Archiv für den Tag: 1. August 2012

Politische Bildung auf Berliner Gewässern

Mit der Marine 1 Berlin von der Wasserseite aus entdecken – exklusiver Tagesausflug mit der Barkasse der Bundeswehr 

 Die Hauptaufgabe dieser Barkasse ist der protokollarische Dienst. So werden auf der Marine 1 vorwiegend militärische Gespräche geführt. Das Verteidigungsministerium nutzt sie zu repräsentativen Zwecken oder es werden auf ihr internationale Gäste von Kanzleramt, Bundespräsidialamt oder Deutschem Bundestag empfangen. Aber auch zur Verknüpfung von Bundeswehr und Gesellschaft steht die Barkasse zur Verfügung. Dabei steht der Austausch mit der Wirtschaft aus dem Bereich Berlin und Brandenburg im Vordergrund.

 So auch bei unserem Ausflug letzte Woche, wobei mit der Marine 1 die Spree ausgehend vom Schiffbauerdamm befahren wurde. Weiter ging die Bootstour an diesem Tag zum Schlosss Cecilienhof, wo geankert wurde, über den Teltowkanal und die Schleuse Kleinmachnow zum Tempelhofer Hafen hin, und die Bundeshauptstadt aus maritimer Perspektive gezeigt. An Bord wurden bei dieser Gelegenheit Informationen zum aktuellen Stand der Bundeswehrreform und die Auswirkungen auf Berlin und Brandenburg vermittelt. 

 Bei leckeren Snacks und kühlen Getränken war der Ausflug ein Seminartag mit interessanten Gesprächen und spannenden Diskussionen, welcher sich in exklusivem Rahmen mit Multiplikatoren aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, unter anderem die TÜV SÜD Akademie GmbH und die Berlin Partner GmbH, hielt. 

Seit nun mehr als 20 Jahren ist die Bundeswehr in Berlin stationiert und damit ein fester Bestandteil der Stadt geworden. Ihre Soldaten und zivilen Mitarbeiter sind aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Sichtbare Zeichen dieser Verbundenheit sind auch die zahlreichen, intensiven Beziehungen zu den Patenbezirken. Seit der Neuausrichtung der Bundeswehr wird Berlin gestärkt und zählt damit unverändert zu den größten Standorten der Bundeswehr in Deutschland. Gleichwohl wird es auch Veränderungen geben, die dazu dienen, die Streitkräfte leistungsfähiger und zukunftsorientierter aufzustellen. – Vielen Dank für die Einladung.

Bundeswehr – Wir. Dienen. Deutschland.