Hier bloggt der Chef noch selbst.
Über sein Hotel und die regionale Küche, über Berlin und seine Events, gibt Ausflugstipps und berichtet über das, was ihm auch sonst noch so in den Sinn kommt.
Manchmal fällt auch anderen etwas ein. Das können auch Sie sein! Geben Sie einfach Ihre Kommentare ab.

Unsere Amazon Empfehlung:

Schon Empfohlen:

Berlin. CD: Eine akustische Reise zwischen Wannsee und Alex Walton Ford Pancha Tantra alles zur WM
Die Bundesrepublik: Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen
Die Entdeckung der Currywurst.
Meisterwerke des 19. Jahrhunderts
Zimmer 483 (Limited Deluxe Version CD+DVD)
Im Reich der Eisbären. Ein Leben für die Arktis
Witzigmann's Familienkochbuch
Koffee with Karan 1
Lonely Planet: India
Der Johnson
Als Poesie gut
Vis a Vis, Berlin
Lonely Planet Berlin



wong it!
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
GeoURL
bookmark me

Zum Hotel >>

Suche

  • Kategorien

  • Archiv

    März 2013
    M D M D F S S
    « Feb   Apr »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031

    Neue Kommentare

    Impressum

    Add to Google

    Wikio - Top Blog - Deutschland

    Gestern Abend in Berlin – zu Gast in der Großen Orangerie im Schloss Charlottenburg

    Meisterwerke aus der Zeit Friedrich des Großen erleben 

    Berliner Residenz Konzerte_09  Gestern Abend konnten wir bei einem Konzert par excellence der Berliner Residenz Konzerte die außergewöhnliche Atmosphäre der Großen Orangerie im Schloss Charlottenburg erleben. Bei einem ausgewählten Programm des Berliner Residenz Orchesters um Vladi Corda, den Konzertmeister und der Gesangssolisten, wie Arpine Oganyan, Sopran, aber auch Tadeusz Milewski, den Bariton, die hübsche Anna Wierer an der Flöte, und natürlich Guido Böhm, den Zeremonienmeister, die alle in originalgetreuen Kostümen gekleidet waren, wurden wir Zeuge, wie die große musikalische Tradition des Hauses eine Renaissance erlebt. 

    Berliner Residenz Konzerte_01  Im Zentrum des festlichen Musikprogramms standen klassische Meisterwerke des 17. und 18. Jahrhunderts. Das Berliner Residenz Orchester und seine Gesangssolisten brachten u.a. Kompositionen von Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Vivaldi, Giovanni Battista Pergolesi, Guiseppe Tartini, Luigi Boccherini, Tarquinio Merula und Claudio Monteverdi zu Gehör. Werke von Friedrich dem Großen selbst und seiner Hofkomponisten Johann Joachim Quants vollendenden das festliche Musikerlebnis. 

    Berliner Residenz Konzerte_06  Das unvergleichliche Ambiente der Großen Orangerie des Schloss Charlottenburg machte diesen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Schöne Momente, voller Faszination für die Kostüme und höchstem kulturellen Anspruch an die Musik. Erleben auch Sie dieses Highlight…Einlass in die Große Orangerie ab 20.00 Uhr, das Konzert selbst beginnt gegen 20.30 Uhr. Wir waren für Sie schon mal vor Ort…

    Mit freundlicher Unterstützung von visitBerlin. Vielen Dank!

    Geben Sie einen Kommentar ab:


    4 × sechs =

    Trackback: http://blog.plazahotel.de/2013/03/14/gestern-abend-berlin-zu-gast-der-grosen-orangerie-im-schloss-charlottenburg/trackback/