Archiv für den Monat: Juni 2013

Lunch – Die Wochenkarte

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Die Wochenkarte für die Knese
für die Woche vom 1. – 5. Juli 2013

Montag, 1. Juli
€ 6,50 Käsespätzle mit Schmelzzwiebeln und Salat
€ 9,50 Maishähnchen an Paprikagemüse und Kartoffeln

Dienstag, 2. Juli
€ 6,50 Wurstgulasch mit Kartoffelstampf
€ 9,50 Penne mit Rucola, Kirschtomaten, Garnelen und Parmesan

Mittwoch, 3. Juli
€ 6,50 Bunter Gartensalat mit Putenbruststreifen und Parmesan
€ 9,50 Geschmorte Lammkeule in Rotweinjus, Speckbohnen und Rosmarinkartoffeln

Donnerstag, 4. Juli
€ 6,50 Berliner Bauernomelette mit Mixed Pickels
€ 9,50 Schweinerückensteak auf Apfel-Ingwer-Sauce, dazu Kartoffel-Zucchinigemüse

Freitag, 5. Juli
€ 6,50 Matjesfilet Hausfrauen Art mit Kartoffeln
€ 9,50 Kalbsgulasch mit frischen Champignons und Kartoffeln

Inklusive Tagessuppe, Glas Mineralwasser und einer Tasse Kaffee oder Espresso!

Guten Appetit!

Restaurant Knese – Berliner Speiselokal
im Berlin Plaza Hotel
Knesebeckstraße 63 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Charlottenburg
Geöffnet täglich von 11:00 Uhr bis 1:00 Uhr
warme Küche bis 23:30 Uhr
Telefon 030 / 884 13-448
Email an Restaurant Knese

Berlin erleben – Unser Tipp ist ein Besuch im Sommerkino Kulturforum am Potsdamer Platz

Pünktlich zur Freiluftkinosaison 2013 öffnet die Yorck-Kino GmbH die neue Location 

Sommerkino Kulturforum am Potsdamer Platz  Seit dem Mittwoch, 12. Juni 2013 zeigt die Yorck-Kino GmbH vor der imposanten Kulisse des nächtlichen Potsdamer Platzes und in Kooperation mit den Staatlichen Museen täglich die besten Filme der letzten Monate – im Sommerkino am Kulturforum Potsdamer Platz. Hier können bis zu tausend Besucher in bequemen Liegestühlen das sommerliche Filmereignis genießen, aber Achtung, nur in lauen Sommernächten, immer ab 22 Uhr. Wir waren schon mal für Sie vor Ort, und können nur bestätigen, dass dieser Abend im Sommerkino einen tollen Moment bei unserem Ausflug zum Kulturforum am Potsdamer Platz darstellt.

Präsentiert wird das Ganze dann noch von Vöslauer. Der Wein und das Hefeweizen sind aber auch sehr lecker. – Tagesaktuelle Informationen zum möglicherweise wetterbedingten Vorstellungsausfall erhalten Sie in diesem Fall hier telefonisch unter Tel. 030/ 62709550. Der Eintritt kostet EUR 7,00. 

Wo? im Sommerkino
am Kulturforum Potsdamer Platz
Matthäikirchplatz 4/6
10785 Berlin

Thüringen erleben – Geschichte fühlen im Augustinerkloster Gotha

Interessantes & Wissenswertes – auf Entdeckertour durch die Altstadt

Hausportal in Gotha von 1665   In der Stadt wird eine von den Einheimischen als Goth’sch bezeichnete Variante des Zentralthüringischen gesprochen, bevorzugt werden die Vokale gedehnt und dunkel gesprochen sowie vornehmlich die weichen. Gekennzeichnet ist sie durch einen zumeist gemächlichen und leicht singenden Tonfall. Nu… 

Augustinerkloster Gotha  Das Augustinerkloster mit seinem Kreuzgang ist ein weiterer Punkt auf der morgendlichen Entdeckertour durch die Altstadt von Gotha. Das imposante Kloster wurde gegen 1216 als Zisterzienser-Nonnenkloster gegründet und später von Augustinermönchen übernommen.

Kirche Augustinerkloster Gotha  Diese Mönche erweiterten das Kloster und errichteten zudem auch die Augustinerkirche. Hier war unter anderem der berühmteste Prediger, der einmal auf der Kanzel der Kirche stand, kein geringerer als der Augustinermönch Martin Luther.

Gotha Augustinerkloster Das Augustinerkloster Gotha ist damit auch die älteste Niederlassung von Augustinermönchen in Thüringen und man blickt damit hier auf eine bewegte  Geschichte von über 750 Jahren zurück.

Bibliothek Augustinerkloster Gotha  Das Kloster wurde zu einem modernen Begegnungszentrum der evangelischen Kirche umgebaut und steht heute Gästen aus nah und fern offen. Besonders schön anzuschauen der Kreuzgang im Inneren, wo sich auch neben einem Café und der Herberge die historische Bibliothek befinden.

Myconiushaus Gotha  Weiterhin sehr interessant und für die Stadt bedeutend sind zwei Häuser in der Altstadt, einmal das Myconiushaus und zum anderen das Francke-Haus

Francke-Haus Gotha Wann besuchen Sie Thüringen? Wir waren schon mal da und informieren zu den Highlights dieser sehr schönen Region in der Mitte Deutschlands.
Das nächste Mal berichten wir dann von Weimar und Jena, aber auch Gera ist nicht vergessen, können Sie sich noch erinnern? … und bis dahin seien Sie gespannt!

Mittagessen in Berlin

Knese Business Lunch 26. KW Juni 2013

Die Wochenkarte für die Knese
für die Woche vom 24. bis 28. Juni 2013

Montag, 24. Juni
€ 6,50 Kalbslebergeschnetzeltes in Apfel-Zwiebelsauce mit Kartoffelstampf
€ 9,50 Zigeunerschnitzel mit Pommes Frites und Paprikagemüse

Dienstag, 25. Juni
€ 6,50 Nudelpfanne mit buntem, knackigem Gemüse
€ 9,50 Dreierlei vom Grill mit Kartoffel-Lauchgratin und Tomatensalat

Mittwoch, 26. Juni
€ 6,50 Raukensalat mit Pinienkernen, frisch geriebenem Parmesan und Balsamicodressing
€ 9,50 Mariniertes Putensteak mit kleinen geschwenkten Kartoffeln und Kräuterschmand

Donnerstag, 27. Juni
€ 6,50 Eier in Senfsauce mit Kartoffelstampf
€ 9,50 Kalbsfrikassee mit frischen Champignons, Erbsen und Reis

Freitag, 28. Juni
€ 6,50 Hackbraten mit Mischgemüse und Reis
€ 9,50 Rotbarsch mit Kräuterkruste, Kartoffelstampf und Gurkensalat

Jeweils inklusive Tagessuppe, Glas Mineralwasser und einer Tasse Kaffee!

Guten Appetit!

Restaurant Knese – Berliner Speiselokal
im Berlin Plaza Hotel
Knesebeckstraße 63 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Charlottenburg
Geöffnet täglich von 11:00 Uhr bis 1:00 Uhr
warme Küche bis 23:30 Uhr Telefon 030 / 884 13-448
Email an Restaurant Knese

Thüringen erleben – zu Besuch in der Marienglashöhle

Interessantes & Wissenswertes – Friedrichroda und Tabarz, Kneippkurort 

Thüringerwaldbahn  Früh morgens aufgestanden, gelangt man mit der Thüringerwaldbahn zur Marienglashöhle, einem beliebten Ausflugsziel für Jung und Alt.

Eingang zur Marienglashöhle  Die Kristallgrotte wird als größte und schönste ihrer Art in ganz Europa bezeichnet.

Marienglashöhle Friedrichroda  Zu ihrem Namen kam die Höhle durch die Verwendung der Gipskristalle zur Ausschmückung von Marienbildern.

Marienglashöhle  Eine faszinierende Kristallglashöhle mit einem Höhlensee – eine bunte Welt aus Gipskristallen lädt zur Besichtigung ein. Diese Attraktion sollte man sich nicht entgehen lassen.

Höhlentropfen Marienglashöhle  Auch hier sollte man eine Rast einlegen und vom Höhlentropfen der Fam. Grübel-Praus probieren, eine lokale Spezialität aus der Welt des Kräuterlikörs.

Friedrichroda  Der nächste Halt ist Friedrichroda, ein altbekannter und beliebter Erholungsort im Thüringer Wald.

Kirche in Friedrichroda  Das kleine Bergstädtchen ist ein beliebter Ausgangspunkt für die vielen Wanderwege zum und über den Rennsteig, der nun wieder auf 168 Kilometer begehbar ist.

Mineralienmuseum-Tabarz  Wir sind hier nicht ganz so viel gewandert, denn uns interessierte noch am Fuße des Inselsberges, der mit einer Höhe von 916 Metern der markanteste und höchste Berg des nordwestlichen Thüringer Waldes ist, der kleine, aber anmutige Kur- und Erholungsort Tabarz 

 Ferienwohnung Tabarz …ein Plätzchen für Menschen, die Erholung und Entspannung suchen.

Tabarz  Auch von hier gehen Wanderwege in die Ferne, unter anderem durch den Lauchagrund oder nach oben auf den Inselsberg, und hier kann man dann auch wirklich einmalige Erlebnisse festhalten, schöne Momente.

Arenarisquelle Tabarz  Übrigens verfügt dieser schmucke Ort über ein neues Kur- und Familienbad mit Erlebnisbecken, aber auch mit seinen Kneippbädern Anziehungspunkt für Gäste aus nah und fern ist. Und hier endet dann auch nach ca. 22 km und knapp einer Stunde Fahrt die Strecke durch den Thüringer Wald.

Strecke bei Gotha-Boxberg  Wir empfehlen die Tageskarte, somit könne sie immer mal wieder zwischen den Orten, Sehenswürdigkeit und Restaurationen mit seine Erfrischungen wechseln, ohne in Stress zu verfallen.

IMG_4434  Ein toller Tag, gerade auch für Freunde von Straßenbahnen, dem Thüringer Wald und seine Menschen. 

Cranach Haus Gotha   Wann besuchen Sie Thüringen? Wir waren schon mal da und informieren zu den Highlights dieser sehr schönen Region in der Mitte Deutschlands.

Thüringen erleben – zu Gast in Gotha

Interessantes & Wissenswertes über die Schlösser & Parks der Stadt 

Schloss Friedenstein   Das “kleine, barocke Universum” der Stadt Gotha mit seinem Schloss Friedenstein, wie es gern genannt wird, lässt die vergangene Jahrhunderte lebendig wieder werden.

Gotha Wasserkunst  Inmitten ausgedehnter Parks befinden sich das imposante Schloss mit den historischen Gemächern, zudem ein barockes Theater, das Ekhof-Theater und die Schlosskirche,

Naturkundemuseum Gotha   sowie das Naturkundemuseum – hier wird es wieder einzigartige Sammlungen zu Kunst, Natur und Geschichte zu bestaunen geben, welche sich aber derzeit noch im Schloss befinden.

Orangerie Gotha   Neben dem Schloss befindet sich die barocke Orangerie, welche im Sommer wie ein blühendes Theater in Richtung auf Schloss Friedrichsthal anmutet. Zudem beherbergt die bereits erwähnte Orangerie seit 1950 auch die Stadtbibliothek Gotha.

Ratskeller Gotha Bellini   Ein Parkteich, Merkurtempel, und die Heilige Insel, die mehreren Mitgliedern der herzoglichen Familie als Begräbnisstätte diente, vervollständigen den typisch Englischen Garten.

Englischer Garten Gotha  Das Wahrzeichen von Gotha ist damit aber eindeutig Schloss Friedenstein, der größte frühbarocke Feudalbau in Deutschland.

Gotha Altstadt Rathaus  Hier gibt es viel zu sehen, zu erkunden zu bestaunen. Abends dann im ehemaligen Ratskeller, dem heutigen Italiener/ Restaurant Bellini, kann man lecker speisen, sich die Prospekte und Flyer anschauen, den Abend ausklingen lassen – schöne Momente, schöne Tage, eben ein schönes Leben. 

Ratskeller Gotha   Wann besuchen Sie Thüringen? Wir waren schon mal da und informieren zu den Highlights dieser sehr schönen Region in der Mitte Deutschlands, natürlich neben Sachsen.

So gesehen – die KNESE nun auch bei hapkit

“Berliner Eisbein auf Sauerkraut“ – als Angebot heute von 15.00 bis 18.00 Uhr 

…das Restaurant KNESE bietet Ihnen im Alt-Berliner Flair vor allem typisch Berliner Spezialitäten, aber auch eine frische, Deutsche Küche an. Ob ein “Wiener Kalbsschnitzel”, oder original “Berliner Kartoffelsuppe”, für jeden Geschmack findet sich hier die richtige Speisenauswahl. 

 KNESE nun bei hapkit   Die KNESE ist nun auch bei hapkit gelistet – mit hapkit findet man einfach und schnell die besten Speiseangebote in der direkten Umgebung. Einfach die APP downloaden, Angebote checken und Geld sparen: denn heute hier in der KNESE im Angebot, aber nur von 15.00 bis 18.00 Uhr, ein “Berliner Eisbein auf Sauerkraut“ mit Petersilienkartoffeln und grünen Erbspüree zum Vorzugspreis genießen. Dazu ein frisch gezapftes Radeberger Pilsner. Prost! 

Starten Sie also mit hapkit ins bunte und vielfältige Berliner Leben…Restaurant KNESE & die Bar sind täglich geöffnet von 11.00 Uhr bis 1.00 Uhr. Parkplätze am Haus vorhanden!

Restaurant KNESE
Knesebeckstraße 63 / Kurfürstendamm
10719 Berlin
Reservierungen 030/ 884 13-0
info@restaurant-knese.de
www.restaurant-knese.de

Berlin erleben – zu Besuch in der Komödie am Kurfürstendamm

“Gefährliche Liebschaften“ – bis zum 06. Juli 2013 in der Komödie am Kurfürstendamm 

Das Neuste aus der Komödie am Kurfürstendamm: “Gefährliche Liebschaften” mit Birge Schade, Oliver Stritzel, Anne Keßler, Alice von Lindenau und Tim Mackenbrock nach dem Briefroman von Choderlos de Laclos in einer Fassung von Amina Gusner, und unter der Mitarbeit von Ruben Donsbach

Gefährliche Liebschaften
© Johannes Zacher

  “… Gefährliche Liebschaften ist nicht nur ein Sittengemälde des ausgehenden Ancien Régime – es ist ein hochaktuelles Stück über das Spiel um Liebe und Lust, Rache und Eitelkeiten, Macht, Manipulation und Intrigen…“  – Copyright Flyer & Textauszug © Theater und Komödie am Kurfürstendamm 

In “Gefährliche Liebschaften” spielen Oliver Stritzel und Birge Schade Vicomte de Valmont und Marquise de Merteui – wir waren schon mal für Sie vor Ort und haben uns von bestem Boulevardtheater verzaubern lassen! 
Unser Tipp: …danach auf einen Absacker in die KNESE um die Ecke, hier gibt’s zudem noch kleine Gerichte von der Theaterkarte für nach dem Theaterbesuch. Wir wünschen Ihnen schon jetzt schöne Abende in Berlin – ob mit Ihren Liebsten oder Ihrer jeweiligen Begleitung. 

Theater & Komödie am Kurfürstendamm
Kurfürstendamm 206/ 209
10719 Berlin
Tel. 030/ 88 59 11 88
info@komoedie-berlin.de

Berliner Leben – zu Gast im Märkischen Museum

Das Stadtmuseum Berlin feiert - und wir feiern mit 

Stiftung Stadtmuseum Berlin   Unter dem Thema “Der Zauber steckt immer im Detail“ begeht das Stadtmuseum Berlin heute sein Museumsfest 2013. Gleichzeitig eröffnet mit diesem Moment die Ausstellung “Fontane & Benjamin – Kindheit in Berlin und Brandenburg” – und man lud uns dazu ein, anhand der beiden Schriftsteller Berliner Lebenswelten um 1830 und 1900 kennenzulernen.

Innenhof Märkisches Museum   Wir werden also schon mal vor Ort sein und freuen uns auf einen schönen Abend mit etwas kulturellem Programm, bester Unterhaltung und Musik im romantischen Hof des Märkischen Museums am Köllnischen Park

Copyright Text & Flyer © Stadtmuseum Berlin  

In Kooperation mit dem Verein der Freunde und Förderer des Stadtmuseums Berlin e.V..

MÄRKISCHES MUSEUM
Stadtmuseum Berlin
Am Köllnischen Park 5
10179 Berlin

Mittagessen Berlin Kurfürstendamm

Die Wochenkarte für den Businesslunch in der Knese
für die Woche vom 17. bis 21. Juni 2013

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Montag, 17. Juni
€ 6,50 Bunter Salat gebackenen Fetakäse
€ 9,50 Hähnchenschnitzel mit Brokkoli und Butterkartoffeln

Dienstag, 18. Juni
€ 6,50 Gemüsecurry mit Reis
€ 9,50 Große Berliner Boulette mit Mischgemüse und Kroketten

Mittwoch, 19. Juni
€ 6,50 Blumenkohl überbacken mit Hollandaise und Kartoffeln
€ 9,50 Schweinefilet mit Bohnen und Kartoffelgratin

Donnerstag, 20. Juni
€ 6,50 Gemüsestrudel an mediterraner Ratatouillesauce
€ 9,50 Geschmorte Wildschweinkeule mit Speckbohnen und Kartoffeln

Freitag, 21. Juni
€ 6,50 Putenpiccata auf Spaghetti in Kräuterrahm
€ 9,50 Gebratenes Lachsfilet an Lauchgemüse und Reis

Inklusive Tagessuppe, Glas Mineralwasser und einer Tasse Kaffee!

Restaurant Knese – Berliner Speiselokal
im Berlin Plaza Hotel
Knesebeckstraße 63 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Charlottenburg
Geöffnet täglich von 11:00 Uhr bis 1:00 Uhr
warme Küche bis 23:30 Uhr
Telefon 030 / 884 13-448
Email an Restaurant Knese