Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    Juni 2012
    M D M D F S S
    « Mai   Jul »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930  

    Neue Kommentare

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    Mittendrin statt nur dabei – unser Besuch auf der Fanmeile

    Bericht zum EM-Spiel-Klassiker Deutschland gegen Niederlande

     Die Vorfreude auf das Prestigeduell war groß. – Bereits 2 Stunden vor Anpfiff war Europas größte Fanmeile sehr gut gefüllt und alle fieberten dem Duell gegen den Nachbarn entgegen. Vereinzelt waren Niederländische Fahnen zu sehen. Jedoch war natürlich die Masse der Besucher für die Deutschen, somit die Meile fest in deutscher Hand.

    Die Niederländer begannen sehr stark und wollten eine Reaktion zum verpatzten Auftakt gegen die Dänen zeigen. Die zahlreichen deutschen Fans mussten ein paar Mal zittern. Doch dann erlöste der von vielen kritisierte Mario Gomez die Massen.

     Mit seinem 2. Treffer an diesem Abend verwandelte er dann die Fanmeile in ein Tollhaus. – In der Halbzeitpause sorgte dann die Hamburgerin Oceana mit ihrem EM-Hit Endless Summer für noch mehr für gute Stimmung. Gezittert werden musste noch einmal, als ein wenig überraschend der Anschluss für die Niederländer fiel. Jogis Jungs hielten aber dem Druck stand und somit steht man mit einem Bein im Viertelfinale. 

     Nach dem Abpfiff kannte man auf der Fanmeile keine Grenzen mehr, überall wurde gefeiert, getanzt und der Freude über den Sieg im Prestigeduell freien Lauf gelassen. Ganz Deutschland schwimmt nun noch mehr auf der Welle der Euphorie und fiebert bereits dem nächsten Spiel entgegen. Gemeinsam möchte man das Ziel Europameister verwirklichen. Wobei sich Jogis Jungs dabei voll und ganz auf die Unterstützung der hunderttausend Fans auf der Fanmeile und in ganz Deutschland verlassen können. 

    Julien Behrendt

    Geben Sie einen Kommentar ab:


    sieben × 8 =

    Trackback: http://blog.plazahotel.de/2012/06/15/mittendrin-statt-nur-dabei-unser-besuch-auf-der-fanmeile/trackback/