Schlagwort-Archiv: BTM

12. Berliner Wasserbetriebe 5 x 5 km TEAM-Staffel

Berlin Plaza Hotel und VisitBerlin gemeinsam am Start

Am Freitag ging der dritte Tag der Firmen-Staffel im Tiergarten über die Bühne. Insgesamt beteiligten sich an den drei Tagen über 22.000 Läufer in fast 5.000 Staffel an diesem großartigen Event. Während die Teams am Mittwoch noch durch’s Unwetter ziehen mussten, nahm sich das Wetter am Freitag ein Beispiel am Vortag, es goß wie aus Kübeln, pünktlich zum Start jedoch zeigte sich wieder der blaue Himmel über Berlin und die Sonne strahlte, was sie nur konnte. Ideale Voraussetzungen für ein gutes Rennen.

VisitBerlin, die Tourismus- & Kongressexperten der Stadt Berlin, stellten mit ihren Partnern, u.a. wir vom Berlin Plaza Hotel, 20 Staffeln unterschiedlichster Laufstärken an den Start. So wurde Julien Behrend, Azubi im Berlin Plaza Hotel mit seiner VisitBerlin Staffel #3 359. im Gesamtklassement aller drei Tage und 2. im VisitBerlin-internen Ranking mit einer Gesamtzeit von 1:54:07, während Laurin + Gert Orlich aus unserem Plazateam mit Team #2 mit einer Zeit von 2:03:37 1049. gesamt und 3. im VisitBerlin-Team wurden.

Die Strecke verlief im Schatten von Reichstag, Bundeskanzleramt und Siegessäule quer und zickzack durch den Tiergarten. Ein gewöhnungsbedürftiger Kurs mit dem eindeutigen Highlight, vorbei am anfeuerungsstarken Teamzelt von VisitBerlin laufen zu dürfen!

Großartige Stimmung im riesigen Teamzelt, es wurde viel geredet, gegessen, getrunken und natürlich angefeuert! Neben unseren 3 Plaza-gazellen war auch Frank Hägele, GF und Direktor von Berlin Plaza Hotel, Hotel Astoria und Aufsichtsrat von VisitBerlin zum Anfeuern gekommen.

Nächstes Jahr werden wir unsere Präsenz hoffentlich noch deutlich steigern, so viel Spass hat es gemacht!

Ein großes Dankeschön an das Organisationsteam von VisitBerlin um Nadine Janke und Burkhard Kieker. Großartige Leistungen nicht nur auf der Strecke …!

P.S.: Mehr Bilder gibt es demnächst auf dem Partnerportal von VisitBerlin unter www.partner.visitBerlin.de.

Visit Berlin

Die Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM) präsentiert pünktlich zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft und der Urlaubssaison ihren neuen Internet-Auftritt für in- und ausländische Gäste der Stadt:
Das Reiseziel Berlin bekommt ein modernes Gesicht: visitBerlin.de

©Berlin Tourismus Marketing GmbH
Seit heute ist die Testversion von www.visitBerlin.de online und bietet Berlin-Besuchern eine neue, moderne Plattform, auf der sich Reisende über die deutsche Hauptstadt informieren können. Im Vordergrund der Neukonzeption standen dabei ein überarbeiteter redaktioneller Ansatz, ein klares Design sowie die Optimierung der Bereiche e-Commerce und Social Media.

„Unser neues Portal visitBerlin.de ist wie ein lebendiges Stadtmagazin im Onlinebereich“, sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer der BTM. „Damit ist Berlin Trendsetter unter den internationalen Destinationen. Wir öffnen unser Netz für viele persönliche Berlin-Erfahrungen, die wir an die Besucher unserer Stadt weitergeben möchten.“

Berliner testen Online-Auftritt
Unter dem Motto „Berliner testen das neue Berlin-Portal“ startet die BTM zum Relaunch einen Aufruf.

Dazu Anja Seugling, Kommunikationschefin der BTM: „Wir bitten alle Berlinerinnen und Berliner um Feedback, ob wir mit unserem neuen Portal die Vielfalt und das Spannende dieser Stadt abbilden. Schließlich kennen die Berliner ihre Stadt am besten und sind somit auch zweifellos die besten Reiseführer. “

Das neue Web im Überblick
Die fünf Menüpunkte Sehen, Erleben, Planen, Buchen und Berlin WelcomeCard gliedern die Webseite inhaltlich. Mittels dynamisch generierter Listen werden die beliebtesten Artikel der Nutzer – so zum Beispiel die am besten bewerteten oder am meisten gelesenen – zur Orientierung angezeigt.

Im Bereich „Sehen“ finden Leser alle ganz besonders sehenswerten Orte der Stadt sowie einen Überblick über Berlin als Kreativmetropole. Novum ist hier die ausführliche Präsentation der Kreativmetropole Berlin in all ihren Facetten.

Neu aufbereitet ist auch der Berliner Eventkalender, der im Bereich „Erleben“ mehr als 10.000 Veranstaltungen beinhaltet und diese unter anderem als Tagestipps oder Jahreshighlights ausgibt. Er wird inhaltlich gemeinsam von Berlin Partner und der BTM in Kooperation mit dem Netzwerk berlin-buehnen.de gepflegt. Der Kalender ist auch auf dem Stadtportal Berlin.de integriert.

Mittels eines speziellen Filters bietet visitBerlin.de im Bereich „Planen“ ausgewählte Inhalte für spezielle Interessengruppen: ob junge Leute oder Familien, Reisende mit exklusiven Ansprüchen, schwullesbisch oder umweltbewusst – auf visitBerlin.de finden verschiedene Besucher auf sie zugeschnittene Berlin-Inhalte. Die Berliner Bezirke sind in diesem Bereich ebenfalls prominent eingebunden.

Hotelbuchung für Gäste weiter verbessert
Auch die BTM-eigene Hotelbuchung wurde verbessert: Sie ist das Herzstück des Bereichs „Buchen“ und ist nun schneller, nutzerfreundlicher und bietet viele neue Funktionalitäten.
Unter der Rubrik „Berlin WelcomeCard“ wiederum können sich Nutzer gezielt über Berlins offizielles Touristenticket informieren und dieses auch gleich online buchen.

Ausblick
Die Webseite visitBerlin.de ist zunächst in Deutsch und Englisch verfügbar, weitere Sprachen folgen. Darüber hinaus sind eine Online-Community, Handy-Applikationen und neue Funktionalitäten in Planung.

Die B2B-Portale für die Kongress- und Reiseindustrie sowie für Geschäftspartner im Berlin-Tourismus werden derzeit überarbeitet und bis Ende des Jahres frei geschaltet.
Der neue Internet-Auftritt wurde kostensparend größtenteils unternehmensintern erarbeitet.

Weitere Informationen finden Sie auf www.visitBerlin.de.
© Berlin Tourismus Marketing GmbH

„Summer of Berlin“

Das Motto unter dem der Sommer 2010 in Berlin eingeläutet wurde heißt „Summer of Berlin“.

Mit den ersten Sonnenstrahlen haben die zahlreichen Strandbars in Berlin Mitte ihre Sonnenstühle wieder aufgestellt und laden zum gemütlichen verweilen an der Spree ein. Die kleinen Bars entlang der Spree sind laut Burkhard Kieker ( Chef der Berlin Tourismus Marketing GmbH ) so enorm wichtig, da sie entscheidend zum Flair der Stadt beitragen. So stand es schon in seinem Lieblingsartikel des „Times Magazine“ vom letzten November, in dem es heißt „Berlin ist Europas Hauptstadt der Coolness“. So richtet der Bundespressestrand Anfang Mai die Internationale Grill- und Barbecue- Meisterschaft aus, das Yaam plant ein drei tägiges Musikfestival zum Karneval der Kulturen vom 21. bis 24. Mai und der Oststrand wird Ende Juli seine Völkerballmeisterschaft veranstalten. Und es folgen noch viele weitere Attraktionen diesen Sommer in Berlin.

Ausführliche Berichte zu den oben genannten Veranstaltungen finden Sie demnächst in unserem Berlin Plaza Blog.

Wir hoffen der „Summer of Berlin“ hat bei Ihnen die Lust auf einen Besuch in Berlin geweckt.

Das Berlin Plaza Hotel würde Sie gern in Berlin begrüßen und freut sich auf ihre Zimmerreservierung oder einen Besuch des Restaurant Knese und deren Terrasse. Das Team um unseren Küchenchef wird sie mit saisonalen Gaumenfreuden verwöhnen und das Restaurantteam serviert ihnen gern prickelnde und erfrischende Getränke.

Für Zimmerbuchungen im Berlin Plaza Hotel erwarten Stefanie Gleinig und Daniel Schleider aus unserer Reservierungsabteilung Ihren Anruf unter +49 (0) 30 884 13 – 444 oder online hier.

RS

MeetBTM@Temporäre Kunsthalle

IN BERLIN

Am Dienstag lud die Berlin Tourismus Marketing GmbH zum Netzwerken in das Restaurant Friedrichs in die Temporäre Kunsthalle am Schlossplatz.

Berlin_durchgemachtBurkard Kieker, Geschäftsführer der BTM, berichtete über die gegenwärtige Situation in der Berliner Hotellandschaft, zeigte Vergleiche mit unseren weltweiten Wettbewerbern auf und gab eine mutmachende, realistische Aussicht auf die nächsten Monate. Zudem stellte er die neue Werbekampagne der Tourismuswerber Berlins vor. Gute Motive, die Lust auf diese spannende, sich immer wieder neu erfindende Stadt machen.

Am Ende der Veranstaltung wurde noch das Empfangsteam vom Berlin Plaza Hotel mit dem 4. Platz für die meist verkauften Berlin Welcome Cards ausgezeichnet, eine stattliche Leistung für ein Hotel unserer Größe.

Bread & Butter – Herzlich Willkommen!

Müller machts! Die Modestadt Berlin
BBB
Was für ein erfrischender Bericht in der Berliner Morgenpost vom Samstag, 7. Februar 2009.

Die Vermietung (zwei Termine im Jahr) an Bread & Butter ist eine der besten “Wirtschaftsnachrichten”, die es in der letzten Zeit gegeben hat. Jede andere Deutsche Stadt , oder jede Metropole in Europa, würde sich über so einen “Umsatzbringer” und “Unternehmer” freuen!
Es geht hier immerhin um Millionenumsätze.
* 48.000.000 € ! Oder mehr.? p.a.! Oder 10 Jahren: 480.000.000 € !?

Nicht nur die Hotels und Restaurants werden davon profitieren. Auch Einzelhandel, Taxiunternehmen, U-Bahn, BBI und viele andere Dienstleister werden ebenfalls profitieren. Und auch die Berliner Finanzämter.

Was passiert: Die IHK 24 ist dagegen!

Der Chef der Modemesse Bread & Butter, Karl-Heinz Müller, hat deshalb auch mit Unverständnis auf die Kritik des IHK-Präsidenten Eric Schweitzer an der Vermietung der Hangars in Tempelhof an sein Unternehmen reagiert.

Die Dehoga Berlin hat immerhin mit einer Pressemitteilung reagiert.
“DEHOGA Berlin begrüßt die Heimkehr der Modemesse BREAD & BUTTER nach Berlin”
„Ein freudiger zusätzlicher Impuls für das Berliner Messegeschäft”, so bezeichnet Willy Weiland, Präsident des Berliner Hotel- und Gaststättenverbands e.V. (DEHOGA Berlin) die Rückkehr der Modemesse BREAD & BUTTER.

Was machen eigentlich die Unternehmensverbände wie Taxiinnung und Einzelhandelsverband??

Denn: Über 80 Prozent der Unternehmen Berlins gehören dem Dienstleistungssektor an. Wirtschaftsmotor der Stadt ist schon jetzt der Dienstleistungssektor, in welchem mit rund 600.000 Beschäftigten rund 42 Prozent aller Erwerbstätigen arbeiten.

Hier noch ein Ausflugstipp ab April: Der Filmpark Babelsberg!