Archiv für den Tag: 26. Januar 2013

Zu Gast im Wirtshaus Max & Moritz in Kreuzberg

Die Barre Brauerei aus Lübbecke präsentiert Ostwestfälische Gastlichkeit 

Barre im Max & Moritz Es ist wie ein kleines Stück Heimat in der Hauptstadt: das “Max und Moritz“ bekennt Farbe und schenkt Barre Biere aus. Denn mit Michael Kuhlmann, einem gebürtigen Lübbecker, hat das Alt-Berliner Wirtshaus mitten in Kreuzberg einen bekennenden Westfalen als Gastwirt! 

“Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, auf unserer Speisekarte auch typisch westfälische Spezialitäten wie Mettenden, Wacholder oder Säfte anzubieten – und natürlich ein schönes Barre Pilsener“, erzählt Kuhlmann. 

So erlebt zur Einladung beim exklusiven Firmenevent der kleinen Privatbrauerei Ernst Barre GmbH letzten Donnerstagabend anlässlich der Präsentation auf der Grünen Woche. Auch Gambrinus alias Sven Bleiber von InTaberna war unter den geladenen Gästen, und betreute diese als legendärer König, der als Erfinder des Bierbrauens angesehen wird, mit Wort & Zepter. Im Bild mit unserer Direktorin Frau Claudia Wülker, welche ihre Wurzeln auch in Ostwestfalen hat.

Gambrinus Wenn Besucher aus Ostwestfalen kommen genießen Sie gerne etwas Bekanntes inmitten des pulsierenden Großstadtlebens. Ein Besuch im Max und Moritz lohnt sich nicht nur wegen des Bierangebots. Seit der Gründung vor über hundert Jahren steht das traditionsreiche Gasthaus für gute deutsche Küche und einen offenen Geist mit familiärer Atmosphäre. … Angefangen von dem Gründerzeitmobiliar, den blaugrünen Wandfliesen und Wandreliefs mit Abbildungen von Max und Moritz sowie Glasmalereien und Schmiedearbeiten bis hin zu den vielen Jugendstildetails und Stuckarbeiten, alle Elemente lassen die über hundertjährige Geschichte des berühmten Lokals einatmen. Copyright Text © Quelle Barre Journal 

Wirtshaus Max und Moritz
Oranienstrasse 162
10969 Berlin (Kreuzberg)
Telefon 030/ 695 15 911
www.maxundmoritzberlin.de

Reservierung
täglich ab 11 Uhr
Öffnungszeiten
täglich ab 17 Uhr