Archiv für den Tag: 20. Dezember 2010

Stummfilme mit Livemusik / “Metropolis” in der restaurierten Fassung

26., 28. und 29. Dezember 2010, 20 Uhr 

Filmmuseum Potsdam, Breite Str. 1a/ Marstall, 14467 Potsdam
Kartenreservierung: 0331-27181-12 

26. und 28. Dezember, 20 Uhr
Metropolis 

R: Fritz Lang, D: Brigitte Helm, Alfred Abel, Gustav Fröhlich, D 1927, restaurierte Fassung, 145’
An der Welte-Kinoorgel: Helmut Schulte

 Endlich auch in Potsdam: die weitestgehend komplette Fassung!

Der Film aller Filme. Mit einem Riesenaufwand inszeniert, erzählt dieses moderne Märchen die Geschichte einer Stadt der Zukunft, in der die Arbeiter tief unten im dunklen Innern der Erde Maschinen versorgen. Dagegen führen die Reichen oben ein Leben voller Luxus und Helligkeit, bis es zur Katastrophe kommt.  

29. Dezember, 20 Uhr
Wunder der Schöpfung 

R: Hanns Walter Kornblum, D: Margarete Schön, Theodor Loos, Paul Bildt, D 1925, restaurierte Fassung, 92’
An der Welte-Kinoorgel: Peer Kleinschmidt

Ein Kulturfilm, der nicht weniger als das gesamte damalige Wissen der Menschheit über die Erde und über das Weltall darzustellen versucht. 15 Spezialeffekt-Experten und neun Kameramänner arbeiteten an dem Film, der dokumentarische Szenen und historische Dokumente, Spielszenen und Animationssequenzen, Abenteuerfilm- und Science-Fiction-Elemente miteinander verbindet. Ganze Sequenzen wirken wie direkte Vorbilder für Kubricks „2001: Odyssee im Weltraum”. 

24.12., 10:00 Uhr
Warten auf den Weihnachtsmann 
FEUER, WASSER UND POSAUNEN, UdSSR, 1967, 79 Min 

Der böse Zauberer Kastschej will die über 100 Jahre alte Tochter der Hexe Baba Jaga heiraten. Als Hochzeitsgeschenk erhält er zwei Verjüngungsäpfel. Nun ist ihm seine 100-jährige Braut nicht mehr jung genug. So fällt seine Wahl auf die schöne Aljonuschka, die er auf sein Schloss entführen lässt, um dort um ihre Hand anzuhalten. Aber Aljonuschka liebt den Köhlerburschen Wassja, der sich bereits auf die Suche nach seiner Geliebten gemacht hat.  

Das Filmmuseum Potsdam wünscht allen Besuchern und Freunden des Hauses ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Das Filmmuseum Potsdam bleibt geschlossen am 24./25./31.12./01.01.

Copyright Text & Foto  © Filmmuseum Potsdam