Schlagwort-Archiv: BIG 25 Berlin

Berlin Marathon steht fast vor der Tür

In genau 10 Wochen bzw. in 70 Tagen findet der 37. real,- BERLIN-MARATHON statt. Start für die Läufer ist am 26. September 2010, die Skater starten bereits einen Tag vorher am 25. September!

Bevor der Berlin Marathon die Stadt fesselt stehen aber noch viele Trainingskilometer und nette Vorbereitungsläufe auf dem Programm. Der 1.000 Trainingskilometer seit 1. Februar steht wohl am Mittwoch zur Disposition, am 31. Juli gibt es eine nette “Tempoeinheit” mit der 19. Vattenfall City-Nacht über 10km auf dem Kurfürstendamm, natürlich vorbei am Berlin Plaza Hotel und der wahrscheinlich wieder gut gefüllten Terrasse der Knese!

Der 4. Berliner Airport Run am 21. August 2010 im Rahmen des Baustellenfestes (21. – 22. August 2010) rund um den BBI-Infotower geht dann schon wieder über die Halbmarathonstrecke von knapp über 21km.

Die Affen-Hitze macht das Training nicht wirklich einfacher, selbst Urlaub macht das Laufen bei Temperaturen von zur Zeit meist weit über 30°C nicht einfacher (es sei denn mann läuft um 5:00 Uhr morgens – da wirkt allerdings noch das Berliner Pilsner vom Vorabend … :-) ) Alles nicht einfach …

Die Playlist auf dem Trainings ipod (der Mini mit 1GB, der schon mal im Golf von Persien baden war …, see hier) lautet zur Zeit:
Counting Crows – Films about Jane (schon etwas älter aber immer wieder krass!)
Keane – Hopes And Fears (auch nicht neu und trotzdem unübertroffen!)
Coldplay mit X&Y (s.o.)
Travis – The Boy With No Name (naja)
Crash Test Dummies – Live in Milano (besser geht nicht!)
Udo Jürgens – Einfach Ich Live (unglaublich …!)
Rosenstolz – Das große Leben Live (einfach nur peinlich …)
No Doubt – The Singles (ist schon Cool!)
Seeed – Live (ist definitiv noch much more cooler …)
Peter Fox – Live in Berlin (ist wohl fast noch cooler (Seeed ist schon noch cooler …) und gibt aber noch mal Power und Sekunden ohne Ende!)

Sie wissen noch nicht, wo Sie zur City-Nacht und zum Berlin Marathon wohnen? Na dann aber mal ganz schnell ans Telefon!

030 / 884 13 – 444 oder
Reservierung@plazahotel.de oder
Reservierung online

Daniel Schleider und Nanett Goetjes aus unserer Reservierungsabteilung und unser gesamtes Team freuen sich auf Sie!

Laufend durchs Wochenende

27. AVON RUNNING Berliner Frauenlauf und 30. BIG 25 Berlin

An diesem Wochenende starten mit dem 27. AVON RUNNING Berliner Frauenlauf am Sonnabend und dem 30. BIG 25 Berlin am Sonntag gleich zwei große Traditionsläufe in Berlin.

Der Berliner Frauenlauf startet und endet auf der Straße des 17. Juni zwischen Siegessäule und <a href="“>Brandenburger Tor und führt quer durch den Tiergarten. Veranstaltet werden mehrere verschiedene Läufe:

14:30 Uhr 10 km Walking und Nordic-Walking
14:40 Uhr 800 m Bambinilauf (Jahrgang 2000 und jünger)
16:10 Uhr 5 km Lauf mit Zeitmessung
16:30 Uhr 5 km Lauf ohne Zeitmessung
16:50 Uhr 5 km Walking und Nordic-Walking
18:00 Uhr 10 km Lauf

Organisiert wird der Berliner Frauenlauf von SCC running, die u.a. auch den Berlin Marathon organisieren.

Erwartet werden insgesamt etwa 13.000 Läuferinnen, der Wetterbericht von wetter.com für Sonnabend verspricht einen Sonne-Wolken-Mix bei trockenen 15°C.

Am Sonntag findet dann mit der 30. Ausgabe der 25km von Berlin der Jubiläumslauf von Deutschlands ältestem Straßenlauf statt.

Die Sightseeing- strecke verläuft vom Olympischen Platz über die Reichsstraße, den Theodor-Heuss-Platz, Kaiserdamm, Bismarkstraße, Ernst-Reuter-Platz,der bis 1953 Knie hieß, Straße des 17. Juni zur Siegessäule und weiter durch das Brandenburger Tor, Unter den Linden entlang zur Friedrichstraße, vorbei an den Galleries Lafayette und zum Gendarmenmarkt. „Zurück geht es über Leipziger Straße und Potsdamer Platz durch das Diplomatenviertel, vorbei an den Nordischen Botschaften und der CDU Bundesgeschäftstelle zur Urania und zum Tauentzien und dem KaDeWe. Über den Kurfürstendamm geht es am Berlin Plaza Hotel und dem Restaurant Knese vorbei zur Leibnitzstraße, rüber zur Kantstraße. Die Kantstraße entlang zur Masurenallee, den RBB flankierend zurück zur Reichsstraße. Ziel ist die blaue Tartanbahn im Berliner Olympiastadion.

Organisiert werden die 25km von Berlin von Berlin läuft um Geschäftsführer Gerhard Janetzky, der u.a. auch das Berliner Istaf veranstaltet.

Erwartet werden knapp 10.000 Läufer, Start für das 25km Rennen, das 10km Rennen sowie die 5x5km Staffel und den Bambinilauf ist um 10:00 Uhr. Wetter-online.de verspricht trockene, bewölkte 16°C – 17°C.

Startnummer 3421 sollte das Berlin Plaza Hotel zwischen 11:26 Uhr und 11:33 Uhr passieren, ein dankbares Lächeln sei allen Zuschauern an dieser Stelle gewiss!

Laufen wie am Strand

Noch 77 Tage bis zum 30. Berliner Halbmarathon am 28. März 2010, 119 Tage bis zu den 30. 25km von Berlin am 9. Mai 2010 und 259 bis zum Tage bis zum 37. Berlin Marathon am 26. September 2010.
Natürlich muss für solche Stercken trainiert werden! Der Berliner Winter, Sturmtief Daisy und die Berliner Stadtreinigung BSR machen es möglich: Trainieren wie im Sommer am Strand! Wie das geht? Ganz einfach:

Berliner Winter Der Winter steuert ausreichend Minusgrade bei, Sturmtief Daisy liefert ausreichend Schnee und die BSR sowie die Berliner Hauseigentümer räumen den Schnee nicht ausreichend beiseite.

Berliner MatschSchon hat man ideale Trainings- bedingungen, man versinkt im Straßenmatsch und Schnee wie am Strand im feinen Sand, zugegeben es ist etwas rutschiger und man läuft besser nicht in Badehose oder Bikini, es bringt auf alle Fälle dicke Waden und eine gute Ausdauer!

Erstaunlich, wieviele Skilangläufer am Wochenende am Steglitzer Teltowkanal entlang unterwegs waren, fast soviele wie Tiefschnee- / Sandläufer …

Die 5x5km Staffel vom Berlin Plaza Hotel und Hotel Astoria wird auch dieses Jahr wieder bei den BIG25 Berlin, den 25km von Berlin angreifen, unterstützt von unseren Berlin Plaza Supporters um Nanett Goetjes und dieses Jahr angeführt vom Chef Frank Hägele!

Zimmer zu den jeweiligen Terminen für auswärtige Läufer gibt es im Berlin Plaza Hotel hier oder unter der Tel.Nr. 030 / 884 13-444 und im Hotel Astoria hier oder unter der Rufnummer 030 / 312 40 67.

Das Wetter für die nächsten Tage: Es bleibt kalt und weiß!

Berliner Marathon-Staffel 2009

Wir sind im Ziel!

Berlin Plaza Hotel Marathon Staffel11Unsere Staffel aus Mitarbeitern vom Hotel Astoria und Berlin Plaza Hotel hat das Ziel erreicht! Andreas Naumann, Melvin Schumann, Sven Lacher, Thorsten Irle und Gert Orlich freuen sich auf dem ehemaligen 164 Feet Field Alevation über ein tolles Ergebnis für unsere Hotels! 3:46:09! Nicht schlecht!

Ein großartiger Tag auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof! Unsere Staffel hat die 42,195km gut überstanden! Wir hatten keine Ausfälle und auch die Schweinegrippe konnte uns nichts anhaben!

Berlin Plaza Supporter Club 11Wir waren zu 10t auf dem großen Tempelhofer Feld! Das Wetter trug seinen Teil zu einer ganz ungewohnten Laufveranstaltung bei! 13°C und Sonne! Und dann stehen die Jungs vom Team immer bis auf einen noch die ganze Zeit unserem tollen Berlin Plaza Supporter Team bei! Bei den BIG 25 Berlin, den 25km von Berlin und bei den ASICS Grand 10 Berlin war Frau/Mann ja noch unter sich und konnte alleine Jubeln … tja … Beck’s machts möglich, ich bin käuflich-also kauf mich :-)!
:-)

Ihr wart wieder super!

Der Lauf…
… war auch super! Irre Location! auf den Startbahnen, auf denen wir liefen, die 12km neben den Zuwegen 2 x auf dem Runway 27L mit seinen 1935m und die 10km 2x (5km 1x) auf dem Runway 27R mit 1659m sind zu meinen Kindzeiten in den 70ern Galaxy Großraumtransporter der US Air Force gestartet und gelandet! Das war mal der Flughafen von Berlin (lassen wir Schönefeld mit seinen damaligen Moskau und Havanna Flügen mal außen vor)! bis vor ein paar Monaten war hier noch Verkehrsbetrieb! I don’t miss it … , das Vorfeld auf dem vor über 50 Jahren die Luftbrücke lebte … irre!

Euch fünfen …
Berlin Plaza Supporter Club 11a
… Katharina Güntsch, Andrea Neumann, Nanett Goetjes, Freundin von Kommander Lacher und Stefanie Gleinig vielen Dank für einen tollen Tag!

17. Kondius Berliner Marathon-Staffel

Berlin Plaza Hotel und Hotel Astoria bei der Marathon-Staffel auf dem Flughafen Tempelhof

Marathon Staffel 2009Am Sonntag, 15. November 2009 steigt auf dem Flughafen Tempelhof die 17. Berliner Marathon-Staffel über 42,195km. Für die Staffel vom Berlin Plaza Hotel und Hotel Astoria gehen Gert Orlich über 12,195km, Thorsten Irle über 10km, Sven Lacher über 5km, Melvin Schumann über 10km und Andreas Naumann über 5km an den Start.

Der Startschuss fällt um 10:30 Uhr in Hangar 6. Der Zugang zum Gelände ist ausschließlich über Tor 11 vom Tempelhofer Damm / U-Bahnhof Paradestraße möglich. Da der Eintritt natürlich frei ist, freuen sich nicht nur unsere 5 Läufer auf zahlreiche Unterstützer, auch der Berlin Plaza Hotel Supporter Club um Nanett Goetjes, Katharina Güntsch, Andrea Neumann und Ex Top-Läuferin Stefanie Gleinig freuen sich über jeden, der noch kommen mag. Um unser Grüppchen auf dem Flughafen zu finden, ruft Ihr am Besten im Hotel an und erfragt die Tel. Nr. der einzelnen Läufer, so dass wir mitteilen können, wo wir in etwa stehen.

Selbst der Wetter-Gott hat wohl ein Einsehen und verspricht mit bis zu13°C und heiter bis wolkigem Himmel, dass kein Tropfen fallen soll!

Auf eine super Party auf dem Flughafen Tempelhof!

17. Kondius Berliner Marathon-Staffel

Die 17. Kondius Berliner Marathon-Staffel am 15. November 2009 wirft ihre Schatten voraus. Unsere 5 “weißen Kenianer” vom Berlin Plaza Hotel und Hotel Astoria stehen mächtig im Training, um die 42,195km auf dem Feld des Flughafen Tempelhof zu überfliegen.

Nachdem unsere Stefanie Gleinig aus der aktuellen Staffel in den Berlin Plaza Hotel Supporter Club gewechselt ist, verstärkt nun unser “größter” Azubi Melvin Schuhmann das Team als voraussichtlicher Schlußläufer.

Startschuß ist am Sonntag, den 15. November 2009 um 10:30 in Hangar 6. Der Zugang zum Flughafen Tempelhof erfolgt über den Tempelhofer Damm, Tor 13, direkt am U-Bahnhof Paradestraße.

Der Wetterbericht verspricht zum jetzigen Zeitpunkt einen trockenen Sonntag bei 6°C, vielleicht legt der Wettergott ja noch 3 – 4° dazu, ansonsten muss Markus Eibl, Küchenchef in der Knese, mit Glühwein aushelfen!

Berlin Plaza Hotel goes Marathon!

Yes we can!

Eine gemischte Staffel aus Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen vom Berlin Plaza Hotel und vom Hotel Astoria gehen bei der 17. Kondius Berliner Marathon-Staffel am 15. November 2009 an den Start!

Gelaufen werden die 42,195km von 5 Läufern. Die Staffel teilt sich auf in 12 / 10 / 5 / 10 / 5,195 km. Die Strecke befindet sich auf dem Flughafen Tempelhof. Ein neuer, interessanter Platz für so eine Veranstaltung. Organisiert wird die Marathonstaffel vom so erfahrenen Veranstalter scc running, der u.a. auch den Berlin Marathon organisiert.

Berlin Plaza Hotel StaffelSven Lacher, Empfangsmitarbeiter in beiden Häusern über 5km und als Ersatzmann für eine „Langstrecke”, Thorsten Irle, meistens am Empfang im Hotel Astoria über 10km, Andreas Naumann, Technik im Hotel Astoria, auch über 10km, sowie hoffentlich Stefanie Gleinig aus der Reservierung im Berlin Plaza Hotel über 5,195km und Gert Orlich, F&B Manager für beide Häuser über 12km sowie Daniel Schleider, Reservierungsleiter als Zwangverpflichteter Ersatzmann über 5km, freuen sich schon auf die Unterstützung des Berlin Plaza Supporter Clubs. Die Mitglieder dieser großartigen Einrichtung um Nanett Goetjes, Andrea Neumann und Katharina Güntsch haben schon zu den BIG25 Berlin, den 25km von Berlin und den ASICS Grand 10 Berlin tolle Stimmung und super Unterstützung an den Rand der Strecke gezaubert!

Alle Mitarbeiter und Freunde unserer beiden Hotels sind natürlich aufgerufen, die Berlin Plaza Hotel Supporters und somit auch unser Team zu unterstützen! Da der Lauf in unserer Leistungsgegend auf alle Fälle über 4 Stunden gehen wird, werden Markus Eibl und Andreas Müller aus der Knese hoffentlich ein kleines Catering organisieren!

Wir freuen uns über jeden Unterstützer an der Strecke und in den Hangars des Flughafens Tempelhof.

Als Highlight des nächsten Jahres stehen für unser Laufteam am 9. Mai 2010 die 25km von Berlin als BIG 25 Berlin auf dem Programm, mal schauen, ob wir dann mit 2 5x5km Staffeln an den Start gehen, als erster hat auf alle Fälle unser Geschäftsführer Frank Hägele seine Teilnahme zugesichert! Der GTM findet übrigens im kommenden Jahr vom 18. – 20. April in Mainz statt, kollidiert also nicht wie in diesem Jahr mit unserer Staffel :-) !

Also, immer schön im Training bleiben …

25km auf den Straßen von Berlin – BIG 25 Berlin

Nach dem Einlaufen zusammen mit dem Startläufer der Berlin Plaza Hotel & Hotel Astoria Staffel, Tobias Cyriax geht es kurz nach 10:00 Uhr über die Startlinie auf dem Olympischen Platz vor dem Berliner Olympiastadion. Es folgen unspektakuläre erste 5km über Reichsstraße, Theodor-Heuss-Platz und Kaiserdamm / Bismarckstraße. 5km Zeit etwa 27:30 Minuten. Sensationell für mich aber bloß nicht überpacen. Weiter die Straße des 17. Juni entlang, Siegessäule, kurz vor dem Brandenburger Tor taucht Steffi Schöneweiß, Kellnerin in unserem Restaurant Knese auf dem Fahrrad auf und feuert an! Super!

Es folgen Brandenburger Tor, Unter den Linden und Friedrichstraße, der Puls ist gut – ich fühle mich großartig. Unsere Staffel hat scheinbar einen so großen Vorsprung vor mir, dass jegliches absuchen der Rücken der Mitläufer nach dem Hotel Astoria Logo zwecklos erscheint. Es geht nach links hoch zum Gendarmenmarkt! Französischer Dom, Schauspielhaus, Deutscher Dom – tolle Kulisse! Kilometer 12, Leipziger Straße – ich bin inzwischen fast 5 Minuten unter meiner geplanten Zeit! Bin ich zu schnell? Egal, langsam kann ich auch noch am Schluss!

thorsten-irla-plaza-staffelPotsdamer Platz – Steffi Schöneweiß hat sich schon lange nicht mehr blicken lassen, so ein wenig Zuspruch täte langsam ganz gut! Ein wenig später, sehe ich plötzlich vor den Skandinavischen Botschaften in der Klingelhöferstraße, es muss so Kilometer 14 oder 14,5 sein, Marvin Schöneweiß, dritter Läufer der Plaza Staffel neben mir am Straßenrand! Jetzt hab’ ich Euch! Ich rufe nur: Ey, abmarsch! Wir laufen gemeinsam bis zum nächsten Staffelwechsel, danach sehe ich nur noch den Rücken von Thorsten Irle, 4. Läufer unserer Staffel. Ich kann nicht mithalten, spüre plötzlich 15km in den Beinen und denke, verflucht, noch 10 Kilometer.

orlich-plaza-hotelWeiter, 2 Kilometer noch bis zum Berlin Plaza Hotel, ich gehe einfach heimlich ein Bier in der Knese trinken! Denke ich. Mach ich aber nicht! Auf dem Kudamm ist es super, ich sehe schon von weitem unseren Berlin Plaza Hotel Supporters Club. Nanett Goetjes mit Mann und Tochter, Kathariana Güntsch mit Mann und Julia Krause sind da, und natürlich Steffi Schöneweiß. Großartiger Lärm, jetzt geht’s wieder, sind ja auch nur noch 8 Kilometer.

Am Olivaer Platz rechts in die Leibnitzstraße, dann links in die Kantstraße. Die verhasste Kantstraße mit ihrer nicht enden wollenden Steigung bis zum Theo. Bei Kilometer 19 treffe ich Doris, eine Freundin. Sie hat eine Flasche Wasser für mich. Danke! Die Waden ziehen! Ich will nicht mehr! Will nicht, gibt’s nicht! Weiter! Immer bergauf. Ich öffne die Flasche und stelle fest: Da ist Kohlensäure drin! Verflucht! Doris ist Marathonläuferin, sollte es eigentlich wissen. Egal, ich schütte mir die ganze Flasche einfach über den Kopf – man ist das erfrischend! Es geht wieder! Ich bin 6 Minuten unter meiner geplanten Zeit! Wird es was mit unter 2 Stunden zur Halbmarathonzeitnahme? Ist drin! Definitiv! Aber die Steigung ist mörderisch, viele Läufer gehen nur noch! Ich nicht!

Vorbei am RBB und dem Haus des Rundfunks, wo ist die Halbmarathonzeitnahme? noch 250m, ich schaffe es nicht! Egal 2:00:45 Stunden für 21,098 Kilometer ist für mich immer noch sensationell! Weiter in die Reichsstraße, da gibt es noch ein Stück Banane von meiner Frau. Noch 3,8 Kilometer, jetzt laufe ich nur noch für die Kür.

2 Kilometer noch, ich sehe schon das Stadion! Aber was für eine verfluchte Steigung hinauf zum großen Rund! Steffi Schöneweiß ist wieder aufgetaucht und macht gemeine Photos. Und dann noch mal ums Stadion herum! Mir tut alles weh!

berlin-plaza-hotel-supporter-clubPlötzlich ist der Berlin Plaza Hotel Supporter Club wieder da! Ihr seid wahnsinnig! Klasse! Ich liebe Euch! 1 Kilometer noch, plötzlich geht es rechts ab auf’s Stadiongelände. Hinab in den Tunnel und in die Katakomben des Berliner Olympiastadions. Und dann der Einlauf durchs Marathontor auf die blaue, für die Leichtathletik WM nagelneu gegossene Tartanbahn des Stadions. nach 24.7km auf Asphalt läuft es sich wie auf einem Trampolin. 300 Meter reiner Genuss und dann ist das Ziel erreicht! 2:24:28 Stunden! Wow! Medaille abholen, trinken, trinken, trinken! Und da sind auch schon die Kollegen von der Staffel. 2:20.28! Hät’ ich Marvin Schöneweiß nicht mitgenommen, hätte ich Euch gekriegt! :-)

olympiastadion-big-25-berlin

Ab zu unseren sensationellen Supportern, Photos machen und zusammen in die Knese Essen gehen.

Ein großartiger Tag!

BIG 25 Berlin 25km von Berlin

Ohne Supporters sind wir nichts!

plaza-staffel

Dank einer großen Leistung des Berlin Plaza Hotel Supporter Clubs ist die 5x5km Staffel vom Berlin Plaza Hotel und Hotel Astoria zu einem tollen Ergebnis bei den BIG 25 Berlin, den 25km von Berlin gelaufen! Nanett Goetjes, ihr Mann und ihre Tochter, Julia Krause, Katharina Güntsch und Mann und natürlich Steffie Schöneweiß standen nicht nur am Kurfürstendamm / Knesebeckstraße zum unterstützen bereit! Bis ins Berliner Olympiastadion hinein waren unsere Unterstützer aktiv!

Großartig!!!

Genaue Berichte der einzelnen Teilnehmer ab morgen und einen schönen Gruß zu unserer Verkaufschefin Ingrid Allnoch (deren Mann auch mitlief) und unserem Chef Frank Hägele zum GTM nach Rostock!

25km von Berlin BIG 25 Berlin

Die 5x5km Staffel vom Hotel Astoria und Berlin Plaza Hotel steht und fiebert dem Start für die 25km von Berlin am 10. Mai um 10:00 am Berliner Olympiastadion entgegen. Unsere Staffel um die Läufer Sven Lacher, Marvin Schöneweiß, Thorsten Irle und Andreas Naumann wird komplettiert von unserem langjährigen Stammgast Tobias Cyriax, der als Startläufer auf die 25km lange Strecke gehen wird.

berlin-marathon-20081

Der erste Wechsel wird auf der Bismarckstraße in Höhe des Schiller Theaters (ab Herbst 2010 Ersatzstandort der Staatsoper Unter den Linden) gegen 10:27 Uhr und 10:30 Uhr statt finden. Als zweiter Läufer wird Andreas Naumann auf die Strecke geschickt, der die Staffel-Schärpe zwischen 10:50 Uhr und 11:00 Uhr Unter den Linden Ecke Friedrichstraße an Marvin Schöneweiß übergeben wird. Der vorletzte Wechsel findet am Wittenbergplatz zwischen 11:18 Uhr und 11:30 statt. Thorsten Irle wird dann die Schärpe zwischen 11:30 Uhr und 11:50 Uhr am Berlin Plaza Hotel und der Knese vorbeitragen, bevor Sven Lacher in der Masurenallee zwischen 11:43 Uhr und 12:00 Uhr vor dem Busbahnhof als Schlussläufer auf die letzte Etappe Richtung blauer Tartanbahn im Berliner Olympiastadion gehen wird.

Sogar einen Ersatzmann haben wir noch in Petto: Philipp Sack, von der uns betreuenden Agentur für kreative Erfolge pr-ide steht durchtrainiert Gewehr bei Fuße, sollte einem unserer Athleten vor dem Startschuß noch die Luft ausgehen!

An folgenden Punkten sollte mit unseren Läufern in etwa zu rechnen sein:

Staffel:

10:30 Uhr – 10:35 Uhr Ernst-Reuther-Platz
10:50 Uhr – 11:00 Uhr Brandenburger Tor
11:08 Uhr – 11:20 Uhr Potsdamer Platz
11:18 Uhr – 11:30 Uhr KaDeWe
11:23 Uhr – 11:36 Uhr Kurfürstendamm / Kranzlereck
11:30 Uhr – 11:50 Uhr Kurfürstendamm / Berlin Plaza Hotel
11:35 Uhr – 11:56 Uhr Kurfürstendamm / Olivaer Platz
11:45 Uhr – 12:00 Uhr Theodor-Heuss-Platz
12:15 Uhr – 12:30 Uhr Berliner Olympiastadion

Orlich:
10:30 Uhr Ernst-Reuther-Platz (früher Knie)
10:55 Uhr Brandenburger Tor
11:08 Uhr Potsdamer Platz
11:30 Uhr KaDeWe
11:35 Uhr Kurfürstendamm / Kranzlereck
11:42 Uhr Kurfürstendamm / Berlin Plaza Hotel / Knesebeckstraße
11:47 Uhr Kurfürstendamm / Olivaer Platz
12:03 Uhr Theodor-Heuss-Platz
12:37 Uhr Berliner Olympiastadion

Alle Zeiten sind natürlich ca. Zeiten, da wir nicht genau wissen, wie schnell die einzelnen Läufer der Staffel sind.

Wir würden uns sehr freuen, viele, viele Mitarbeiter, Gäste und Freunde unserer Hotels an der Laufstrecke zu treffen! Gerade gegen Ende hilft jeder Applaus doppelt …

Zu erkennen sind unsere „weißen Kenianer“ an ihren weißen Puma Berlin Plaza – Hotel Astoria – Laufshirts!