Archiv für den Monat: Oktober 2012

Berlin erleben – gestern Abend zu Gast im BERLIN MOSCOW

Besuch der PANDORA Night in Berlin  

 Bei Fingerfood und Sekt und ganz bequem konnte man gestern Abend das exklusive BERLIN MOSCOW besuchen und Schmuck von PANDORA bestaunen, ob Hasen oder andere kleine Figuren und Schmuckelemente, hier wollte man sehen und gesehen werden. Wir waren schon mal für Sie vor Ort… 

Unser Tipp: Lau macht Laune! Am Donnerstag, 01. November 2012 ab 22 Uhr  im BERLIN MOSCOW…

 …wer sie kennt, kennt sich aus: Christine Lau, DJane & Producer aus Berlin, gilt seit Anfang 2010 als echter Geheimtipp! Dabei ist die Berlinerin aus Prenzlauer Berg keineswegs eine Unbekannte. Seit 2004 gestaltet Sie in der Berliner Szene aktiv mit und setzt mit Ihren groovigen, technoiden Sets neue Akzente.

BERLIN MOSCOW
Unter den Linden 52
10117 Berlin
info@berlinmoscow.net
030/ 200 589 68

Mittags in Berlin

Der Knese Businesslunch für die Woche vom 29. Oktober bis 2. November 2012:

Montag, 29. Oktober
€ 6,50 Pellkartoffeln mit Kräuterquark
oder
€ 9,50 Kalbsrahmgeschnetzeltes mit Pennenudeln

Dienstag, 30. Oktober
€ 6,50 Kräuterrisotto mit Kürbisgemüse
oder
€ 9,50 Geschmorte Lammkeule zu Bohnen und Kartoffelgratin

Mittwoch, 31. Oktober
€ 6,50 Pilzragout mit Kartoffelgnocchis
oder
€ 9,50 Kleines Rinderhüftsteak mit Kräuterbutter, Salat und Pommes frites

Donnerstag, 1. November
€ 6,50 Kalbsleberstreifen mit Apfelzwiebelgemüse und Kartoffelpüree
oder
€ 9,50 Hähnchenbrustschnitzel auf Ratatouille und kleinen Kartoffeln

Freitag, 2. November
€ 6,50 Gemüselasagne mit Kirschtomatensauce
oder
€ 9,50 Gebratene Forelle mit Butterkartoffeln und Gurkensalat

Von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr inkl. Tagessuppe, Glas Mineralwasser und einer Tasse Kaffee oder Espresso.

Restaurant Knese – Berliner Speiselokal
im Berlin Plaza Hotel
Knesebeckstraße 63 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Charlottenburg
Geöffnet täglich von 11:00 Uhr bis 1:00 Uhr
warme Küche bis 23:30 Uhr
Telefon 030 / 884 13-448
Email an Restaurant Knese

Chic Essen gehen auf über 200 m – ganz in Familie oder romantisch zu zweit

Berlin erleben – zu Besuch auf dem Berliner Fernsehturm 

 Nach dem nun das Restaurant nebst Interieur komplett neu gestaltet eingerichtet wurde, stand ein Besuch des Berliner Fernsehturms auf dem Plan. Neu ist auch, dass man nicht mehr anstehen muss an der Kasse, so wie früher es einmal war. Jetzt können Sie stets ohne lange Wartezeit auf den Berliner Fernsehturm kommen, einfach nur ein Online-Ticket erwerben, und hier können Sie selbst entscheiden, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit Sie Ihren Besuch planen. Mit dem  VIP-Ticket sind Sie bestens vorbereitet, zumal Sie nun auch keine Tischreservierung mehr für das Restaurant benötigen, Ihr VIP-Ticket Ihnen den nächsten freien Sitzplatz im Restaurant sichert. So einfach geht dass jetzt. Toll, und so war es dann auch, wir wurden umgehend platziert. 

 Ob ganz in Familie oder romantisch zu zweit – ein Besuch des Berliner Fernsehturms ist immer ein Erlebnis. Hier kann man die Stadt rund um von oben inspizieren, entweder bei einem Glühwein oder winterlichen Cocktail an Berlins höchster Bar (203 m über Berlin) oder im einzigartigen Dreh-Restaurant “Sphere” in 207 Meter Höhe. Die vielfältige Speisekarte lockt hier nicht nur mit nationalen und internationalen Köstlichkeiten sondern zur Weihnachtszeit auch mit weihnachtlichen Schmankerln. Und eine schöne Zeit ist garantiert, die bequeme Ausstattung und das coole Design sorgen neben einem aufmerksamen Service und hochwertigen Speisen und einer großen Getränkauswahl für unvergessliche Momente.

 Gerade und überhaupt zur Adventszeit ist Berlin eine faszinierende Stadt –  festlich beleuchtete Straßenzüge, die Weihnachtsmärkte sowie die vielen Sehenswürdigkeiten von Berlin, all dass und vieles warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Genießen Sie die besondere weihnachtliche Atmosphäre der Stadt aus über 200 m im Berliner Fernsehturm – wir waren schon mal da und haben für Sie getestet. Vielen Dank für einen tollen Abend in Berlin! 

TV Turm Alexanderplatz Gastronomiegesellschaft mbH
Panoramastraße 1a
10178 Berlin
Telefaxnummer 030/ 24 75 75 37
info@tv-turm.de
reservierung@tv-turm.de 

PS.: Zum Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz gelangen Sie bequem mit der Berliner S- & U-Bahn, zu späterer Stunde und für die Heimfahrt auch sicher gefahren mit einem Taxi.

“99 Jahre Zoo-Aquarium Berlin“ und die “Renaissance der City West“

Zu Gast beim City Talk der AG City im Zoo-Aquarium Berlin 

Nach einem kurzen historischen Rückblick einen Ausblick zu wagen, wie sich die City West künftig entwickeln und welche tragende Rolle die Wirtschaft zur Steigerung der Attraktivität des Standortes City West einnehmen wird, zu diesem gewagten Blick in die Zukunft lud letzten Montag die AG City ein. Es wurde zudem weiterführend erörtert, wie diese dynamische Entwicklung den ansässigen Unternehmen nutzt und wie die Attraktivität des Standorts diesen langfristig noch mehr festigen, und zudem steigern wird. 

 Die Location konnte nicht besser gewählt sein, das Zoo-Aquarium Berlin in der Budapester Straße 32, 10787 Berlin. Die Veranstaltung fand unter der Moderation von Gabriele Thöne, Vorstand des Zoos Berlin statt. Referenten waren unter anderem Nils-Busch Petersen, Hauptgeschäftsführer HBB e. V., Gerhard Buchholz, Projektmanagement visitBerlin, Gottfried Kupsch, Vorstandsmitglied AG City e. V., Friedrich M. Niemann, General Manager Waldorf Astoria und Susanne Arenstorff, Leiterin Asset Management, Bayerische Hausbau. Auch unter den Gästen und aktiven Zuhörern unsere Direktorin, Frau Claudia Wülker. Wir danken für die Teilnahme.

Scheinbar – Unscheinbar

Kieselsteine – in ihrer schönsten Art und Weise, eingefasst als bezaubernde Schmuckstücke –  werden am Samstag, den 20. Oktober 2012 ab 17.00 Uhr, von der Berliner Künstlerin Katrin Paulke, den interessierten Augen feilgeboten. Am darauffolgenden Sonntag und Montag (21.+22.Oktober) können die Exponate in der Zeit von 11-20.oo Uhr besichtigt werden. Natürlich können die Unikate auch während dieser Zeit erworben werden.

Schauen Sie doch mal vorbei!

Wo? In der Schmuckwerkstatt, Pariser Str. 14 (nur 10 Minuten Fußweg vom Plaza Hotel).
LINK:

Lunch am Kudamm

Der Businesslunch in der Knese
für die Woche vom 22. bis 26. Oktober 2012

Montag, 22. Oktober
€ 6,50 Spinatkuchen mit Kräuterschmand
oder
€ 9,50 Piccata von der Hühnchenbrust auf tomatisierten Bandnudeln

Dienstag, 23. Oktober
€ 6,50 Spaghetti Bolognese
oder
€ 9,50 Schweinemedaillons in Pfeffersauce zu Blumenkohl und Kartoffeln

Mittwoch, 24. Oktober
€ 6,50 Berliner Currywurst mit Pommes Frites
oder
€ 9,50 Sauerbraten mit Rotkohl und Kartoffelkloß

Donnerstag, 25. Oktober
€ 6,50 Senfeier mit Petersilienkartoffeln
oder
€ 9,50 Kasselernacken auf Sauerkraut und Kartoffeln

Freitag, 26. Oktober
€ 6,50 Matjesfilet mit Hausfrauensauce und Butterkartoffeln
oder
€ 9,50 Kabeljaufilet auf geschmolzenen Tomaten und Butterreis

Von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr inklusive Tagessuppe, einem Glas Mineralwasser und einer Tasse Kaffee oder Espresso!

Restaurant Knese – Berliner Speiselokal
im Berlin Plaza Hotel
Knesebeckstraße 63 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Charlottenburg
Geöffnet täglich von 11:00 Uhr bis 1:00 Uhr
warme Küche bis 23:30 Uhr
Telefon 030 / 884 13-448
Email an Restaurant Knese

Berliner Leben – Zu Gast im The Grand Berlin

Leben und leben lassen – hier romantisch den Abend verbringen… 

Der Ort mit historischem Charme ist ein dreigeschossiges Gebäude aus dem Jahr 1842. The Grand Berlin – früher einmal die Communal-Armenschule wurde mit zwei Treppenhäusern und den Räumen symmetrisch angelegt, denn Jungen und Mädchen wurden damals getrennt unterrichtet.

 Es ist das älteste noch erhaltene Schulgebäude der Spandauer Vorstadt. Im Erdgeschoss befinden sich ein schickes Restaurant, die Bar und der Club, im zweiten Stock der Ballsaal.
Der handgefertigte Kronleuchter wurde extra für das Gebäude entworfen und reicht von der Decke des ersten Stockes bis zum Erdgeschoss. Ach wie romantisch…hier lässt es sich leben.

“Mein absoluter Lieblingsspot in Berlin! Ambiente stimmt… und auch das Personal freundlich und zuvorkommend. Die Gäste sind gemixt, von Szene über Business bis A-Prominenz: alles da. Bei den Clubabenden gibt’s endlich mal wieder das Rodeo Gefühl.“

Wo? In Mitte:
The Grand Berlin
Hirtenstraße 4
10178 Berlin
Tel. 030/ 27 89 09 95 55
www.the-grand-berlin.com

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, Sonntag von 18 Uhr bis 02 Uhr
Freitag bis Samstag von 18 Uhr bis 04 Uhr

Vorfreude auf das Länderspiel Deutschland-Schweden

Zu Besuch im Olympiastadion Berlin

 Die Deutsche Nationalmannschaft strebt heute im Berliner Olympiastadion gegen Schweden den vierten Sieg ihrer Qualifikation für die Fußball-WM 2014 in Brasilien an, und mit dabei sind 8 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Berlin Plaza & Hotel Astoria. 

Kapitän Philipp Lahm wird nach einer Sperre wieder rechts verteidigen. Schwedens Stürmer Zlatan Ibrahimovic soll hierbei von der deutschen Abwehr besonders beachtet werden.

 Bundestrainer Joachim Löw will nach eigenen Angaben seine Startelf im Vergleich zum 6:1-Sieg in Irland zumindest in dieser Position verändert haben. 

Miroslav Klose hingegen, der vor seinem 126. Länderspiel mit einem Preis ausgezeichnet werden soll, sagte bereit in einem Interview, das es Absicht der Mannschaft sei, das Spiel unbedingt zu gewinnen.

 Da bleibt uns nur noch zu hoffen, dass es ein spannendes Spiel wird…und es vielleicht auch Regina Schmeken wieder gelingt, solch schöne Aufnahmen zu machen, wie sie derzeit in der Ausstellung im Martin-Gropius-Bau gezeigt werden, von Oliver Bierhoff gestern bei einem Pressetermin in Berlin vorgestellt. Bestimmt trifft man da auch den einen oder anderen Spieler der National-Elf…

Regina Schmeken. Unter Spielern – Die Nationalmannschaft
vom 16. Oktober 2012 bis zum 06. Januar 2013 nur hier in Berlin!

Lunch in Berlin

Die Mittagskarte in der Knese für die Woche vom 15. bis 19. Oktober 2012 immer von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr.
Frisches appetitlich zubereitet und schnell auf den Tisch gebracht!

Montag, 15. Oktober
€ 6,50 Kartoffel-Kürbisgratin mit kleinem Salat
oder
€ 9,50 Kartoffelgnocchis in Frischkäsesoße mit Rinderstreifen

Dienstag, 16. Oktober
€ 6,50 Tafelspitz in Meerrettichsauce und Bouillonkartoffeln
oder
€ 9,50 Kalbsfrikassee mit Spätzle

Mittwoch, 17. Oktober
€ 6,50 Spaghetti in Curry-Kapernsoße mit Hühnchenstreifen
oder
€ 9,50 Geschmorte Lammkeule mit grünen Bohnen und Kartoffeln

Donnerstag, 18. Oktober
€ 6,50 Rostbratwurst mit Grünkohl und Kartoffeln
oder
€ 9,50 Tandoorihühnchen zu Gemüsereis und Joghurt-Gurkensalat

Freitag, 19. Oktober
€ 6,50 Wirsingeintopf mit Knacker
oder
€ 9,50 Seehechtfilet mit Kartoffel-Kräuterkruste
zu Blattspinat

Jeweils inklusive Tagessuppe. Glas Mineralwasser und einer Tasse Espresso oder Kaffee!

Restaurant Knese – Berliner Speiselokal
im Berlin Plaza Hotel
Knesebeckstraße 63 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Charlottenburg
Geöffnet täglich von 11:00 Uhr bis 1:00
Uhr warme Küche bis 23:30 Uhr
Telefon 030 / 884 13-448
Email an Restaurant Knese

Berliner Leben – zu Besuch im Zeiss-Großplanetarium

25. Geburtstag wird mit Tag der offenen Tür am Sonntag, 14. Oktober 2012 ab 14.00 Uhr gefeiert

Wie kommt der Sternhimmel an die größte deutsche Planetariumskuppel? Was ist eine Multivisionsanlage? Kurze Programmsequenzen dienen dem Kennenlernen der genauen Funktion und Wirkungsweise der verschiedenen technischen Einrichtungen im Planetariumssaal. Lesen Sie hier weiter…

Programm im Planetariumssaal:
14 Uhr Kinderprogramm – Im Jahreskreis der Sonne
15 Uhr Kinderprogramm – Der kleine Sternentraum
17 Uhr Kinderprogramm – Sterne, Nebel, Feuerräder

 18.30 Uhr Planetarium transparent – ein Blick hinter die Kulissen des Planetariums. Zwei Mitarbeiter des Zeiss-Großplanetariums, Hans-Friedger Lachmann und Nikolai Wünsche, führen die Gäste in unterhaltsamen Stunden durch die faszinierende Welt der Planetariumstechnik. 

Außerdem erleben die Zuschauerinnen und Zuschauer einen Kurzvortrag zur Geschichte des Hauses, eine Präsentation des aktuellen Sternhimmels und die besten Lasershows des Planetariums. Seien Sie also dabei, wenn es heißt. Türen auf, Licht aus und die “Sterne“ bewundern…ach wie romantisch.

Zeiss-Großplanetarium
Prenzlauer Allee 80
10405 Berlin
Tel: 030 / 42 18 45 0
Fax: 030 / 42 51 25 2

Copyright Text © Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin