Ostsee erleben – auf nach Hiddensee – Teil 1

Die Anreise über Stralsund nach Schaprode 

St.-Marien-Kirche Stralsund  Wenn Sie Hiddensee kennenlernen möchten, sollten Sie einen Tagesausflug einplanen, oder sich der Insel ganz ergeben.

Bahnhof Stralsund  Erst mal nach Stralsund, entweder morgens zeitig, aber besser noch am Abend vorher hinfahren, vorbei mit dem Zug an der St.-Marien-Kirche in mitten der alten Hansestadt, um dann später mit dem Schiff nach Hiddensee zu gelangen,

Brücke über den Strelasund  …oder weiter mit dem Zug über den Strelasund mit seiner Brücke nach Bergen auf der Inselmitte von Rügen, hier gibt es eine Busverbindung nach Schaprode.

 Rügen  Schaprode ist einer der Ausgangshäfen zur Insel Hiddensee. Mit einem Fahrgastschiff erreichen Sie die Orte Neuendorf, Vitte oder Kloster auf Hiddensee.

Fahrgastschiff nach Hiddensee  Am Nachmittag können Sie bequem mit dem Bus nach Bergen oder nach Binz zurückreisen.

Hotel Hitthim  Die Insel Hiddensee liegt westlich von Rügen in der Ostsee und hat eine urwüchsige Schönheit, die viele Urlauber magisch anzieht. Frei vom Autoverkehr ist sie nur mit Fahrgastschiffen zu erreichen. Wir sind schon mal vor Ort für Sie, im Hotel Hitthim – auch in diesem Sommer wieder…auf unserer Trauminsel. Morgen geht es weiter mit spannenden Geschichten rum um den Dornbusch, dem Leuchtturm von Hiddensee.

Ein Gedanke zu „Ostsee erleben – auf nach Hiddensee – Teil 1

  1. Nachdem soviel von diesem Kleinod geschwärmt wurde, war ich im vergangenen Jahr endlich das erste Mal auf Hiddensee. Und was soll ich sagen? Es ist so zauberhaft dort. Aber eigentlich möchte ich gar nicht weiter schwärmen, denn sonst bleibt die Insel nicht mehr lange so ruhig und verträumt. Das nächste Mal fahre ich jedenfalls mit meiner besten Freundin nach Hiddensee. Das steht fest!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>