Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    September 2011
    M D M D F S S
    « Aug   Okt »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  

    Neue Kommentare

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    Ärzte ohne Grenzen berichten – Live vor Ort

    Filmmuseum Potsdam, Breite Str. 1a/ Marstall, 14467 Potsdam
    Kartenreservierung: 0331-27181-12
    ticket@filmmuseum-potsdam.de 

    20. September 2011, 18 Uhr
    Live vor Ort – Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen berichten 

    Anschließend:
    The Positive Ladies Soccer Club R: Joanna Stavropoulou, Simbabwe 2009, OmeU, 37’, Dok. 

    Vor 40 Jahren gründeten junge Ärzte und Journalisten die Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“, die medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten leistet. Unabhängigkeit war den Gründern ein wichtiges Prinzip, welches bis heute die Arbeit der Hilfsorganisation prägt. Die Krankenschwester Stefanie Dressler und der Arzt Dr. Volker Westerbarkey haben in einem HIV- und Tuberkulose-Projekt von „Ärzte ohne Grenzen“ in Epworth, einem Township von Harare, der Hauptstadt Simbabwes, gearbeitet. Sie berichten über ihre Arbeit und ihre Erlebnisse. In Simbabwe leben heute ca. 1,2 Millionen Erwachsene und Kinder, die HIV-positiv sind. Viele leiden zusätzlich an Tuberkulose. Nur etwa die Hälfte derjenigen, die dringend antiretrovirale Medikamente benötigen, erhalten diese. 

     Der im Anschluss gezeigte Dokumentarfilm begleitet eine Gruppe HIV-positiver Frauen aus Epworth, die sich zu einem Fußball-Club zusammengeschlossen haben. Ihr Ziel ist es, der Ausgrenzung entgegenzutreten, und zu zeigen, was trotz HIV möglich ist.

     Der Eintritt ist frei. 

    Copyright Text & Fotos © Filmmuseum Potsdam

    Geben Sie einen Kommentar ab:


    4 × = vier

    Trackback: http://blog.plazahotel.de/2011/09/19/arzte-ohne-grenzen-berichten-live-vor-ort/trackback/