Margaret Bourke-White. Fotografien 1930 – 1945

Berliner Leben – zu Besuch im Martin-Gropius-Bau 

Bourke-White Die Ausstellung präsentiert vom 18. Januar 2013 bis 14. April 2013 das Werk der Fotografin mit 154 Aufnahmen, Briefen und Zeitschriften.

“Schwerpunkt bilden ihre Arbeiten, die in den 1930er und 40er-Jahren in der ehemaligen Sowjetunion, der ehemaligen Tschechoslowakei, in Deutschland, in England und in Italien entstanden sind. Zudem werden die für Bourke-White charakteristischen Fotografien gezeigt, wie jene, die sie im Auftrag von Eastern Airlines und der Chrysler Corporation aufnahm.” Lesen Sie hier weiter… 

Copyright Text © Berliner Festspiele 

Veranstalter sind die Berliner Festspiele. Eine Ausstellung von La Fábrica Madrid in Zusammenarbeit mit dem Martin-Gropius-Bau, dem Preus-Museum Norwegen und dem Fotomuseum Den Haag und Syracuse University, Syracuse, USA. Kuratorin ist Oliva María Rubio.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>