Berliner Leben – zu Gast in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt

Es keimt schon ein künftiges Dasein in mir – Das Leben des Dichters Novalis 

Gestern Abend in der Luisenstraße 18 konnte man sich zum Leben von Georg Philipp Friedrich Freiherr von Hardenberg, Sprössling eines alten niederdeutschen Adelsgeschlechts, informieren. Besser bekannt als Novalis, wurde dieser 1772 auf dem elterlichen Besitz von Schloss Oberwiederstedt geboren. Nur wenige Lebensjahre blieben ihm vergönnt, zum Dichten, denn bereits 1801 verstarb er in Weißenfels.

 Landesvertretung Sachsen-anhalt_Novalis   Auszüge aus seinen Werken, Tagebüchern und Briefen ließen den aufmerksamen Zuhörer die Vielfalt seines Lebens nachempfinden, welches von der Begegnung mit Sophie von Kühn stark prägt wurde. Geschickt hat man hier Anregungen des hochgebildeten Novalis aufgespürt, Bezüge zur Gegenwart aufgegriffen, und dem Besucher in dieser anspruchsvollen Lesung nähergebracht. – Wir waren herzlich willkommen, freuten uns über die Darbietungen von Christiane Friebe , Markus Manig, Thomas Zieler (zielophon) und Vahid Shahidifar, die mit Sprache und Musik das Schaffen des Dichters, Philosophen und Bergbauingenieurs “bildlich machten“. Das Hörbuch (Schibri-Verlag) und Hörproben zur Veranstaltung finden Sie hier…

Beim anschließenden Empfang tauschte man sich dann noch mit den Künstlern zu Leben und Werk des Philosophen aus – eine sehr gelungene Veranstaltung, wie wir finden. Vielen Dank!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>