Archiv für den Monat: Februar 2011

Salon im Schloss Friedrichsfelde

am Dienstag, 01. März 2011 um 20:00 Uhr
im Tierpark Berlin im Schloss Friedrichsfelde

Mitten im Tierpark Berlin, dem größten Landschaftszoo Europas, liegt das Schloss Friedrichsfelde. Damit ist der Tierpark Berlin der einzige Zoo mit einem Schloss weltweit. Die Veranstaltungen im frühklassizistischen Schloss Friedrichsfelde sind etwas ganz besonderes. 

Am 1. Februar 2011 startete mitten im Tierpark Berlin die Veranstaltungsreihe „Fauna-Salon im Schloss“.

Sie verbindet in interessanter Weise Künstler mit Tieren. Werke bekannter Autoren wie Erich Kästner, Bertolt Brecht, Christian Morgenstern, James Krüss oder Joachim Ringelnatz stehen im Mittelpunkt.

Am 1. März 2011 wird als Stargast im „Fauna-Salon“ der Schauspieler und Regisseur Hasso Zorn begrüßt. Es wird unter anderem um Kröten, Füchse und Fische gehen, vielfach in Fabeln, Märchen und Liedern als Symbole verwendet. Hasso Zorn interpretiert mit seiner bekannten Sprechstimme „fischige“ Prosa und Lyrik von Bertolt Brecht

Eintritt: 19,00 Euro

Die Konzertkarten können telefonisch unter 030/ 515 314 07 oder per Email unter info@schloss-friedrichsfelde.de bestellt werden. Eine weitere Möglichkeit besteht an den Tierparkkassen am Schloss Friedrichsfelde und an allen Vorverkaufskassen. 

Copyright Text & Fotos © Tierpark Berlin

Lunch in Berlin

Frisch, appetitlich und schnell zubereitet – das ist das Motto für unser Mittagessen in der Knese!

Die Wochenkarte für die 9. Kalenderwoche vom 28. Februar bis zum 4. März 2011

Montag, 28. Februar
€ 6,50 Spaghetti mit Sauce Bolognese
oder
€ 9,50 Rosmarin-Lamm-Spieß zu geschwenkten Bohnen
und kleinen Kartoffeln

Dienstag, 01. März
€ 6,50 Penne geschwenkt in Kräuterbutter
mit Tomaten und Champignons
oder
€ 9,50 Kartoffelhackfleischauflauf mit kleinem buntem Salat

Mittwoch, 02. März
€ 6,50 Gemüsecurry mit Reismix
oder
€ 9,50 Gebackene Hähnchenbrust
auf Ratatouillegemüse und Bandnudeln

Donnerstag, 03. März
€ 6,50 Fetakäse mit gebackenen Kartoffeln und Salat
oder
€ 9,50 Mariniertes Schweinefilet auf gebackenem Gemüse

Freitag, 04. März
€ 6,50 Milchreis mit Zimtzucker und Erdbeerkompott
oder
€ 9,50 Zanderfilet auf Tomaten-Fenchelgemüse und kleinen Kartoffeln

Unseren schnellen Businesslunch servieren wir in der Zeit von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr inklusive Tagessuppe, einem Glas Mineralwasser und einer Tasse Kaffee.

Restaurant Knese – Berliner Speiselokal im Berlin Plaza Hotel
Deutsche und internationale Spezialitäten

Knesebeckstraße 63 / Kurfürstendamm
10719 Berlin – Charlottenburg
Reservierung unter Te. 030 / 884 13-448
info@restaurant-knese.de
Geöffnet täglich von 11:00 Uhr bis 1:00 Uhr,
warme Küche bis 23:30 Uhr

Der März 2011 kommt – und mit ihm der Frühling

In den Parks und Gärten lässt sich der Beginn der wärmeren Jahreszeit wunderbar begrüßen. Wenn die ersten Knospen aufgehen, ist ein Spaziergang noch einmal so schön.  Der Frühlingsgöttin Flora können Sie aber auch in den Schlössern immer wieder begegnen – etwa an der Decke des Vestibüls von Schloss Sanssouci.

Besonders hinweisen möchte die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Sie auf zwei Veranstaltungen im Schloss Schönhausen:

Sonntag, 20.3. / 11 Uhr / Berlin, Schloss Schönhausen

Kunst und Kalter Krieg Schloss Schönhausen 1949-1990
Führung mit Alfred Hagemann, SPSG
6 Euro / ermäßigt 5 Euro
Anmeldung: 0331/96 94-200
Treffpunkt: Schlosskasse
Barriere-frei

Sonntag, 27.3. / 11 Uhr / Berlin, Schloss Schönhausen

Der Hof in Schönhausen – Musikalisch-literarische Zeitreise
Gesang und Literatur von 1740-1990
Veranstalter: Höfische Festspiele Potsdam e. V. in Kooperation mit der SPSG
15 Euro / ermäßigt 12 Euro
Anmeldung: 030/40 39 49 26 22
Barriere-frei 

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg freuen sich, Sie und Ihre Familie bei diesen oder vielen weiteren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen – und wünschen Ihnen wie immer spannende, anregende und genussreiche Stunden in den königlich-preußischen Schlössern und Gärten! 

Copyright Text ©Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Tagen im Berlin Plaza Hotel

Schulung zum Qualitätsmanager/-in nach DIN-EN-ISO 9001

Vom 16.-18. Februar 2011 ließen sich die Kollegen Felicidad Romero, Saban Kismetli, Dana Hitzschold, Nicola Nagel zum Qualitätsmanager/-in nach DIN-EN-ISO 9001 schulen.

Zielsetzung für die Teilnehmer des Qualitätsmanagement-Kurses von Hotqua war unter Anderem, detaillierte Informationen zum internationalen Qualitätsmanagement nach ISO 9001 und konkrete Beispiele der Umsetzung aus der Praxis zu erhalten. Der Weiterbildungskurs, welcher in der hell und freundlich gestalteten “PlazaLounge” stattfand, endet mit einer Abschlussprüfung von CERTQUA (DIHK, BDA, ZVH, WK). Nach bestandener Prüfung erhielten die Teilnehmer von Herrn Frank Höchsmann persönlich ein Zertifikat mit dem Titel:

Qualitätsmanager / Hotel- und Restaurantmanagement nach DIN-EN-ISO 9001.

Inhalte der Weiterbildung:

-DIN-EN-ISO 9001 & Auditierung
-Geschäftsprozessmanagement/GPM
-Qualitätskennziffern & Qualitätsförderung
-Total Quality Management / TQM & EFQM
-Prüfungsvorbereitung & Prüfung

Zudem konnte ein Zufriedenheitsgrad der Schulungsteilnehmer von 87% gemessen werden.

Das beweist einmal mehr, das Tagen im Berlin Plaza Hotel, welches selbst seit 2009 nach DIN-EN-ISO 9001:2008 zertifiziert ist, zum Erfolg führt. Das Team um F&B Manager Gert Orlich freut sich auf Ihre Fragen, Wünsche oder Reservierungen! Günstige Tagungspauschalen auf Anfrage.

Tel. 030/ 88413-441
Fax 030/ 88413-754
g.orlich@plazahotel.de

Berlin Business Lunch


Die Wochenkarte für unseren schnellen Lunch in der Knese in der Zeit von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr zu Preisen von 6,50 und 9,50 inklusive Tagessuppe, Glas Mineralwasser und einer Tasse Kaffee:

Montag, 21. Februar
€ 6,50 Risottoschnitzel auf Blattspinat und Butterkartoffeln
oder
€ 9,50 Kalbsgulasch mit Spätzle und kleinem Salat

Dienstag, 22. Februar
€ 6,50 Rindertafelspitz mit Bouillonkartoffeln und Meerrettichsauce
oder
€ 9,50 Schnitzel vom Schwein mit Buttererbsen und Pommes Frites

Mittwoch, 23. Februar
€ 6,50 Senfeier mit Kartoffeln und Gurkensalat
oder
€ 9,50 Hirschgulasch mit Kartoffeln und Rosenkohl

Donnerstag, 24. Februar
€ 6,50 Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln
oder
€ 9,50 ½ Hähnchen mit Pommes Frites und Krautsalat

Freitag, 25. Februar
€ 6,50 Paprikaschote gefüllt mit Hackfleisch zu Tomatensauce und Reis
oder
€ 9,50 Rotbarschfilet überbacken zu Lauchgemüse und Reis

Guten Appetit!

Restaurant Knese – Berliner Speiselokal im Berlin Plaza Hotel
Deutsche und internationale Spezialitäten

Knesebeckstraße 63 / Kurfürstendamm
10719 Berlin – Charlottenburg
Reservierung unter Te. 030 / 884 13-448
info@restaurant-knese.de
Geöffnet täglich von 11:00 Uhr bis 1:00 Uhr,
warme Küche bis 23:30 Uhr

Berlin Lunch

Der schnelle Businesslunch in der Knese, Berlins Speiselokal Nr. 1. im Berlin Plaza Hotel. Berliner Spezialitäten, deutsche Küche aber auch internationale Spezialitäten – frisch und appetitlich zubereitet, dafür stehen Küchenchef Markus Eibl und sein Team!

Unsere Wochenkarte bietet werktäglich von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr zwei Hauptspeisen zu Preisen von 6,50 und 9,50 jeweils inklusive Tagessuppe, Glas Mineralwasser und einer Tasse Kaffee.

Unser aktuelles Mittagessen in der Knese:

Montag, 14. Februar
€ 6,50 Blut- und Leberwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln
oder
€ 9,50 Krustenbraten mit Blumenkohl und Macairekartoffeln

Dienstag, 15. Februar
€ 6,50 Hackbraten mit Mischgemüse und Kartoffeln
oder
€ 9,50 Putensteak auf Rahmchampignons zu Kartoffelgratin

Mittwoch, 16. Februar
€ 6,50 Germknödel mit Pflaumen
oder
€ 9,50 Rinderroulade mit Rotkohl und Kartoffelkloß

Donnerstag, 17. Februar
€ 6,50 Hähnchencurry mit Reis
oder
€ 9,50 Kalbsmedaillons mit Vichykarotten und Butterkartoffeln

Freitag, 18. Februar
€ 6,50 Gemüsemaultaschen mit geschmolzenen Zwiebeln
oder
€ 9,50 Gedünstetes Kabeljaufilet auf Blattspinat und Reis

Guten Appetit!

Der schönste Himmel über Berlin – und die beste Aussicht auf die Stadt

Der PANORAMAPUNKT am Potsdamer Platz  

thront in über 100m Höhe auf dem Kollhoff-Tower an der legendären Adresse Potsdamer Platz 1. Mit dem schnellsten Aufzug Europas geht es in 20 Sekunden hinauf zu einer der höchsten Open-Air-Aussichtsterrassen der Hauptstadt. Die rasante Auffahrt wird mit einem traumhaften Ausblick über Berlin belohnt: Alle Highlights der Stadt wie z.B. das Brandenburger Tor, Kanzleramt, die Siegessäule und auch der Reichstag wirken zum Greifen nahe.

Der PANORAMAPUNKT bietet dabei mehr als einen grandiosen 360° Blick: Die neue Freiluftausstellung „BERLINER BLICKE auf den Potsdamer Platz“ verbindet die bewegte Geschichte des Potsdamer Platzes mit den Blicken auf das heutige Berlin. Wo sonst kann man die Vergangenheit auf multimedial inszenierten Ausstellungstafeln bestaunen und sich dann um 180° drehen, um die Gegenwart live zu begutachten? Spannende Audioguides helfen beim Staunen und Verstehen.

Das rundum verglaste PANORAMACAFÉ versetzt den Gast in die zwanziger und dreißiger Jahre zurück. Bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen schweifen die Gedanken in die Vergangenheit. Das Licht bricht sich je nach Tageszeit in den goldenen Zinnen des Towers – der sogenannten „Krone von Berlin“. Ein Stockwerk höher, in der 25. Etage, kann man auf einem traumhaften Sonnendeck den Sonnenuntergang vor der West-Berliner Skyline bewundern und dabei den schönsten Himmel über Berlin genießen.

Copyright Text & Fotos
© Panorama Punkt GmbH

PANORAMAPUNKT: Aussicht, Ausstellung, Café und Sonnendeck, in der Sommersaison täglich von 10 bis 20 Uhr, bei sichtbarem Sonnenuntergang gerne auch mal länger.

Eintritt: € 5,50 / € 4,00, Familien € 14,50
Panorama Punkt GmbH
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Telefon: 030/ 25 29 43 72
www.panoramapunkt.de

Daniel Barenboim dirigiert

Waldbühnenkonzert des West-Eastern Divan Orchestra
am 21. August 2011 

mit Anja Harteros│ Waltraud Meier│ Peter Seiffert│ René Pape│sowie dem Staatsopernchor

Ludwig van Beethoven│ Sinfonie Nr. 8 + 9 

Die Tour in 2011 führt das West-Eastern Divan Orchestra nach Salzburg, Köln, Luzern, Peking, Seoul und Shanghai sowie zu einem Konzert in die demilitarisierte Zone in Korea. Höhepunkt dieser Tournee ist ein Konzert in der Berliner Waldbühne am 21. August um 19:00 Uhr.

Auf dem Programm stehen die Sinfonie Nr. 9 in D-Moll, op. 125 und die Sinfonie Nr. 8 in F-Dur, op. 93 von Ludwig van Beethoven

Lesen Sie hier mehr…

Amaru Cholango “DIE ZUKUNFT IST KEINE ZUKUNFT”

Vernissage und Performance:
 Samstag, 12. Februar 2011  -  19.00 Uhr
Ausstellung bis 30. April 2011 

Von Februar bis Ende April stellt Amaru Cholango im museum FLUXUS+ als Rauminstallation das Kunstwerk „Die Zukunft ist keine Zukunft“ aus. weitere Information… 

Ausstellung "DIE ZUKUNFT IST KEINE ZUKUNFT" ab 12. Februar 2011 von Amaru Cholango im museum FLUXUS+ (© museum FLUXUS+)

Zur Ausstellungseröffnung am 12. Februar 2011 um 19.00 Uhr laden wir Sie herzlich ein. Der Künstler ist anwesend und performt “Quo vadis – Wohin gehst du?” Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem T-Werk im Nachbargebäude statt. Eintritt ist frei. Anschließend wird die Ausstellung im museum FLUXUS+ eröffnet. 

Die Ausstellung wurde mit freundlicher Unterstützung und durch die Schirmherrschaft des Botschafters von Ecuador, Herr Horacio Sevilla Borja realisiert.

Wir danken für die technische Unterstützung. 

Copyright Text & Bild © museum FLUXUS+ gemeinnützige GmbH 

museum FLUXUS+
Schiffbauergasse 4f, 14467 Potsdam
Fon: (0331) 60 10 89 – 22
Fax: (0331) 60 10 89 – 10
info@fluxus-plus.de / www.fluxus-plus.de

Lunch am Kurfürstendamm

Der schnelle Businesslunch in der Knese von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr inklusive Tagessuppe, Glas Mineralwasser und einer Tasse Kaffee:

Montag, 7. Februar
€ 6,50 Kartoffel-Gemüseauflauf
oder
€ 9,50 Lachsfiletwürfel mit Gurkenrahm und Penne

Dienstag, 8. Februar
€ 6,50 Kohlroulade mit Specksauce und Kartoffeln
oder
€ 9,50 Hähnchenbrustschnitzel mit Ratatouille und Bandnudeln

Mittwoch, 9. Februar
€ 6,50 Bauernfrühstück mit kleinem Salat und Mixed Pickles
oder
€ 9,50 Gänsekeule mit Rotkohl und Kartoffelkloß

Donnerstag, 10. Februar
€ 6,50 Blattspinat mit Butterkartoffeln und Rührei
oder
€ 9,50 Gemüsereis mit Hähnchensatée und Erdnusssauce

Freitag, 11. Februar
€ 6,50 Kartoffelpuffer mit Apfelkompott
oder
€ 9,50 Welsfilet in Kräutereihülle auf Mangoldgemüse und Kartoffeln

Guten Appetit!