Unser Tipp – ein Besuch in der Urania – Neues Wissen erleben

Feminismus heute: Frauenkörper neu gesehen 

 Präsentiert von taz.die tageszeitung, weiblichequelle.de, Missy Magazine und Orlanda Verlag, liest Frau Dr. Laura Méritt, Pädagogin, Kommunikationswissenschaftlerin, Feminismusexpertin, aus Berlin, am Freitag, 14. Dezember 2012 um 19.30 Uhr aus Ihrem aus neuen illustrierten Handbuch. Die Moderation übernimmt Frau Jana Valeska Chantelau, Journalistin und Pressereferentin, auch aus Berlin. 

“Körperbilder verändern sich im Laufe der Zeit, sind kulturell geprägt und gesellschaftlich normiert. Erstmals wurde eine komplette und positive Darstellung des weiblichen Körpers erstellt. Diese Informationen sind nur teilweise ins Allgemein- und ins medizinische Fachwissen eingegangen. Was kann der sich medial ausbreitenden Schönheitschirurgie entgegengesetzt werden, deren finanzielles Interesse an Körpernormierungen offensichtlich ist?“ – Fragen wie diese werden hier vor Ort ausführlich beantwortet! 

Copyright Text & Foto © Urania e. V.

Im Anschluss lädt weiblichequelle.de und der Orlanda Verlag zu einem kleinen Empfang. Der Eintritt kostet zum Normalpreis EUR 6, ermäßigt EUR 5, Urania-Mitglieder zahlen EUR 3,50.

Wir freuen uns auf diesen interessanten Abend!

Urania Berlin e. V.
An der Urania 17
10787 Berlin
Telefon: 030/ 218 90 91
Fax: 030/ 211 03 98

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>