Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    Juni 2011
    M D M D F S S
    « Mai   Jul »
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  

    Neue Kommentare

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    Archiv für den 15. Juni, 2011

    Lange Mondfinsternis am 15.06.2011

    Heute Nacht färbt sich der Vollmond über Deutschland rot. Verantwortlich dafür ist die längste Mondfinsternis seit mehr als 10 Jahren. Das Wetter meint es anscheinend auch gut mit uns und die Vorhersagen prognostizieren wenig Wolken. Also, die Getränke kaltstellen, und dieses Naturschauspiel gemütlich auf der Terrasse, in einer der vielen Strandbars oder auf dem Teufelsberg […]

    Unbekanntes deutsches Filmerbe präsentiert von CineGraph Babelsberg

    Stummfilm mit Livemusik am 18. Juni 2011, 20 Uhr Filmmuseum Potsdam, Breite Str. 1a/ Marstall, 14467 Potsdam Kartenreservierung: 0331-27181-12 Ludwig der Zweite, König von Bayern. Schicksal eines unglücklichen Menschen R: Wilhelm Dieterle, D: Wilhelm Dieterle, Theodor Loos, Rina Marsa, D 1929, 133’ Einführung: Kai Nowak (Uni Gießen), an der Welte-Kinoorgel: Helmut Schulte Mit nur 18 […]