Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    Juli 2011
    M D M D F S S
    « Jun   Aug »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031

    Neue Kommentare

    Meta:

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    Konzertsommer Berlin – nur welcher Sommer? – ach ja 1987

    Pink Floyd schön und gut, auch gesehen, aber hier eine Konzerterinnerung aus der Seniorenfraktion: 

    1987, die Mauer steht, die jungen Männer zieht es in die wehrdienstfreie Zone, beim Sonntagsspaziergang ist am Schlosspark Glienicke Schluss, im Transitverkehr schiebt der Westbesuch sein Auto noch stundenlang vor zum Grenzpunkt und den jungen, unternehmenslustigen Arbeitnehmer lockt der Berlinzuschlag…. 

     Im Ostteil werden die Platten neu verputzt und vor dem noch sanierungsbedürftigen Reichstag wird ein gigantisches Festivalareal abgesteckt, denn es ist der Sommer der 750 Jahrfeier der geteilten Stadt.

    Zum ersten Mal komme ich in den Genuss von alkoholischen Getränken aus Wasserkanistern und in Berührung mit Tüten, die rauchen. Bruce Hornsby darf seinen einen Hit spielen, Genesis kann man komplett mitsingen, noch sind Gabriel und Collins vereint, atemlose Spannung als Annie Lennox den roten Leder BH vorführt und die gesamte Menge tanzt und singt zu den ungezählten Hits der Eurythmics. Die Veranstalter drehen die Hälfte der Lautsprechertürme gen Osten.

    Und aus diesem Nebel heraus fliegt David Bowie an einem Spinnennetz den Reichstag herunter. Ziggy Stardust lebt und es gibt Leben auf dem Mars. Der Entschluss war gefasst: ich ziehe nach Berlin! Hier ist der Olymp. 

    Claudia Wülker

    P.S. Mit zunehmendem Alter verklären sich die Dinge eben herrlich….

    p5rn7vb

    Geben Sie einen Kommentar ab:

    Trackback: http://blog.plazahotel.de/2011/07/23/konzertsommer-berlin-%e2%80%93-nur-welcher-sommer-%e2%80%93-ach-ja-1987/trackback/