieße mit Paprikagemüse und Pommes Frites

Donnerstag 25. November
€ 6,50 Nudel-Brokkoligratin mit Salatbouquet
oder
€ 9,50 Roastbeef, rosa gebraten, mit Bratkartoffeln und Remouladensauce

Freitag 26. November
€ 6,50 Maultaschen mit geschmolzenen Zwiebeln und Kartoffelsalat
oder
€ 9,50 Lachsfilet auf Bandnudeln in Gemüserahm

Meister Eibls werktäglichen Businesslunch gibt es von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr immer inklusive Tagessuppe, einem Glas Mineralwasser und einer Tasse Kaffee zum Abschluß!

Guten Appetit!

Berlin ist in – Sport für alle!

Berlin Plaza Hotel
Berlin Plaza Hotel
Das Superticket jetzt erhältlich!

Das gibt es nur in Berlin, und wir als Sponsoren im Supporter Club müssen das natürlich in unsern Blog stellen:

*eine Stadt
*sechs Teams
*ein Ticket
= das Berlin Sportmetropole SUPERTICKET.

Sechs Spiele der Berliner Spitzenteams in einem Monat:
ALBA BERLIN
Eisbären Berlin
Füchse Berlin
Hertha BSC
SCC Volleyball
1.FC Union im Dezember 2010 – und das zu einem unschlagbaren Preis! 35 € anstatt 70 € kostet das SUPERTICKET, das Eintritt zu folgenden Partien verschafft:

05.12.2010 SCC Berlin – TV Bühl
12.12.2010 Hertha BSC – FC Erzgebirge Aue
19.12.2010 1. FC Union Berlin – Karlsruher SC
21.12.2010 Eisbären Berlin – Krefeld Pinguine
26.12.2010 Füchse Berlin – TSV Hannover-Burgdorf
29.12.2010 ALBA BERLIN – BG Göttingen

Und wer den Marathonmonat selbst nicht durchhält: das jeweilige Ticket ist natürlich übertragbar und dient möglicherweise noch als kleines Weihnachtsgeschenk.

Möglich ist diese Aktion durch den Zusammenschluss der Berliner Spitzenteams in Kooperation mit CTS EVENTIM unter der Dachmarke “Berlin Sportmetropole – www.berlin-sportmetropole.de”.

Hotels können hier kostenfrei gebucht werden: 163 Zimmer in Berlin

Unser Team stellt sich vor

In unregelmäßigen Abständen stellen wir Ihnen hier unser Mitarbeiterteam vom Berlin Plaza Hotel und Hotel Astoria vor.

Heute: Lena Krassowsky, Auszubildende Hotelfachfrau

Geboren in: Berlin

Seit wann leben Sie in Berlin? schon immer

Seit wann arbeiten Sie im Berlin Plaza Hotel? 2008

Was ist Ihre Aufgabe im Hotel? lernen, lernen, lernen

Was lieben Sie an der Arbeit? die Abwechslung

Ihr Lieblingsplatz in Berlin? in meiner Lieblings Shisha Bar Chishkhan

Ihr Lieblingsrestaurant? Villa Medici

Ihr Leibgericht? Spaghetti mit Pesto

Ihr Traumziel im Urlaub? Dubai, Türkei

Was mögen Sie an Berlin? das Nachtleben

Ihre Lieblingsband / Musiker? Jason Derulo, Ne-Yo

László Moholy-Nagy „Kunst des Lichts“

Berlin Plaza Hotel Ausstellungs-Tipp

Im Martin-Gropius-Bau Berlin werden mehr als 200 Werke von László Moholy-Nagy, in der  Zeit vom 11. November 2010 bis 16. Januar 2011, ausgestellt.

László Moholy-Nagy wurde am 20. Juli 1895 in Ungarn geboren und verstarb am 24. November 1946 in Chicago. Er ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Moderne. Er war ein Maler, Designer und Fotograf. Ab 1923 war er für 5 Jahre Lehrer am Bauhaus in Weimar und Dessau. In den USA gründete er das „New Bauhaus“, das dort die Programme des deutschen Bauhauses zu verwirklichen versuchte.

Die Ausstellung von László Moholy-Nagy im Martin-Gropius-Bau Berlin zeigt Gemälde, Fotografien, Fotogramme und Collagen, Filme sowie Grafiken. Jedoch beschränkt sich die Ausstellung auf die Zeit, wo sich László Moholy-Nagy mit seiner Theorie der Kunst als Lichtkunst beschäftigte. Diese nahm er 1922 auf und beschäftigte sich mit ihr bis zu seinem Tode. Große Bedeutung kommen seinen ausgewählten fotografischen Werken zu sowie sein Schaffen als Theoretiker und Praktiker.

Sie haben Zeit, sich diese besondere Ausstellung von László Moholy-Nagy von Mitte November 2010 bis Mitte Januar 2011 im Martin-Gropius-Bau Berlin anzusehen.

László Moholy-Nagy – “Kunst des Lichts”

11. November 2010 bis 16. Januar 2011

Mo 10:00-20:00, Di geschlossen, Mi-So 10:00-20:00

Martin-Gropius-Bau Berlin

Niederkirchnerstrasse 7

10963 Berlin

Gänsetaxi made by Berlin Plaza Hotel

Meister Eibl, Küchenchef im Berlin Plaza Hotel und dem Restaurant Knese hält zur Weihnachtszeit wieder etwas ganz besonderes bereit:

Gans to go!

Sie haben keine Lust, den Ofen zu putzen?
Sie haben keine Lust, 3 Stunden in der Küche zu stehen?
Sie mögen es garnicht, wenn die ganze Wohnung nach Essen stinkt?
Sie wollen eine Garantie, dass Ihre Gans ganz bestimmt gelingt?

Dann helfen wir Ihnen weiter!

Zum Preis von € 75,00 (inkl. 7% MwSt.) holen Sie Ihre Gans bei uns im Restaurant ab! Rotkohl, Grünkohl, Kartoffeln, Klöße und reichlich Sauce bekommen Sie natürlich servierfertig dazu!

Oder lassen Sie sich von uns beliefern: Zum Preis von € 110,00 (inkl. 19% MwSt.) kommt unser Gänse Taxi und liefert Ihnen den leckeren Braten mit allen Beilagen direkt vor die Tür (Innerhalb des Berliner Stadtgebietes)! Jede weitere Gans einer Bestellung kostet dazu nur noch € 83,50 (inkl. 19% MwSt.).

Unser Lieferservice Gans-to-go wurde unter anderem von Reiner Veit in der Sendung “Aufgegabelt” auf Inforadio vom RBB besprochen. Die Sendung lässt sich als Itunes Podcast oder auf den Seiten des RBB Inforadios nochmals nachhören!

Bestellen Sie bitte rechtzeitig, die Kapazitäten sind leider begrenzt.
Am Einfachsten bestellen Sie Ihre Gans mit unserem Bestellformular per Fax (das Bestellformular erhalten Sie hier als Download)! Sie können uns gerne auch eine Email senden, wir rufen Sie dann gerne zurück oder Sie bestellen telefonisch unter 030 / 884 13-0!

Mittagessen in der Knese

Kommende Woche bietet unser Küchenchef Markus Eibl Leibspeisen für jeden Geschmack!
Werktäglich von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Inklusive Tagessuppe, Glas Mineralwasser und einer Tasse Kaffee!

Montag 15. November
€ 6,50 Eier in Senfsauce mit Kartoffelstampf
oder
€ 9,50 Putensteak mit Paprikagemüse und Pommes frites

Dienstag 16. November
€ 6,50 Gefüllte Paprikaschote auf Tomatensauce und Reis
oder
€ 9,50 Kalbsrollbraten an Kohlrabigemüse und Pommes Macaire

17. November
€ 6,50 Deftiger Gemüseeintopf mit Kalbfleisch
oder
€ 9,50 Schweinerückensteak mit Champignonrahm und Kartoffelecken

Donnerstag 18. November
€ 6,50 Leberkäse mit Spiegelei und Bratkartoffeln
oder
€ 9,50 Tafelspitz mit Bouillonkartoffeln und Meerrettichsauce

Freitag 19. November
€ 6,50 Brathering mit Bratkartoffeln und kleinem Salat
oder
€ 9,50 Kasseler auf Grünkohl und Kartoffeln

Guten Appetit!

Sie möchten das iPad testen? – Die Lösung: iPad Verleih

Der Stadtmensch eilt ja oft Gedanken verloren und in sich gekehrt durch die Straßen. Dabei lohnt es sich doch, den Menschen freundlich ins Gesicht zu lächeln und die Augen zu schärfen für die Veränderungen in der Nachbarschaft.

So geschehen am Olivaer Platz. Hier eröffnete vor ein paar Wochen Alexander Gurny ein Ladenlokal für seine Firma ‚haumatch’. Gemeinsam mit seinem IT Manager Minh Hoang erarbeitet er neue Geschäftsideen rund um das Thema ‚iPad’. Und, seien wir ehrlich, den hätte jeder Technikinteressierte gerne als ‚guten Freund’.

Sie möchten das iPad testen?  Oder Sie überlegen, das iPad zu kaufen, wissen aber nicht, ob Sie es langfristig benötigen?  Sie möchten iPads für Ihre Präsentationen oder Messen einsetzen? Sie benötigen iPads für Ihre Mitarbeiter? …oder Sie möchten es einfach nur für den Urlaub?

Dann sind Sie hier genau richtig! Die Lösung als Geschäftsidee: iPad Verleih. Im Berliner Ladengeschäft (oder Online) können Sie Ihr iPad ganz einfach zu günstigen Preisen und flexiblen Laufzeiten mieten. Versand auch bundesweit. Beachten Sie dabei die Versandinformationen.

Kontakt via:

haumatch – iPad Verleih und Schulungen –
Small funds GmbH
Olivaer Platz 5
10707 Berlin
Telefon: (030) 88 77 43 90
Telefax: (030) 7001 43 1073
email: info@ipadverleih.com 

Copyright Text © haumatch – iPad Verleih und Schulungen – 

Ach übrigens, wir behalten Herrn Gurny und seine Ideen für Sie im Auge, denn er ist auch auf anderen Gebieten aktiv und unterstützt zum Beispiel kreative Künstler. Aber das ist eine neue Geschichte…

Unser Team stellt sich vor

In unregelmäßigen Abständen stellen wir Ihnen hier unser Mitarbeiterteam vom Berlin Plaza Hotel und Hotel Astoria vor.

Heute: Sven aud dem Kahmen, stellvertretener Empfangschef

Geboren in: Berlin

Seit wann leben Sie in Berlin? bewußt seit meiner Geburt, aber die 9 Monate davor auch

Seit wann arbeiten Sie im Berlin Plaza Hotel? 1989

Was ist Ihre Aufgabe im Hotel? Sichtbar für unsere Gäste da zu sein und unsichtbar mit dafür zu sorgen, dass sie sich während ihres Aufenthalts rundum wohl zu fühlen.

Was lieben Sie an der Arbeit? der Umgang mit Menschen, die abwechselungsreichen Arbeiten und das super Team

Ihr Lieblingsplatz in Berlin? Teufelsberg (klingt nur so böse, bietet aber den schönsten Ausblick über die Stadt)

Ihr Lieblingsrestaurant? Mar y Sol, Charlottenburg

Ihr Leibgericht? Wildlachs-Sahne-Gratin auf Blattspinat mit Bandnudeln (auf´s MSC-Siegel achten!)

Ihr Traumziel im Urlaub? kristallklares Wasser und beeindruckende Berge (also Österreich)

Was mögen Sie an Berlin? eine echt große Stadt, in der man beinahe alles unternehmen kann, Top Infrastruktur (außer die Baustellen…)
und die unzähligen Bäume und Grünanlagen – weit und breit einmalig!

Ihre Lieblingsband / Musiker? eine einzige Nennung? Unmöglich!
Michael Bublé, Alicia Keys, Robbie Williams, George Benson, Frank Sinatra, George Michael, Xavier Naidoo, Ich+Ich

BUDDY BÄR VERSTEIGERUNG 2010 IN BERLIN

Die 40 Unikate gehen zu 100% an karitative Projekte.

Die Versteigerung von 1m und 2m großen Buddy Bären findet am Donnerstag, dem 11. November 2010, ab 19.30 Uhr in der Nikolaikirche Berlin statt. Die Erlöse des Abends kommen zu 100 % Unicef und Berliner Kinderhilfsorganisationen zugute. Die Auktionatorin ist Julia Theurkauf.

Bei Fragen melden Sie sich bitte unter 030 8877 2685.

Bei Interesse können Sie sich unter der folgenden Emailadresse anmelden auction(at)buddy-bear.com. Sie haben die Möglichkeit vorab Gebote abzugeben oder eine Vollmacht zu erteilen – damit erhalten Sie automatisch eine Einladung zur Versteigerung. Lesen Sie hier die Versteigerungsbedingungen.
Vielen herzlichen Dank allen Unterstützern und Sponsoren!

Simply Red –Farewell – The Final Tour

Berlin Plaza Hotel Konzert-Tipp

Am 13. November 2010 tritt Simply Red zum letzten Mal mit Frontmann Mick Hucknall mit seiner Farewell Tour in Berlin auf.

Nach mehr als 20 Jahren verabschiedet sich Mick Hucknall als Simply-Red-Frontmann von seien Fans mit seiner Final Tour. Ab 2011 will er nur noch solo auftreten. Die Band hat ihren Namen in Anlehnung an die feuerroten Haare ihres Frontmannes erhalten. Mit seiner unverkennbaren Stimme machte Mick Hucknall Simply Red zu einer brillanten Live Band. Simply Red steht seit mehr als 20 Jahren für fantastischen jazzigen Soul-Pop. Insgesamt verkauften sie über 40 Millionen Platten. Mit ihrem ersten Album „Picture Book“ waren sie 30 Monate in den englischen Charts. Zu den Vorbildern von Mick Hucknall zählen unter anderem Ray Charles, Frank Sinatra und Otis Redding. Von diesen Herren wurde die facettenreiche Musik von Simply Red beeinflusst. „Stars“ wurde das erfolgreichste Studioalbum der Band.

Erleben Sie am 13. Nov. 2010 Mick Hucknall zum letzten Mal als Simply-Red-Frontmann live in der O2 World Berlin.

Informationen zu den Tickets finden Sie hier.