Berlin erleben – nicht nur mit kulturellen, nein, auch mit lukullischen Angeboten

Unser Tipp für Ihren Souvenir-Einkauf in Berlin 

Die Berlin Chocolate Wall® ist ein Neues, speziell auf Berlin zugeschnittenes und im wahrsten Sinne des Wortes geschmackvolles Geschenk – die Berliner Mauer als bunte Vollmilchschokoladen-Stückchen…die Berlin Chocolate Wall® schon jetzt zu einem Kultobjekt machen. – Wir können schon mal berichten, diese sind besonders lecker… 

Dose-Vorderseite “Verschiedenste Design-Elemente wurden spielerisch kombiniert, um die dramatische Trennung von Ost und West, aber auch den Jubel über deren Ende durch Maueröffnung zu symbolisieren. Dabei entstand diese hochwertige Dose in Form eines Mauerstücks, umwunden von Stacheldraht und gefüllt mit leckeren Schokoladenstückchen, die Mauersteinen ähneln. Das junge, spannende Design ist ein absoluter Hingucker!“: so berichtet Geschäftsführerin Anke Siedschlag von Metropol Chocolatiers GmbH über die Idee zu diesem innovativen Mitbringsel für anspruchsvolle Berlin-Besucher. 

Copyright Text © Berlin Chocolate Wall® 

Berlin Chocolate Wall Wir freuen uns über so viel Kreativität und empfehlen Ihnen daher, unbedingt für alle daheim gebliebenen Mitmenschen, ein solches Präsent mitzunehmen, oder auch als Erinnerung an einen unvergesslichen Berlinaufenthalt in Familie, oder an ein romantisches Wochenende in der Hauptstadt mit einem besonders lieben Menschen.

Zimmer buchen Sie für Ihre nächsten Berlin-Reise hier… den Berlin Chocolate Wall®  können Sie auch später einkaufen, hier finden Sie den Kontakt zur Homepage & Web-Shop der Metropol Chocolatiers GmbH. 

Wir hoffen natürlich, Ihnen gefällt unsere Empfehlung und freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch in unserem Haus. Ihr Team vom Berlin Plaza Hotel!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>