Auf nach Bad Schandau, auf nach Königstein zum historisch-romantischen Weihnachtsmarkt auf der Festung Königstein…

Das diesjährige Wintermärchen in der Sächsischen Schweiz  

 Die Festungsweihnacht bietet an den vier Adventswochenenden Abwechslungsreiches zum Schauen, Staunen und Mitmachen. Auf dem Programm des Weihnachtsmarktes der Festung Königstein stehen nicht nur sächsische Weihnachtsbräuche, sensationelle Gaukeleien, historische Weihnachtsmusik und unterhaltende Märchenspiele – nein, auch sehr schöne Attraktionen für kleine Festungsbesucher!
 Es gibt eine Märchenhütte mit Geschichtenerzählerin, Puppentheatervorstellungen und eine Wichtelwerkstatt zum Basteln….lesen Sie hier weiter… 

 Besonders lecker auch in diesem Jahr wieder, die verschiedenen Glühweinsorten, unter anderem mit den Geschmacksrichtungen Pflaume, Schwarze Johannisbeere, Kirsche, Erdbeere und Heidelbeere. An dem Glühweinstand, wo es auch die Feuerzangenbowle gibt, hatten die Jungs keine ruhige Minute, denn hier stehen die Leute Schlange.
 Weiterhin ein Highlight, und sehr interessant sowie schmackhaft zugleich, der Anschnitt des längsten Christstollen der Welt…am letzten Wochenende. Schnee wo das Augen auch hinschaute, bei bestem Wetter, azurblauem Himmel und lecker duftenden Köstlichkeiten konnte man den Weihnachtsmarkt und die Festung erkunden – schöne Momente, schöne Tage hier in der Sächsischen Schweiz.

Wir haben Sie genossen, freuen Sie sich schon auf den nächsten Bericht aus dem Kirnitzschtal, wenn wir von einer Wanderung und knusprigen Gänsebraten berichten … 

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes auf der Festung Königstein:
-an den vier Adventswochenenden: 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr, die Festung selbst ist ab 9:00 Uhr geöffnet. 

 Viel Spaß wünschen wir Ihnen bei Ihrem Besuch der Festung Königstein! Logieren kann man ganz mondän in Bad Schandau, im Hotel Elbresidenz…aber das ist auch schon wieder eine andere Geschichte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>